Jumbobünde

von Soulflyer, 25.02.04.

  1. Soulflyer

    Soulflyer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.04
    Zuletzt hier:
    27.04.05
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.04   #1
    Ja meine frage ist für eich einfach für mic aber nich :-(

    so nur zur frage:

    Was ist der unterschied zwischen Jumbobünden und normalen bünden?

    Welche sind leichter zu bespielen?

    Wo ist der unterschied im Sound?
     
  2. Erik B.

    Erik B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.02.05
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 25.02.04   #2
    Sind breiter. Also die Bundstäbchen.
     
  3. Martok

    Martok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    21.07.05
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.04   #3
    ja ne, vor allem höher - saiten müssen nicht so weit runter gedrückt werden
     
  4. elven_king

    elven_king Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    43
    Erstellt: 25.02.04   #4
    Die sind breiter und höher als normale Bünde.
    Ich finde, dass die sich leichter spielen lassen.
     
  5. redruM

    redruM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.04
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 25.02.04   #5
    mhm jo.. sollte so sein.. ich komm aber glaub net so gut mit denen klar..
    und optisch gefallen tun sie mir auf keinen fall... medium is irgendwie lustiger.. dumm das es viele rgs nur mit jumbo frets gibt...
     
  6. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 25.02.04   #6
    als ob die so viel zur optik beitragen würden ;)
     
  7. elven_king

    elven_king Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    43
    Erstellt: 25.02.04   #7
    da kommen die inlays nicht mehr so gut zur geltung :D
     
  8. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 25.02.04   #8
    freiheit für dots :D
     
  9. EvilSteve

    EvilSteve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.06.11
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.04   #9
    Tach!

    So! Nu aber mal zu den Nachteilen von Jumbobuenden: Intonation!
    Dadurch, dass die Bundstaebchen hoer aufbauen als "normal" Bundstaebchen, laesst sich die Saite fester druecken (knuddel). Dadurch kann gerade beim Spielen mehrerer Saiten die Tonreinheit floeten gehen. Erfordert aber wie alles beim Klampfen nur etwas Uebung.

    Ahoi
    EvilSteve
     
  10. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 25.02.04   #10
    stimmt, wenn bei bei jumbos die saiten ganz runter drückt holt man da locker nen halbton raus
     
  11. nikeairmax

    nikeairmax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.04
    Zuletzt hier:
    4.04.06
    Beiträge:
    314
    Ort:
    schenefeld/hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 25.02.04   #11
    is das net so, dass jumbobünde außerdem 24 statt 21 Bünde hat??? :?
     
  12. EvilSteve

    EvilSteve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.06.11
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.04   #12
    Tach!

    Negativ!
    Kann so viele oder so wenig Buende haben wie es gefaellt!

    Ahoi
    EvilSteve
     
  13. Kurt_Anhänger

    Kurt_Anhänger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    316
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 27.02.04   #13
    hm aber sind jumbobünde nicht auch zum sliden eher unangenehm bzw. wieso sind dann in den meisten gitn jumbos ?
     
  14. Grottenolm

    Grottenolm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    9.08.13
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Wilder Süden
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    75
    Erstellt: 27.02.04   #14
    Der Hauptvorteil von Jumbobünden ist, dass die Finger kaum mit dem Griffbrett in Berührung kommen. Dadurch sind extreme Bendings viel einfacher.
    Beim sliden kann es sein, dass du am Anfang durch die hohen Bundstäbchen irritiert sein wirst, aber man gewöhnt sich schnell daran.
     
  15. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 27.02.04   #15
    Zweites Intonationsproblem: nach längerer Spielzeit werden die Bünde flach abgeschliffen, die Auflage der Saite ist viel zu breit, unsauber.

    Schmale Vintage-Bünde haben eine sehr exakte Punktauflage für die Saite, die sich auch bei gespielten Bünden halbwegs ordentlich hält bzw im Extremfall nur ein 1 breit wird. Bei manchen Jumbo Bünden können das dann aber 3 mm sein.

    Die heute gängigen Medium Jumbos sind deshalb imho ne gute Wahl...
     
  16. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 27.02.04   #16
    hi
    aber bei jumbos hat man mehr Masse um das zu korrigieren und wegfeilen.
    Sind kleine Bünde mal richtig schön angekerbt, muss man die eher erneuern lassen.
    :D

    Wie immer ist keine Alternative besser als die andere.

    Persönlich bevorzge ich jumbos.

    gruss
    eep
     
  17. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 28.02.04   #17
    ich finde bei jumbos aber barrees schwerer zu greifen, da verkrampft sich bei mir schneller die hand
    mag sein dass auch an der halsdicke liegen kann
     
  18. Grottenolm

    Grottenolm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    9.08.13
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Wilder Süden
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    75
    Erstellt: 29.02.04   #18
    Ich glaube das liegt eher am Radius des Halses. Medium oder Vintage Bünde sind eben oft auch mit den dazu passenden Hälsen kombiniert, die dann einen sehr kleinen Radius haben. Folglich kann man Barrés besser greifen. Moderne Power-Strats haben meistens einen großen Radius.
    Theorethisch müsste man mit Jumbos Barré-Griffe aber besser bewerkstelligen können, man hat mehr Platz nach unten hin für die Knöchel und stößt nicht sofort aufs Griffbrett. Falls jemand versteht was ich meine ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping