Jomox Mbase 01 + Jomox M-Resonator

von bpowder, 10.12.07.

  1. bpowder

    bpowder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.06
    Zuletzt hier:
    17.09.12
    Beiträge:
    35
    Ort:
    ABC
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.07   #1
    servus

    habe zu beiden geräten mal eine frage ! ich war in einem musikladen und wollte die mbase testen doch auch nach dem anschliessen an ein midi keyboard kam da kein ton raus und niemand wusste warum .

    erzeugt die mbase selbst keine töne wie eine groovebox oder ein drumcomputer ??

    kann man beide in an dj set anschliessen ? was macht ser resonator genau ??

    mfg
     
  2. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 11.12.07   #2
    bitte verwechsle dj-effektgeräte nicht mit producinghardware :)

    die jomox m-base ist ein drumsynth - speziell für dicke kickdrums. es ist ein bestandteil der x-base, der standalone mit etwas mehr frickelfeatures (komplexere modulationsparameter) verkauft wird. der nützt Dir am dj-set... hmm... nix. ohne einen sequenzer (eine mpc oder ableton oder was auch immer) ist das teil zu nix zu gebrauchen. dass sie nicht funktioniert hat, kann an vielen dingen liegen - falsche noten, falscher midi-kanal... spricht nicht gerade für den laden, wenn das wissen der verkäufer nicht über absolute basics hinausreicht :D

    der resonator ist sowas die der moogerfooger, ein analoger filterkasten... auch kein dj-effektgerät.

    kauf Dir einfach ein kaoss pad und sei glücklich.
     
Die Seite wird geladen...

mapping