Kamera für Griffbrettaufnahme

von Empty666Mirror, 07.12.17.

  1. Empty666Mirror

    Empty666Mirror Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.11
    Zuletzt hier:
    13.12.17
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Büdingen, Landau
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    81
    Erstellt: 07.12.17   #1
    Hallo!
    Ich spiele mit dem Gedanken mir eine Kamera anzulegen, mit der ich das Griffbrett meiner Gitarre/meines Basses filmen kann.
    Die GoPro ist mir dabei natürlich sofort ins Auge gefallen, wobei ich mir da nicht ganz sicher bin, wie man sie letztendlich an der Kopfplatte anbringen kann, ohne a) das Instrument zu beschädigen und b) die Saiten zu berühren, aber dafür ließe sich sicher eine Lösung finden.
    Hat jemand Erfahrung mit diesem Aufnahmewinkel und könnte mir Tips geben, welche Kamera sich eignet und wie man diese anbringen kann. Gerne auch eine günstige Alternative zur GoPro.
    Danke im Voraus!
     
  2. Captain Knaggs

    Captain Knaggs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.15
    Zuletzt hier:
    15.12.17
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    289
    Kekse:
    944
    Erstellt: 07.12.17   #2
    [​IMG]
    [​IMG]

    GoPro the Jam (Oben)

    GoPro Klebehalterung (unten)



    Alternativen kenn ich keine:)
     
  3. Empty666Mirror

    Empty666Mirror Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.11
    Zuletzt hier:
    13.12.17
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Büdingen, Landau
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    81
    Erstellt: 08.12.17   #3
    Danke für die Tips! The Jam war mir bereits bekannt, die andere aber nicht. Wie sieht es da mit eventuellen Lackschäden aus?
     
  4. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    16.12.17
    Beiträge:
    9.867
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.026
    Kekse:
    50.005
    Erstellt: 11.12.17 um 23:23 Uhr   #4
    Moinsen!

    Was möchtest du mit deiner Aufnahme bezwecken? Ist die Griffbrettaufnahme nur ein Gimmick für einen Film, oder stellt das nur die einzige Aufnahme dar? Bei ersterem würde ich die oben vorgeschlagenen Cams nicht nutzen, da sie immer im Hauptbild sind.
    Da würde ich eher 4 oder 6 K Cams in einem nicht zu großen Abstand installieren und nachher alles skalieren und im Schnittprogramm fertig machen.
    Damit dir bei den obigen Befestigungen nicht Schäden entstehen gibt es Kunststoffunterlagen. :)

    Greets Wolle
     
  5. Empty666Mirror

    Empty666Mirror Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.11
    Zuletzt hier:
    13.12.17
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Büdingen, Landau
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    81
    Erstellt: 12.12.17 um 09:02 Uhr   #5
    Ich würde die Kamera gerne als Zweitkamera für Playthrough-Videos benutzen, also teils als zusätzliche Perspektive, teils vielleicht auch komplett alleine. Im Bild wäre die Kamera dann wohl immer, was ich allerdings nicht als störend empfinden würde.
    Was genau meinst du mit K Cams? Bei Google lande ich da nur auf Pornoseiten...
     
  6. Bass Fan

    Bass Fan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.04.14
    Zuletzt hier:
    15.12.17
    Beiträge:
    2.046
    Ort:
    Rhein-Main & Far East
    Zustimmungen:
    1.294
    Kekse:
    11.811
    Erstellt: 12.12.17 um 09:24 Uhr   #6
    Wenn man die Kamera wie in #2 starr an Gitarre/Bass befestigt, hat das den grossen Vorteil, dass man eine feste Anordung hat, da kann man beim Spiel sich kräftig bewegen, ohne dass sich für die Kamera gegenüber dem Griffbrett was ändert, gute Aufnahmen sollten daher auch mit preiswerten Kamera <100Euro ohne aufwendigen automatischen "Wackelausgleich" in der Optik möglich sein. Bei der Anordnung wie von @WolleBolle beschrieben, sollte man sich besser kaum bewegen, sonst gibt das ein übles Gewackel.
     
  7. Empty666Mirror

    Empty666Mirror Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.11
    Zuletzt hier:
    13.12.17
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Büdingen, Landau
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    81
    Erstellt: 12.12.17 um 10:02 Uhr   #7
    Achso danke!
    Da Bewegung nicht auszuschließen und ein ruhiges Bild natürlich das Ziel ist, machen mehrere nicht fixierte Kameras natürlich wenig Sinn. Allerdings habe ich bisher bei günstigeren Befestigungen nur schlechte Bewertungen gelesen, also von wegen die Kamera würde trotzdem nicht stabil filmen.
     
  8. Bass Fan

    Bass Fan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.04.14
    Zuletzt hier:
    15.12.17
    Beiträge:
    2.046
    Ort:
    Rhein-Main & Far East
    Zustimmungen:
    1.294
    Kekse:
    11.811
    Erstellt: 12.12.17 um 11:35 Uhr   #8
    Falls möglich, leihe Dir mal eine oder mehrere Kameras zum testen aus und probiere einfach rum, dann wirst Du sicher eine technisch machbare Lösung finden.
     
  9. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    16.12.17
    Beiträge:
    9.867
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.026
    Kekse:
    50.005
    Erstellt: 12.12.17 um 15:47 Uhr   #9
    Moin!

    Das ist richtig, aber wenn man das als Gimmick in einen Film einbaut oder auch mal nur als Bild in Bild Tool, dann kann man sich ja etwas ruhigere Passagen aussuchen. 4 oder Mehr K Cams, deswegen weil man damit gut zoomen kann ohne Verluste zu bekommen und die Cam kann trotzdem weiter weg sein.

    Greets Wolle
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping