Juchuuhh ich hab ein eigenes!!!!

von Bibi, 27.06.06.

  1. Bibi

    Bibi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    12.09.06
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.06   #1
    Hallo alle zusammen,

    also ich bin mal superglücklich, hab seit kurzem mein eigenes selbstpersönliches Alt-Sax:p !!!!!!:D :D :D :D (Hab jetzt 3Jahre lang eines vom Musikverein geliehen gehabt)

    aber da sind gleich wieder mal ein paar Fragen, (hab zwar im Internet etwas geforscht, aber net alles verstanden bzw. gefunden oder i hab net genug geguckt) also:

    1.) hab jetzt ein YAS-32E, das ist doch der Nachfolger von YAS-475 (hab i gelesen)?, warum gibts da überhaupt einen Nachfolger, war das 32E nicht gut:confused:

    2.) mein Lehrer hat gesagt, das das schon eines von den "Besseren" ist, aber wieviel besser? Mir ist klar das es kein Profi-Sax ist, und auch kein Anfänger (also müßte es ein Mittelding sein?) Wieviel und welche Abstufungen gibt es denn überhaupt (ich meine von den Yamaha-Nummern):confused:

    3.) Was bedeuten eigentlich die Nummern? :o

    4.) gibt es denn überhaupt keine YAS-32E im Geschäft mehr zu kaufen?

    Hoffe ihr könnt meinen Wissensdurst etwas stillen:)

    Bibi
     
  2. Bibi

    Bibi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    12.09.06
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.06   #2
    Tschuldigung hab noch was vergessen:o

    Hab zum sax auch noch so ein "Rucksack-Ding", na ihr wisst schon (hoffentlich) was i mein, wo man das Sax reinstecken (natürlich ganz vorsichtig) und es dann bequem über der schulter tragen kann, das hat doch irgendeinen speziellen Namen, den i scha wieder vergessen hab:o
     
  3. kryz

    kryz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 27.06.06   #3
    Glückwunsch!

    Das Kofferding nennt sich Gigbag :)

    btw, hab auch nen YAS32 - hättest ruhig meines haben können, wollte es eh verticken :)

    Ist nen brauchbares Mittelklasse Sax, klingt aber echt nicht schlecht...
    Auch nen Hummingbird ist nicht wirklich besser. ( Außer man mag den Selmer sound natürlich^^ )
     
  4. Roland Kramer

    Roland Kramer Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    22.01.10
    Beiträge:
    704
    Ort:
    Kohlscheid /Landkreis Aachen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.528
    Erstellt: 27.06.06   #4
    Hallo und herzlichen Glückwunsch erstmal!

    Zu Deinen Fragen:

    1) Das 32/52 ist der Vorgänger vom jetzigen 475. Ob das 32/52 nicht gut war? Dazu mal ein paar lose Gedanken: das ist der Fortschritt! Das Bessere ist des Guten Feind. Oder das 475 lässt sich bei gleicher Qualität billiger fertigen. Oder was auch immer. Mercedes bringt alle paar Jahre die neue Version ihres Spitzenmodells. Waren die anderen deswegen schlecht!? Egal welches Produkt man verkauft: es wird immer wieder verbssert und geforscht. Ob das Autos, Saxophone oder Schokoladenriegel sind.

    2) Wieviel besser? Das lässt sich leider (und zum Glück) nicht quantitativ messen. Es gibt keine Messapparatur, die Dir sagt: Sax A ist 42,2% besser als Sax B. Da gibt's subjektive Kriterien (Haptik, Klang) und objektive (wie stabil ist das Ganze gebaut), aber messbar isses nicht. Es "soll besser sein" als das Einsteigermodell, aber nicht so gut wie ein Profimodell. Naja, da is' auch viel Marketing dabei. Der wichtigste Gradmesser bist Du selberst: gefällt's Dir? Sound, Ansprache, Intonation, Applikatur? Wie kommst Du damit zurecht?

    3) Die Nummern geben eine grobe Einteilung vor. Das ist wichtig für: Kunden, die eine Grobpeilung brauchen, Verkäufer, die dem Kunden einen erzählen wollen, Marketing, damit die Positionierung im Produktportfolio erkennbar ist. Aber das lässt sich beliebig missbrauchen.
    Yamaha hat folgende Reihen, grobe Begriffe bewusst in Anführunbgszeichen:
    "Einsteiger": 21/23/275
    "Mittelklasse": 32/52/475
    "Profiklasse": 62, 675
    "Custom": 855, 875, 82z

    Derzeit wird gebaut:
    Sop (YSS): 475, 675, 875
    Tenor und Alt (YTS bzw. YAS): 275, 475, 62, Customs
    Bari (YBS): 32/52 und 62

    So, das erstmla der grobe Überblick.

    4) Ja. Die gibt's neu nicht mehr zu kaufen als Sopran, Alt oder Tenor. Einzig das 32er Bari ist noch in Produktion.


    Ich hoffe, damit wären alle Klarheiten beseitigt ... :-)


    Grüsse
    Roland
     
  5. Looper

    Looper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.14
    Beiträge:
    718
    Ort:
    schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 27.06.06   #5
    naja, dann herzlichen Gratulation!
    Deine Fragen wurden ja schon beantwortet.... :D
     
  6. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 27.06.06   #6
    Glückwunsch, ist n gutes Gefühl, hm ? ;)

    Roland hat deine Fragen ja schon fachkundig beantwortet,
    ich denk, du wirst mit dem Sax gut zurecht kommen und lang
    drauf spielen können, es gehört schließlich zur halbprofiklasse.
     
  7. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 27.06.06   #7
    Auch von mir Glückwunsch! Wie saxo schon sagte: Roland hat bereits alle Fragen beantwortet, deswegen kann ich nicht viel mehr machen, als dich ebenfalls zu beglückwünschen.

    @Roland: Hey, tut gut dich endlich mal wieder zu sehen(/lesen). Was war denn los? Wo warst du?
     
  8. JKNewKing

    JKNewKing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    26.08.11
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 27.06.06   #8
    dass das n gigbag is, wurde ja bereits erwähnt. bleibt die frage, ob es ein softbag (also einfach nur n rucksack in saxform) oder ein hardcase ist.
    einen softbag in jedem fall sofort wegschmeissen, denn die bieten dem horn nicht den geringsten schutz. dann kann man es auch gleich ohne tasche in den kofferaum schmeissen.
    besorg dir in eigenem interesse und im interesse deines horns nen stabilen koffer. wesentlicher günstiger als demnächst einen verbogenen korpus richten zu lassen.

    gruss phil
     
  9. Looper

    Looper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.14
    Beiträge:
    718
    Ort:
    schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 27.06.06   #9
    Wieso wegschmeissen, ich würd das Teil be Ebay verticken....
     
  10. Roland Kramer

    Roland Kramer Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    22.01.10
    Beiträge:
    704
    Ort:
    Kohlscheid /Landkreis Aachen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.528
    Erstellt: 27.06.06   #10
    OT und @Chaos Keeper:
    Dankedanke! Ich hab' halt so Einiges um die Ohren ... unter anderem zwei pubertierende Stieftöchter und die Tatsache, dass wir das komplette Haus von unten nach oben aufräumen müssen ... wir kriegen bald 'ne neue Heizung (hoffentlich, die alten Nachtspeicheröfen sind schon komplett elektrisch abgetrennt).
    Und gleich üb' ich an meinem neuen Stück: "Syrinx" von Claude Debussy. Wunderschön. Nicht leicht. Und mit 5bs etwas unangenehm zu lesen. Ich spiel's mit'm Sopran ... Bari passt da nicht ... :-)

    @Bibi:
    Ich denke, da hat Du ein Sax, was Du erstmal gaaaaanz lange spielen kannst. Nochmal Herzlichen Glückwunsch!

    Grüsse
    Roland
     
  11. Livia

    Livia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    1.09.10
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    198
    Erstellt: 27.06.06   #11
    @JKNewKing: Ich dachte, der GigBag wär der weiche und das FlightCase das harte :confused:.

    @Bibi: Herzlichen Glückwunsch :D. Hab mich damals auch riesig gefreut (jedoch nicht so sehr, wie als ich mein allererstes Sax bekommen habe - ein Leihsax).
     
  12. JKNewKing

    JKNewKing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    26.08.11
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 27.06.06   #12
    hmm, da bin ich mir ehrlich gesagt nich sicher, und begriffsklauberei will ich jetzt keine betreiben...
    fakt is, dass mein horn in nichts kommt, was nicht hart ist :D


    @looper: wenn man's auf ebay vertickt leidet ein anderes sax unter einer miesen tasche, und das wollen wir doch nicht, oder :D
     
  13. Looper

    Looper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.14
    Beiträge:
    718
    Ort:
    schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 27.06.06   #13
    Och naja, son Gigbag passt doch zu nem Billigen, in Kuba zusammengedengelten Saxophon, mit schönen roten Polstern.

    Ich weiss nicht wieso, aber mir kommt gerade in denn Sinn, das der Schüler vor mir immer mit Tenornoten + Cd für Tenor geübt hat, aber Alt-Sax spielt, und das erst letzte Woche oder so im Unterricht aufgefallen ist :D
     
  14. Livia

    Livia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    1.09.10
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    198
    Erstellt: 27.06.06   #14
    :D:D:D

    Und was jetzt? Steigt er aufs Tenor um? ;)
     
  15. JKNewKing

    JKNewKing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    26.08.11
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 27.06.06   #15
    witzig, ich hab mir mal auf nem gig statt dem alt das tenor ausm ständer genommen (eindeutige freudsche fehlleistung) und es erstmal nicht gerafft - peinlich, peinlich:D


    edit: sorry, OT aber das kam mir grad eben auch in den sinn :D
     
  16. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 27.06.06   #16
    Ahh, interessantes Stück, hab ich schon mal gehört, gespielt noch nich ... ^^
    Ich spiel grad die Fantaisie sur un thème originale von Demersseman und
    Solo for Alto Sax and Piano von Bernhard Heiden. Kennst du die ?
    Der Heiden ist auch sehr abgefahren mit den Vorzeichen, kein einziges vorn
    notiert, aber es kommen diverse Fes, Ces und Ges vor, mal ganz zu schweigen
    von G, As und A ''''. Das Stück würde dir glaub ich gefallen ;)
     
  17. Bibi

    Bibi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    12.09.06
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.06   #17
    Hallo,

    vielen herzlichen Dank für die vielen Glückwünsche!!!!!:) :D

    Es wurden alle Klarheiten beseitigt!

    @JKNewKing: Also mein "Gigbag" find i eigentlich recht stabil (natürlich nicht so wie der Koffer), und ist fest gepolstert, :rolleyes:

    aber ich hab natürlich auch einen Koffer dazubekommen (und eben das ganze Drumherum von Mundstück über Pflegeutensilien bis zum Etui für die Blätter...)
    Ist zwar alles gebraucht, aber meines!!!! Und sieht aus wie neu.

    Zumindest lässt es sich viel besser spielen als mein Altes (Geliehenes), :D

    Bibi
     
  18. kryz

    kryz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 27.06.06   #18
    Hi, also ich hab letzens nen Koffer gekauft also nochmal die einheitlichen bezeichnungen der Hersteller:

    Gigbag: Tasche fürs Sax. Stoff + Polsterung, meist mit Rucksackgurten, aber immer mit Trageriemen. Gibts vom ganz beschissen bis einigermaßen brauchbar.

    Flightcase: Koffer in Saxform, meist ohne Außentaschen und mit ner Plastikhartschale. Hat aber meist keine Rucksackgurte.

    Dann gibts noch die Mischteile aus Gigbag und normalem Koffer. Innen gepolster aber ne harte Schale und Rucksackgurte.

    Das ist imho das Optimum!

    Grüße

    Chris
     
  19. Bibi

    Bibi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    12.09.06
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.06   #19
    Ok,

    dann hab i mal sicher a Gigbag:o
     
  20. kryz

    kryz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 28.06.06   #20
    Dann klopp weg :)

    Grüße

    Chris
     
Die Seite wird geladen...

mapping