K-Hihat Bottom "krumm"

von -Tony Hajjar-, 15.09.05.

  1. -Tony Hajjar-

    -Tony Hajjar- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    643
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    267
    Erstellt: 15.09.05   #1
    Titel sagt alles. wenn ich mein K-Hihat Bottom (13) auf eine gerade oberfläche, wie zb Tisch lege, liegt dieses nicht überall auf, sondern der rand ist an manchen stellen ca 1 mm vom tisch weg. Und ja, diesen einen mm finde ich schlimm, da er sich wirklich ziemlich auf das varhalten der HH auswirkt, denk ich mir zumidest (kenn es nicht anders). denn man muss schon etwas doller die hh treten, damit sie wirklich vollkommen geschlossen ist.
    das ding war schon immer so, habs gebraucht gekauft, also nichts mit zurückgeben.

    helft mir. danke
    :rolleyes:
     
  2. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 15.09.05   #2
    Sollte nicht sein, die Becken sollten plan aufliegen.

    Aaaaaber so lange die Hihat gut klingt, was solls? Der mm sollte beim treten nicht unbedingt viel ausmachen, es kann sein, das die 13er K generell ein nicht so deftiges "chick" hat. Und der Sticksound bei geschlossener Hihat dürfte sich wegen des mm nicht sonderlich verändern.

    Grüße

    Bob
     
Die Seite wird geladen...

mapping