Junior Schlagzeug als Übungsschlagzeug???

von Mooiii, 08.12.05.

  1. Mooiii

    Mooiii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Dusslingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    82
    Erstellt: 08.12.05   #1
    Hey,

    wir haben ein Problem nämlich kein Geld. ^^ Und da leider unser Übungsraum verlegt wurde kann unser Drummer jetzt leider sein Schlagzeug nicht zum Üben und Proben mit der Band benutzen sondern nur noch mit der Band. Jetzt sind wir auf der Suche nach einem möglichst billigen Übungschlagzeug für ihn, für zuhause und da kam die Frage auf kann man zum Üben auch ein Junior Schlagzeug verwenden (mit ner 16" Bass Drum)?? Die Teile sind ja wesentlich billiger, und wenn sich die kleineren Drums nur auf den Klang bezieht auch nicht wirklich schlimm, da es ja nur zum üben wäre. Wär toll wenn jemand was dazu sagen könnte, Meinung oder Erfahrung, thx im voraus
     
  2. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 08.12.05   #2
    mein lehrer meinte das global beat von ähm sonor wäre gut, kostet um die 250euro, wäre sicherlich ne überlegung wert ;)
    er hat da wohl aus spaß mal n gig mit gespielt und es hätte gut druck :)
     
  3. sau edel

    sau edel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    717
    Ort:
    in mittelhessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    54
    Erstellt: 09.12.05   #3
    ROADWORX E-22
    [​IMG]


    wieso nich das? hat normale größen und dürfte für eure zwecke genügen und der vorteil wäre das dort schon hi hat und crash becken dabei wären, dann holt man sich für 30€ noch n ride und schon hat man n komplettes schlagzeug
     
  4. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 09.12.05   #4
    das nich weil selbst martin hofmann sagt, dass das set nich sonderlich zu gebrauchen ist ^^
    da ist das global beat sicherlich besser bzw. ein roadworx s 22
     
  5. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 09.12.05   #5
    Falsch. ;-) Das Global Beat ist nicht besser und das S 22 wahrscheinlich zu teuer.

    Ebenso würde ich auch kein "junior"set anschaffen. Selbst zum Üben ist sowas nicht sehr geeignet. Ich würde mir an eurer Stelle bei E-Bay ein altes, gebrauchtes Markenset ersteigern. Z.B. halt die üblichen Verdächtigen, wie Mapex V (Venus Serie), Force 1000 oder mit Glück sogar ein Pearl Export.
    Es kann gut sein, dass er da allerdings nicht so viele Teile, wie z.B. Hardware/Ständer nicht für das Geld dazubekommt. Entweder würde ich da noch Geld zusammensparen oder wirklich erstmal nur das Nötigste kaufen und dann weitersehen. Aber dies würde ich eher tun, als solch ein oben genanntes Global Beat oder Roadworx Teil, zu kaufen.
     
  6. Mooiii

    Mooiii Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Dusslingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    82
    Erstellt: 09.12.05   #6
    Bleibt nur noch eine Frage offen, hat man beim üben auf einem Juniorschlagzeug irgendwelche Nachteile, außer dass es nicht so gut klingt???? Ich spiel ja selber leider nicht Schlagzeug weiß des deswegen überhaupt nicht, ob des einen Unterschied macht, von z.B. der Anschlagsdynamik
     
  7. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 09.12.05   #7
    Ne kleinere Trommel "fühlt" sich auch anders an bezüglich des Rebound usw.

    Zudem ist bei den Billigsets die Hardware meistens nicht wirklich gut und hält nicht lange.

    Ich würde ähnlich wie macprinz vorgehen und was günstiges bei Ebay suchen. realtiv billig gehen z.b. auch die Cabrias oder apk/xpk von Premier weg.



    Grüße

    Bob
     
  8. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 09.12.05   #8
    ich kann ja nur sagen was mein lehrer mir erzählt hat ;) der fand das global beat für jazzsachen ganz interessant.
    ansonsten kann man für 300 euro wirklich ganz gute schnäppchen bei ebay machen :) falls du in der nähe von kelsterbach wohnen solltest fahr mal beim rainer stang vorbei, da hat mein lehrer n premier für 250 oder 300 euro bekommen obwohl es eigentlich noch 400 wert war (ehemals 1000 neupreis) nur weils nich "abgestaubt" war und im lager stand ^^
     
  9. drumboy

    drumboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Zweibrücken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.05   #9
    Hi !
    Bei www.ppc-music.de gibt es ein Magna Drums von 308 € auf 199 € runtergesetzt , allerdings ohne Becken ! Ansonsten käme vielleicht noch das Millenium MX222BX bei www.thomann.de in Frage , kostet auch 222 € allerdings waren das Crash und die HiHats schon verbogen und so ! Vom Klang her , naja nicht gerade das gelbe vom Ei aber wenn man wirklich kein Geld hat , ist es auch nicht schlecht !

    drumboy
     
  10. Mooiii

    Mooiii Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Dusslingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    82
    Erstellt: 10.12.05   #10
    Hey was würdet ihr sagen ist besser dieses Magna Drums oder diese Millenium Serie von Thomann. Wenn keine Becken dabei sind ist des nicht so schlimm. Am anfang kann man auch die Becken schleppen immernoch besser als das ganze Schlagzeug. Außerdem was sagt ihr zu doppler drums bei ebay absoluter Mist oder zum üben grad noch zu gebrauchen?? Hat vllt jemand schon erfahrung mit den Teilen? Ansonsten wenn ihr weiter irgendwelche guten Angebote findet postet sie doch bitte
     
  11. drumboy

    drumboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Zweibrücken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.05   #11
    Hi !
    Millenium hab ich gespeilt und war sagen wir vom Sound naja überrascht nicht aber ich hab schon schlimmere Sachen gehört ! Die Becken warn zwar Schrott , kann aber auch ein Einzelfall gewesen sein , musste mal nachfragen ! ich hab alelrdings als Austausch für die Becken ein gutes HiHat Paar bekommen , als Crash und Ride hab ich mir Milleniumbecken geholt die wie ich finde gar nicht mal schlecht klingen und dazunoch einen Galkgenbeckenständer der sehr gut war , alles in allem hab ich für das Set ca. 300 € bezahlt ! Magna kenn ich net , aber wenns von 308 € runtergesetzt wurde , kanns mal nicht so schlecht sein ! Achja das Magna gibt es auch als PPC Ecnomic Bundle mit Ufip HiHat und Crash Ride sowie Drumhocker für 259 ! http://www.musik-service.de/Drums-Schlagzeug-MSA-Drumset-Komplett-prx395719558de.aspx , vielleict auch ganz interessant .Oder bei www.music-town.de hab ich das Platin Solid gesehen kostet 299 € aber dafür ist alles dabei (2Beckenständer,4Becken) . http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp/sid/!18121995/artnr/100002994/quelle/hits . das ist alles

    drumboy
     
Die Seite wird geladen...

mapping