Kabel bauen - welcher Stecker welches Kabel?

von Ghoulscout, 11.04.07.

  1. Ghoulscout

    Ghoulscout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 11.04.07   #1
    Hallo, also ich will mir ein 6m Gitarrenkabel bauen, nur weiss ich halt nicht welche Teile ich verwenden soll. Als Stecker will ich auf jeden Fall einen Neutrik. Lohnt es sich am Instrument selbst einen Winkelstecker zu haben? Welcher Neutrikstecker und welches Kabel ist denn am besten für mich (also ich brauch das Kabel nur zur Verbindung von Gitarre und Combo).
     
  2. Battery_1988

    Battery_1988 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    565
    Erstellt: 11.04.07   #2
    Kommt auf dein Instrument an ;)
    Wenn du diesen Strattypischen Ausgang hast, also auf der Oberseite am Korpus, dann kann ich mir vorstellen das da ein Winkelstecker tierisch nervt.
    Im Gegensatz dazu, wie bei Paulas, wenn der Ausgang an der Seite von Korpus ist, dann würde ich einen Winkelstecker bevorzugen.
    An meiner Randy Rhoads mag ich lieber en geraden Stecker, der Ausgang ist hier an der Unterseite der ober Zacke.

    Für den Amp bevorzuge ich en Winkelstecker, aber das muss jeder selbst wissen denke ich.

    Neutrik ist schon ziemlich gut, alle meine Kabel haben die und bisher is noch keins kaputt gegangen, im Gegensatz zu vielen anderen ohne Neutrik :)

    Was du für ein Kabel nehmen solltest kann ich dir nicht sagen.
    Ich weis auch nicht warum du dir eins bauen willst, spart man soviel dabei?
    Gibt ja genügend 6 m Kabel aufm Markt, auch mit Neutrik Stecker..
    Kabel
     
  3. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 11.04.07   #3
    Kabel -> Sommer "The sprit" oder "The Spirit XXL"

    Sind in Sachen P/L das Beste was ich bisher gesehen habe. Zudem klingen sie absolut gut und das Kabel ist flexibel!

    Stecker -> Neutrik; oder Amphenol; oder HiCon

    Da würde ich die Standardvariante nehmen. Die sind universeller und zudem finde ich persönlich Winkelklinken unpraktisch ausser bei Patchkabeln.
     
  4. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 11.04.07   #4
    bei nur einem kabel lohnt es sich so gut wie nicht. aber das basteln wird hier im vordergrund stehen.

    also ich stecke immer mein kabel ein und ziehe es dann durch meinen gurt, sodass es nicht gleich umknickt wenn man drauf tritt. hier bevorzuge ich dann ebenfalls winkelklinkenstecker.
    willst du das kabel nur für deine gitarre einsetzen? wenn nein, würde ich doch gerade stecker nehmen, da es oft nerfig ist wenn es wo anders nicht passt (z.b.: habe ich einen stoss gleicher/ähnlicher kabel. die kommen ganz willkürlich an mischpult, verstärker, fx etc.)
     
  5. Ghoulscout

    Ghoulscout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 11.04.07   #5
    Es macht mir einfach Spaß so Sachen zu bauen, und sparen tut man trotzdem so 2-4€ ;) Welchen Neutrik Stecker soll ich denn nehmen (welcher ist die genannte Standardvariante?)? Da gibt es soviele Bezeichnung und teilweise steht bei Thomann noch nichtmals dabei ob die asymmetrisch sind oder nicht.

    Warum lohnt es sich denn bei großen Mengen mehr? Gibt es da Mengenrabatte? ^^#
     
  6. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 11.04.07   #6
    "Standardvariante" -> NP2C heissen die von Neutrik; da gibts auch noch schlankere, die haben aber eine imo schlechtere Zugentlastung.

    Du sparst auch schon bei nur einem Kabel. Wenn du aber hingehst und mehrere machst, dann summieren sich die 3-4€ pro Kabel auf und es sind plötzlich 20-30€.

    Schau mal bei www.Sommer.de , da kannst du Meterware auch selber kaufen.
     
  7. Ghoulscout

    Ghoulscout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 12.04.07   #7
    Okay, dann nehm ich die. Du meinst www.sommercable.com, oder? ;)
    Da ist die Meterware aber irgendwie teurer.
     
  8. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 12.04.07   #8
    Hmm, dann kaufs beim großen T

    Da hat Sommer scheinbar die Preise angezogen.:mad:
     
Die Seite wird geladen...

mapping