Jumpstartpackage auch ein guter einstieg?

von Saufsau, 02.05.07.

  1. Saufsau

    Saufsau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.07
    Zuletzt hier:
    24.05.07
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.07   #1
    also da der herr moderator ja unbeindgt meinen thread dicht machen musste mach ich das ganze spielchen nochmal mit nem ordentlichen titel und ohne ihn zu pushen also bitte:

    ich hätte gerne eure meinung zu diesem einteigerpaket von ibanez gehört

    http://www.justmusic.de/item/e-gitarren-baesse-gitarre-gsa6ju-bkn-sondermodell-1-8-1-9533.html

    ich will später in die härtere richtung gehen aber bin im moment noch absoluter anfänger. meint ihr man kann auf dem teil ordentlich lernen?!
     
  2. Absentia

    Absentia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    KA
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    326
    Erstellt: 02.05.07   #2
    Meiner MEinung nach sind die günstigen Modelle von Ibanez gut für Anfänger zu gebrauche, da dünner Hals usw.
    Sind auch recht günstig, und qualitativ gut.
    Zum Amp kann ich dir nichts sagen.
    Hab auch ne Ibanez Klampfe daheim für damals 440 DM, und ich spiel sie heute noch gerne.
     
  3. Kiview

    Kiview Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.059
    Erstellt: 03.05.07   #3
    Den Amp hat ein Schüler von mir und der taugt eigentlich nix. Bestimmt nicht für die härtere Gangart.
    Aber vieleicht lässt sich mit nem Pedal davor was rausholen.

    Die Gitarre ist auf jedenfall sehr ordentlich.
     
  4. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.445
    Zustimmungen:
    2.213
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 03.05.07   #4
    ich hab mir ein ähnliches paket damals zum anfang gekauft. die gitarre ist wirklich für den anfang bruchbar, der amp ebenfalls. den rest des packages kann man sich sparen^^. nich so dolle...

    auf jeden fall benutze ich den amp immernoch zunm üben. die gitte mustte mittlerweile weichen... ;)
     
  5. Saufsau

    Saufsau Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.07
    Zuletzt hier:
    24.05.07
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.07   #5
    aber ich sach mal also das stimmgerät zeigt schon das richtig an oder?! an sonsten brauch ich da auch n neues :rolleyes:
     
  6. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 04.05.07   #6
    ich persönlich halte von solchen sets nich viel. sicher kann man damit anfangs ne menge anstellen aber lange spass hat man damit imho nicht. ich hab damals selbst mit nem yamaha komplettset angefangen. die gitarre spiel ich heute noch, aber alles andere hab ich nach sehr kurzer zeit ausgetauscht. gerade die amps sind bei solchen komplettsets meist gerade mal für die nötigsten übungen gut (ok, mehr braucht man anfangs nich, aber irgendwann will man ja auch mal mehr machen oder?), da würde ich eher zu was richtigen wie nem roland micro cube greifen. kostet zwar auch wieder 100 euro aber solche komplettsets sind in meinen augen rausgeschmissenes geld. lieber klampfe und zubehör einzeln kaufen, auch wenns erst mal teurer aussieht.
     
  7. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    4.933
    Erstellt: 04.05.07   #7

    Dito

    Und viel teurer wirds nich wenn du zbs ne vernünftige Yamaha Pacifica 112 dazuholst zum Microcube.Kannst dich auch im Gebrauchtmarkt umgucken
     
Die Seite wird geladen...

mapping