Kann ich das so machen? (Aufnahme)

von maggot, 29.02.04.

  1. maggot

    maggot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    14.02.06
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.02.04   #1
    Hi Leute!
    Ich bin der Bassist von miscarriage und hab mal ein paar Fragen an euch Profis.
    Also folgendes Problem: Ich würd gerne ein paar Aufnahmen machen.
    Zum Einen als "Studioaufnahme" und zum Anderen Livemitschnitte beim Konzi. Also wir haben eine komplette PA incl. Mixer (Phonic). Ich möchte behaupten, dass allem in allem professionelles Equipment ist. Nun habe ich letzten Freitag versucht mit meiner DigiCam den gig aufzunehmen, allerdings ist die Quali echt mies! Meine Idee: Ich nehm alles auf und gehe außerdem vom Mixer raus und nehm da alles auf. Ich meine, die Gitarre, der Bass, der Gesag und das Schlagzeug werden ja alles verstärkt und gehen ja auch übers Mischpult (einzeln natürlich) und da muss es doch möglich sein, durch gewisse ausgänge wie zum Beispiel Aux send oder ähnliches etwas aufzunehmen.
    Meine andere Frage: Wenn wir eine CD machen wollen, was brauchen wir da noch? Natürlich einen Pc mit entsprechender Soundkarte und das entsprechende Musikbearbeitungsprogramm (Steinberg Cubase z.B.?)!?
    Nehmen wir als Beispiel meinen Bass:
    Funzt es folgender maßen? ----->
    Bass -> Warwick Profet -> Stagebox -> Mixer -> Soundkarte
    So hätte ich es mir vorgestellt.
    Würde mich freuen wenn ihr mir helfen könntet!
    Vielen Dank schonmal!
     
  2. maggot

    maggot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    14.02.06
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.04   #2
    Bitte Bitte helft mir
     
  3. Ziffi

    Ziffi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 02.03.04   #3
    Unsere live Mitschnitte haben machen wir meistens ganz unkompliziert. Wir stellen einfach unseren Tandberg (Tonbandmaschine) mit zwei Mikros hin und lassen den mitlaufen. Reicht für uns da wir keine CD draus machen wollten sondern nur uns selber überprüfen.

    Für einen professionelleren Livemitschnitt, hast du schon den richtigen Weg beschrieben.Man sollte allerdings versuchen das Publikum auch mit einem Micro noch druf zu bekommen (fürs Live Feeling ;)).
    Am optimalsten ist natürlich wenn du nicht live den Mixdown machen mußt (also alle Spuren auf eine zusammenfassn) sondern jede Spur einzeln hast, um es dann nochmals ordentlich abzumischen (z.B mit einem 8-Spur Gerät).
    Hab damit allerdings auch nicht sonderlich viel Erfahrung.

    Um so eine CD zu produzieren:
    -Cubase ist ganz gut benutzen wir auch.
    Ich schreib hier mal die Reihenfolge auf wie ich es kenne:
    1.Schlagzeug abnehemen bis es absolut Fehlerfrei ist (dazu kann man die anderen instr. provisorisch recorden damit die nicht 20 spielen müßen :rolleyes:
    2.Die anderen intr. spielen nach diesem 'perfektem' Schlagzeug ein.
    3.Du mischt alle Instrumenet im Cubase ab.

    in meiner Sig. ist ein Link wie bei uns eine 'Kelleraufnahme' klingt. Muß allerdings dazu sagen, daß wir damals noch keinen echten Drummer hatten.

    Wenn du Homerecording Fragen hast git es noch www.homerecording.de sehr informativ zu diesem Thema.
     
Die Seite wird geladen...

mapping