kann jeder singen?

von doris, 07.09.05.

  1. doris

    doris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    12.09.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.05   #1
    Hallo,

    ich singe seit kurzem zur Gitarre. Am Anfang wars richtig grauenvoll, so langsam wirds glaub!! ich schon besser. Was meint ihr - kann jeder singen, wenn er übung hat?
    ich spiele hauptsächlich rock-sachen. ich würde so gern singen können, aber ich weiss nich obs überhaupt einen sinn hat zu üben, wenn ich das einfach nich kann und nie können werde. keine ahnung. ich bin mir auch nicht wirklich sicher obs sichs schon besser anhört als am anfang, ich konzentrier mich eben vor allem auf die gitarre und durch das singen fällt mir das timing einfach leichter.
    zum gesangslehrer hätte ich schon mal gar nich das geld und vermutlich hätte ich dann auch so schiss vor jemandem zu singen der soviel ahnung hat, dass ich dann gleich gar keinen ton rauskriegen würde.

    hm, was meint ihr- kann jeder singen lernen?
    lg doris
     
  2. Carrie

    Carrie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    19.07.10
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 07.09.05   #2
    kannst Du sprechen? dann kannst Du auch singen...die Frage ist nur, WIE und welche Massstäbe man dafür anlegt...mach nicht den typischen Anfängerfehler und stresse Dich...SING EINFACH...und hab Spaß, der Rest kommt nach und nach und man kann IMMER dazulernen oder sich verbessern....und Gitarre macht bedeutend mehr Spaß, wenn man dazu singt ;)

    Carrie

    PS. Ich hab mir nie die Frage gestellt, ob ich das KANN, ich tus einfach...
     
  3. doris

    doris Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    12.09.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.05   #3
    okay danke,
    ich hab mich auch so schon im forum umgekuckt und versucht die sachen wie atmung und so zu beachten. habs dann erst mal bewusst probiert und hab dann ein ander mal ohne dass ich dran gedacht hab gemerkt, dass ichs jetz mit der atmung automatisch so gemacht hab.
    hat noch irgendjemand tips?
     
  4. Lord Kartoffel

    Lord Kartoffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.05
    Zuletzt hier:
    25.07.09
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 11.09.05   #4
    also solange man das Bedürfnis hat, Gefühle ausdrücken zu müssen, und wenn man das am besten in Form von Musik kann (ich kann es meistens nur auf die Art), dann sollte man sich auch nicht nach irgendwelchen Maßstäben richten. Jeder hat einen ganz besonderen Charakter in seiner Stimme, es gilt nur, ihn so deutlich wie möglich hervorkommen zu lassen. Wenn dazu Rhytmusgefühl und Tonstabilität stimmen, kanns garnicht schlecht klingen.
    Ich hab Anfangs nie gesungen beim klimpern aber man lernt erheblich mehr über verschiedene Spielweisen, wenn man dazu singt.
    ...und ich hab noch nie ein Stimmgerät besessen, brauche nur einen richtigen Grundton (z.B. tiefes E bei Sanatarium von Metallica), das schult auch das Gehör und man lernt auch automatisch von Anfang an, stimmtechnisch die richtigen Töne zu treffen.
    Also schlussendlich: Es zählt der authentische Gefühlsausdruck in der Stimme.
     
  5. Timothy Sideburns

    Timothy Sideburns Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.05
    Zuletzt hier:
    30.12.11
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 11.09.05   #5
    Ganz klares Ja. Jede/r kann singen lernen. Definitiv. Es ist eine Sache der Technik und Techniken lassen sich erlernen und trainieren. Es mag da sicherlich schwierige Fälle geben und harte Brocken, aber es wird gehen, auch im Extremfall. Wie überzeugend dann jemand später als Sängerin oder Sänger sein mag, ob oder sie fähig ist, auf diese Weise zu kommunizieren und Musik zu "transportieren", das ist eine andere Sache. Aber singen (lernen) kann jeder.

    Ich spreche jetzt von Menschen mit (so ungern ich das Wort verwende) "normalen" Voraussetzungen. Bei jemandem mit beispielsweise einem erkrankten Stimmapparat (möglicherweise bereits aufgrund falscher Technik) oder auch hörbehinderten Menschen, mag das noch einmal anders liegen. Ich spreche von Fällen, wo die physiologischen Voraussetzungen gegeben sind, so wie man zum 110 Meter Hürdenlauf nach Möglichkeit mit gesunden Kniegelenken antreten sollte.
     
  6. Rasti

    Rasti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    28.12.13
    Beiträge:
    752
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    635
    Erstellt: 11.09.05   #6
    meines erachtens kann THEORETISCH jeder singen. aber mir fällt's auch oft auf, dass ich, wenn ich ne melodie oder ne akkordreihenfolge höre, sofort weiss, wasa für töne man da singen kann/darf, damit das passt. und es kommt auch oft genug vor, dass ich n lied spiel, kumpel dazu singen soll, und jeden ton total daneben setzt, quasi ganz andere tonlage runterjohlt und das gar nicht merkt... musikalisches verständnis is da ne wichtige rolle denke ich.

    und, jo, man muss einfach ne singstimme haben.. da kann man dann wenig "lernen", wenn man einfach auf gutdeutsch nicht angenehm im ohr liegt.

    ma n beispiel: http://www.unblest.net/music/unblest_-_dead_summer.mp3

    der jung hatte noch nie gesangsunterricht oder ähnlich... er hat einfach ne absolute singstimme, und echt plan von musik, und, auf gutdeutsch, auch teils "glück gehabt", dass er so eine bei der geburt bekommen hat könnte man sagen :p

    und ich kenn halt auch wen, der seit knapp 20 jahren ne professionelle ausbildung hat im gesang von deutschlandweit anerkannten profisängern... und liegt einfach unangenehm im ohr, hat keine schöne singstimme... so gesehen kann THEORETISCH jeder singen, aber ob er im endeffekt gut singen kann oder nicht, ist glaube nicht erlernbar
     
  7. sunflower

    sunflower Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    3.12.12
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 18.09.05   #7
    hm, also im grunde genommen kann - wie schon gesagt - jeder singen lernen.

    im endeffekt ist aber nicht die technik das entscheidende, sondern - wie kartoffel schon sagte :great: - die emotion ist eigentlich das, worauf es ankommt.
    man muss nicht immer mit einem begnadeten organ ausgestattet sein, um die herzen der menschen zu berühren.
    technik kann einem helfen und ist als basis wichtig, die "grundtricks" zu kennen. und zu wissen, wie die stimme funktioniert. im endeffekt würde ich mich aber nicht allzu lange mit der technik aufhalten sondern eher an einem authentischen ausdruck arbeiten. denn DAS ist es schließlich, was die musik ausmacht: das gefühl.
    es gibt leute, die haben die technik wunderbar drauf (sei es nun stimme oder gitarre oder klavier oder was weiß ich), aber ich vermisse das gefühl dahinter. und dann kann ich nachher zwar sagen: tolle leistung.
    aber berührt hat es mich deswegen nicht.
     
  8. taster

    taster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    9.09.07
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 18.09.05   #8

    In der tat, habe ich mir darüber auch gedanken gemacht.
    Es kann zwar jeder singen, aber ob die stimme "gut klingt" ist 1. geschmackssache bei jedem und 2. ob es von Geburt halt da ist..
    Ein 50 jähriger gesangslehrer der allgemein pop unterrichtet, wird bestimmt nicht Usher yeah so schön nachsingen können. :D

    Richtig singen können, definiere ich, wenn "Anatomisch im körper" alles richtig gemacht wird.
    Aber "schön singen" ist was anderes,..Es gibt leute die keine ahnung von musik haben, aber wenn sie töne aus sich lassen, einen blöd dar stehen lassen...kenne so einige...
     
Die Seite wird geladen...

mapping