Kann ein MuMa knurren?

von Bassochist, 10.07.06.

  1. Bassochist

    Bassochist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    7.06.11
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Einrich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 10.07.06   #1
    Damit meine ich das Geräusch des gerne Jazzbässen oder auch Warwicks nachgesagt wird. Plane nämlich mir den Fame MM 400 zu holen als nächstes, später soll dann ein richtig geiler und guter Jazzbass hinzu, aber fürs erste müsste der MuMa mich auch bei den rockigen Liedern mit Bassknurr unterstützen... kann der das? Eigentlich steh ich ja auf den typischen, irgendwie funkigen Original-MuMa-Sound, aber für einige Lieder müsst ich doch nen Knurrhahn wie nen Jazz haben... was meint ihr?
     
  2. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 10.07.06   #2
    schau ma im Review Thread nach, da gibts 2 Reviews einmal zumm 400 und zum 500 aber im knurr werden sie sich ja nich sonderlin unterscheiden.
     
  3. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 10.07.06   #3
    naja, ich finde knurren tut der shcon irgendwie...er knurrt halt wie n musicman....so wie ein jazz knurrt er nicht, das kann er auch nihct, aber ich glaub für deine vorhaben ist der bass nicht schlecht...
     
  4. PunkRawker

    PunkRawker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 11.07.06   #4
    Ich hab letzte woche den Fame MM400 und den MusicMan SUB angespielt. Zwischen den Bässen liegen welten. Also von der Bespielbarkeit, Sound usw. solltest du dir auf jeden Fall beide Bässe anschauen, weil ich denke dass du mit dem Fame zwar anfangs Spaß haben wirst, aber dann doch was besseres wollen wirst. Den funkigen Original Sound bekommste nämlich mit dem Fame nicht hin.
     
  5. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 11.07.06   #5
    die Frage ist ungefähr so wie:
    "Kann ein Mercedes schnell fahren?"
     
  6. MMBassboy

    MMBassboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 11.07.06   #6

    Nee, kann er nicht! Der hat nämlich garantiert einen 250 Km/h-Speed-Limiter eingebaut :D
     
  7. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 11.07.06   #7
    Ich habe ein paar Jährchen nen Original MM-Stingray gespielt und spiele seit ein paar Monaten jetzt den Fame. Dass da "Welten" dazwischen liegen, kann ich nicht bestätigen. Der Hauptunterschied liegt für mich auch nicht in der Bespielbarkeit (die ich als annähernd gleich empfinde), sondern eher Lack (nicht sehr angenehm beim Handauflegen, scheuert nach ner Zeit), der Bridge und am Höhenanteil des Basssignals. Da fehlen einfach die crispen Höhen, was aber noch lange nicht heißt, dass der Bass nicht funky klingt. Im Gegenteil, mit den richtigen Saiten kann man slappen wie ein Irrer. Wer mehr Höhen braucht, dreht sie am Amp rein. Und damit wir uns jetzt nicht im Dschungel der Subjektivität verlieren:

    Reviews durchlesen -> https://www.musiker-board.de/vb/!123434!https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=123434
    https://www.musiker-board.de/vb/!83376!https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=83376

    und das Teil wenn möglich selbst testen.

    @Topic:
    Wenn man die aktive Elektronik neutral lässt, kann er schon ein klein wenig knurren (zumindest das trockene Basssignal). Was der Amp draus macht ist leider immer so ne Sache... hier mal ne Hörprobe hoerprobe.mp3
     
  8. PunkRawker

    PunkRawker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 12.07.06   #8
    Die Sache mit den Höhen... Ich hab es doch selber hören können dass selbst wenn du die Höhen am Bass (Fame MM400) am Amp ganz aufgedreht hast, immer noch ein großer Unterschied vorhanden ist. Wenn man den Typischen MusicMan- Klang kompromisslos mag, wird man mit einem SUB auf jeden fall glücklicher. Allerdings hat der SUB einen Lackierten Hals, was wohl nicht jedermanns Sache ist. Mir klang der Fame Bass einfach nicht agressiv genug. Ich habe auch nicht behauptet, dass der Bass nicht funky klingen kann, nur dass du den MusicMan Slapsound auf ihm nicht genau hinbekommst. Bitte fühl dich oder deinen Bass nicht angegriffen, für mich ist der SUB einfach besser (kostet ja auch das doppelte).
     
  9. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 12.07.06   #9
    Dann pauschalisiere diese Tatsache nicht mit einem Statement wie "da liegen Welten dazwischen". Das muss eben jeder mit sich selbst ausmachen. Bei mir ist es eben so, dass der Fame sich für mich so anfühlt wie der Stingray, wenn ich ihn mir um die Schulter hänge. Für mich persönlich ist das sehr wichtig, dass sich das Instrument gewohnt gut anfühlt. Das tut der SUB meiner Meinung nach nicht, der lackierte Hals stört mich ganz einfach. Wenn sich ein Bass in meinen Händen gut und ansprechend anfühlt, wenn ich mich damit wohl fühle, dann sind mir kleinere Abstriche im Sound sowie das Fehlen des Namens MusicMan eigentlich egal. Das wollte ich nur mal sagen, jeder hat da so seine eigenen Krtierien, daher muss sich jeder einfach selbst ein Bild machen ;)

    Dass das kein Kriterium ist, nach dem man einen Bass bewerten sollte, ist mir letztes Jahr schmerzlich bewusst geworden, als ich einen Fender Mex angespielt habe, der meinem Ami P-Bass leider in nix nachstand. Der kostete auch das Doppelte... muss nicht passieren, kann aber passieren.
     
  10. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 12.07.06   #10
    Mal ein großes Lob an Exciter!:great:
    Mit deinen Postings triffst du den Nagel irgendwie immer auf den Kopf, Hut ab!

    Aber nochmal zur Thematik:

    In Exciters Review zum MM400 habe ich unter anderem geschrieben, dass ich sehr überrascht über den Knurrfaktor dieses Bass war und auch immernoch bin.
    Um ganz ehrlich zu sein, gefällt mir der Sound des Fame sogar noch besser als der eines typische Stingrays, wenngleich da nicht sooo ein großer Unterschied zu hören ist.
    Die Höhen sind nicht so ausgeprägt, das stimmt, aber das steht dem Bass alles andere als schlecht und knurren kann er definitiv, einfach mal die Soundsamples anhören und staunen!
     
  11. PunkRawker

    PunkRawker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 12.07.06   #11
    Da hier die User ihre eigenen Erfahrungen mit den Instrumenten mit den anderen teilen, ist es klar dass die Posts stark vom Geschmack der User geprägt sind. Also kann ich auch pauschalisieren dass der Sound sich um Welten unterscheidet, es gibt genug Bässe die so klingen wie der Fame aber es gibt keinen, der so klingt wie der MuMa und damit meine ich Welten.
     
  12. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 12.07.06   #12
    Um ein letztes Mal darauf einzugehen: du hast im ersten Post geschrieben, dass zwischen den Bässen Welten liegen. Und das ist einfach nicht der Fall, weil diese Aussage auch Optik, Handling, Qualität etc. mit einschließt. Und eben nicht nur den Sound. Hättest du dich ausgedrückt wie im Zitat oben, gäbs gar keine Probleme, denn da stimme ich dir natürlich zu.

    @The Dude
    Danke, dass du mich dran erinnerst! Hätte fast meine eigenen Samples aus dem Review vergessen :) und ja, darauf knurrt er, man höre sich nur mal "The Joker" an -> http://www.albert-sucks.de/download/famemm400/the_joker.mp3
    Auf meinem Halfstack klingts ähnlich bei richtiger Einstellung, nur der Sweet15 scheint dem Knurren entgegen zu wirken...
     
Die Seite wird geladen...

mapping