kann man gitarren verstärker auch zum singen benutzen?

von Esp-Zocker, 05.08.06.

  1. Esp-Zocker

    Esp-Zocker Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    12.04.14
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    210
    Erstellt: 05.08.06   #1
    huhu
    ma ne kleine frage

    öhm kann man gitarrenverstärker zum singen, shouten ? benutzen ?
    oder kann da was in den eimer gehen ?

    wäre nett wenn mir jemand die frage beantworten würde...


    wir haben da n combo.. n transistor.. peavey bandit oder so.. gehört net mir deswegen wollt ich fragen ob der kaputt gehen könnte !! nur so zur info.. habs aber noch net versucht :D hihi


    mfg
     
  2. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 05.08.06   #2
    Also normalerweise ist das Risiko, dass was kaputtgeht nicht größer als im Betrieb mit Gitarre. Wir haben am Anfang auch über einen billigst 100W Transistorcombo gesungen. Der Vorteil von Gitarrenverstärkern ist sogar, dass die Stimme relativ laut rüberkommt (bei der geringen Leistung gemessen an einer normalen PA) verständlich ist und sich gut durchsetzt, da Gitarrenamps ja für Mitten ausgelegt sind. Nachteil ist nur, dass es derbe mies klingt...
     
  3. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.272
    Zustimmungen:
    786
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 05.08.06   #3
    hi!
    jo, das kann man schon machen - geht auch nix kaputt (normalerweise), aber klanglich und lautstärkemäßig ist das meistens keine "offenbarung" ;)
    cheers - 68.
     
  4. der dominator

    der dominator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    28.06.16
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Murr (nahe Stuttgart)
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    917
    Erstellt: 05.08.06   #4
    seh ich genau so, wir haben auch lange jahre über genau diesen peavey bandit in der band gesungen, nagut, er wurde halt irgendwann zu leise, aber das hängt davon ab, was du für musik machst.

    gehen tuts definitiv, aber was wir gemerkt haben ist: du solltest ihn möglichst auf ohrenhöhe stellen, damit du ihn nicht komplett aufreisen musst, weil mit "alle regler auf rechts" bin ich immer n bissel vorsichtig, vorallem wenner net dir gehört.

    hoffe ich konnte helfen:great:

    DOM
     
  5. whitie

    whitie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    606
    Ort:
    Bare-Leen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    184
    Erstellt: 05.08.06   #5
    hehe hol dir n PODxt....der hat ein bestimmtest amp-model namens "tube-amp" womit man alles wiedergeben kann....keyboard, gesang und sonst was ^^

    achja.... brauchst ja denn noch ne endstufe und boxen.... mhhh...

    war wohl nix *schluck*

    hihi :great:
     
  6. wchuck

    wchuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 05.08.06   #6
    naja, micro-preamp (=> Effektgerät) => endstufe => Box

    Das kostet so ohne Effektgerät 150 €
     
  7. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 05.08.06   #7
    Bei winzigen Bühnen (kennt wer das Twenty Flight Rock in Hamburg:o ), auf denen weder auf noch vor der Bühne für PA Platz ist, haben wir den Gesang auf den LOW-Input Kanal meines Fender Deluxe gelegt.
    Das funktioniert in soweit, daß der Gesang eigentlich recht ordentlich und auch locker laut genug ist. Aber! Sollte das Mic zu nah am Amp stehen, koppelt es wie verrückt.
    Eventuell noch ein kleines 1 oder 2 Kanal Mischpult vorschalten, um den Eingangspegel am Amp zu reduzieren.
    Außerdem braucht ihr ein XLR auf Mono-Klinke Adapter, falls ihr ohne Mixer in den Amp wollt.

    Wie gesagt, prinzipiell mit gutem Ergebnis möglich, solange man den Eingang des Amps nicht drastisch übersteuert. Sonst ist der Gesang nämlich doppelt so laut wie die Gitte.
    Klanglich absolut brauchbar.
     
  8. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 05.08.06   #8
    Über einen Gitarrenamp ist das schlecht, es sei denn, es ist ein Akustik-Gitarrenamp. Dieser hat nämlich den gleichen Frequenzgang wie eine PA.

    /V_Man
     
  9. SoulCircle

    SoulCircle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    14.11.07
    Beiträge:
    139
    Ort:
    RLP
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 06.08.06   #9
    richtig, ich würde auch nciht riskieren! es kann 1 jahr gut gehen, kanna ber auch nur eine woche gut gehen!

    ich bin mir sicher das auf JEDENFALL nicht gesund ist! und der schlechte sound erst^^
     
  10. Schwarzblut

    Schwarzblut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    4.578
    Erstellt: 06.08.06   #10
    als wir hams im proberaum ma übern gittenverstärker versucht naja hat gekoppelt wie verrückt
    dann ham wa vom selbigen teil den mikroeingang genommen toll da konnte man den amp voll aufreißen ohne sich zu hören
    und denn ham wa en behringer bassverstärker genommen und der klingt blendent
     
  11. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 06.08.06   #11
    Warum? Weil ein mikrofonsignal noch schwächer ist als das, was aus einer Gitarre kommt, und es somit keinerlei Grund gibt, das irgendwas kaputt geht? ;)
     
  12. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 06.08.06   #12
    Wir haben das bei Spaßauftritten bei kleinen Feten oder so auch schon gemacht. Ging eigenltich perfekt, klanglich gibt es halt besseres
     
  13. Schweri

    Schweri Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.04
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 06.08.06   #13
    Ja es geht schon, klingt aber bescheiden. Was aber überraschend gut geklungen hat war ein Peavey Bass Amp. Ich glaub das war ein TKO mit 150 watt oder so (weiss nich mehr genau). Hat echt gut geklungen mit Gesang übern Bass amp.
     
  14. Esp-Zocker

    Esp-Zocker Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    12.04.14
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    210
    Erstellt: 06.08.06   #14
    boah thx an alle.. echt cool von euch.. hätt echt net gedacht das so viele schreiben THX :D :great:

    werd den fragen ob ich sein bandit benutzen darf ... und dann ma gugn ob des mit mir was bringt als 2ter sänger.. ma gugn wenn net ist auch net schlimm hihih


    oki thx an alle nochma :D
     
  15. SoulCircle

    SoulCircle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    14.11.07
    Beiträge:
    139
    Ort:
    RLP
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 06.08.06   #15
    das heißt also, das es gefährlicher wäre wenn man eine gitarre an computerboxen anschliesst, als wenn man ein mikro anschliesst? oO

    edit// hätte mein arsch drauf verwettet das es umgekerht ist^^
     
  16. Schwarzblut

    Schwarzblut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    4.578
    Erstellt: 06.08.06   #16
    öhm ich glaub du hast es net verstanden so wie ichd as seh meint ers auch anders rum und es ist keine ironie sonder sarkasmus
     
  17. SoulCircle

    SoulCircle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    14.11.07
    Beiträge:
    139
    Ort:
    RLP
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 06.08.06   #17
    arg >.<
    dann war das ne peinliche aktion!:o

    ALSO WAS JETZT??:D
     
  18. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 06.08.06   #18
    ars ultima hats schon so gemeint wie ers gesagt hat. es ist für den gitarrenverstärker und den speaker nicht bedenklich. für die pc boxen aber schon wenn du ne gitarre dran hängst (hab schon einen speaker damit geschrottet :D )
     
  19. SoulCircle

    SoulCircle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    14.11.07
    Beiträge:
    139
    Ort:
    RLP
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 06.08.06   #19
    n freund von mir auch, drum wollt ichs net testen, da meine boxen schon schmucke sind
    (keine comp boxen, aber der ist mit meiner anlage gekoppelt!

    danke für die info :)
     
  20. Esp-Zocker

    Esp-Zocker Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    12.04.14
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    210
    Erstellt: 06.08.06   #20
    najö ich zock die ganze zeit mit meiner gitte auf pc boxen.. lol schon 1-2 jahre lang nix im eimer... obwohl die sateliten boxen dinger schon tausendmal aufn boden geknallt sind lol

    najö dankö nochma
     
Die Seite wird geladen...

mapping