Kabel?

von Snowball, 01.04.06.

  1. Snowball

    Snowball Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    4.05.07
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 01.04.06   #1
    Spielen Kabel für den Sound eine wirklicheRolle? Klar, die ganz billigen sollte man nicht kaufen, aber gibts bei den Höherwertigen denn Unterschiede? Kann man gar für verschiedene Musikstile verschiedene Kabel empfehlen?

    Ich spiele Metal und suche nen gelbes oder rotes Kabel. Zu welchen könnt ihr mir raten?
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 01.04.06   #2
    Nimm das Rote! :)
     
  3. Liquidforce

    Liquidforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    1.08.06
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    7
    Erstellt: 02.04.06   #3
  4. Snowball

    Snowball Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    4.05.07
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 02.04.06   #4
    Guter Link, thx.

    https://www.thomann.de/de/cordial_cti_3_ppsw.htm

    Is das ne gute Marke/Kabel?

    edit: Ich brauch nur nen Kurzes für Zuhaus. Da sitz ich direkt neben dem Amp.
     
  5. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 02.04.06   #5
    Jepp, das Kabel ist qualitativ gut (Cordial + Neutrikklinken), auch im Preis/Leistungsverhältnis.
    Ist aber leider schwarz... ::cool: :rolleyes:

    Greets.
    Ced
     
  6. Liquidforce

    Liquidforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    1.08.06
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    7
    Erstellt: 02.04.06   #6

    jap, des is meiner meinung echt gut. preis/leistung stimmt so weit auch!
    :great:
     
  7. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 02.04.06   #7
    Ich hab mehrfach genau diese Kabel (in diversen Lägen; 3 bis 9 Meter) seit weit über zwei Jahren im Einsatz. Und mit einem Kabel wird auch nicht immer sorgsam umgegangen, man tritt drauf rumm, steht drauf, stellt mal dies mal jenes drauf ab... und meine halten immer noch, geben keine Nebengeräusche ab, usw.
    Davor hatte ich immer irgendwelche Billigkabel, bei denen der Verschleiß sehr zeitig und vor allem stark eingesetzt hat. Kabelbrüche und neu löten waren da immer an der Tagesordnung (sofern man die Klinke überhaupt vom Kabel lösen konnte).
    Am Kabel zu sparen wäre ebenso ungünstig wie am Gurt zu sparen ;)

    Greets.
    Ced
     
  8. Liquidforce

    Liquidforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    1.08.06
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    7
    Erstellt: 02.04.06   #8
    genau meine meinung!!!:great:

    (keine schleichwerbung): kann man auch alles in diesem 1. von 2 Teilen über Gitarrenkabel nachlesen:

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=121819


    gruß,dennis
     
  9. Battosai

    Battosai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.04
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 02.04.06   #9
    Ganz nebenbei haben Kabel je nach Schaltung meines Wissens nach auch noch Auswirkung auf die Resonanzfrequenz der Pickups :) Unterschiedlich lange Kabel gleicher Bauart würden demnach die Klangcharakteristik ändern. Ob man es hört? Ich nicht ;)
     
  10. deXta

    deXta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.040
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    128
    Kekse:
    1.613
    Erstellt: 02.04.06   #10
    ich würde planet waves kabel nehemn.

    Sind zwar etwas teuer, aber spätestens nach einem 2ten kabelbruch rentieren sie sich.

    Wenn man nicht selber dranrumwurschtelt bekommt bei Vorlage des kassenbons gratis ein neues.
    War bei mir zumindest so. Meins ist jetzt schon wieder kaputtgegangen, d.h in den ferien gehts zu MP und es gibt ein neues :)

    Zur Zeit hab ich eins das ich meinem Musiklehrer aus dem Pult geklaut habe, das funktioniert auch ganz gut, aber ich weiß net ob und wann er das bemerkt und den ganzen Kurs als Diebe beschimpft :D
     
  11. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 02.04.06   #11
    Häng mal ne Paula mit nem 50cm Kabel an deinen Amp, DAS hörst du. Die hat ungeahnte Höhen :)

    Und dann steck mal mehrere auf 30 m zusammen. Da klingt dann gar ne Strat auf Steg-Mitte mumpfelig.

    Aber ob 6 m Planet Waves oder 6 m Klotz....well.......
     
  12. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 02.04.06   #12
    Echt?

    So far.
    Ced
     
  13. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 02.04.06   #13
    Eindeuitig. Nimm einfach ein Patchkabel. Das ist qualitativ noch nicht mal gut, aber du hörst es trotzdem. Meine Strat klingt mit 30 cm gradezu grausam. Hart, spröde.....
     
  14. bimbimfranzi.xx

    bimbimfranzi.xx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    878
    Ort:
    nirgends
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.174
    Erstellt: 02.04.06   #14
    jup weil die Kabelkapazität die Resonanzfrequenz in den Keller zieht

    Ich würd sowieso nur grellgrüne Kabel kaufen. Echt porno :cool: :D
     
  15. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 02.04.06   #15
    Also bei den 30cm eher umgekehrt, nicht in den Keller, sondern auf die Turmspitze ;)

    Die durchschnittliche Kapazität des Kabels ist halt mit einberechnet. Unbelastet klingen Strat-PUs wahrscheinlich ziemlich grausam...
     
  16. bimbimfranzi.xx

    bimbimfranzi.xx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    878
    Ort:
    nirgends
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.174
    Erstellt: 02.04.06   #16
    ne, in den Keller ;)

    Kapazitäten addieren sich nur bei Parallelschaltung, d.h. ein Kabel zieht die Resonanzfrequenz immer in den Keller, nur für uns hörts sich so an :)


    :D
     
  17. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 02.04.06   #17
    Wir reden aneinander vorbei. Ich ging von der Lastkapazität bei einem Durchschnittskabel aus. Und wenn man dann ein kürzeres nimmt, dann gehts nicht in den Keller, dann gehts rauf. Natürlich nicht, weil das Kabel aktiv Höhen hinzufügt. Sondern weil die Resonanzfrequenz des nun weniger belasteten PUs höher ist.

    Sprich: längeres Kabel als normal -> dumpfer, kürzeres Kabel als normal -> höhenreicher.

    Geht man von einer externen Lastkapazität ohne Kabel aus, haste natürlich recht. Jeder cm Kabel, der dann dazukommt, drückt die Resonanzfrequenz.
     
  18. bimbimfranzi.xx

    bimbimfranzi.xx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    878
    Ort:
    nirgends
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.174
    Erstellt: 02.04.06   #18
    ich habs mir ja gleich gedacht :D

    Nur du hast mich wie'n anfänger dastehn lassen :D

    edit: Gibts eigentlich sowas wie die "ideale" Länge eines Kabels?
    meiner Meinung nach ist das schon wieder subjektive Spekulation, aber man weiß ja nie...
     
  19. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 02.04.06   #19
    Nö. Allenfalls eine Mehrheit, die bestimmte Dinge vorzieht. Und danach werden sich Hersteller richten und ihre PUs so wicklen, dass sie unbelastet deutlich über dem gewollten Niveau liegen, so dass sie mit dem 6m Durchschnittskabel + Klangregelung etc. da liegen, wo sie liegen sollen und die Masse es will.

    Die Masse will kaum 8 khz ;)
     
  20. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 03.04.06   #20
    Mach ich dann gleich mal :cool:

    Wie ist es dann bei den Wireless-Systemen gelöst, da wird ja im Prinzip auch nur ~ 60cm Kabel verwendet... :confused:

    Greets.
    Ced
     
Die Seite wird geladen...

mapping