Kann man über Line Out den TSL auch ohne Box spielen?

von beatzstruck, 29.10.05.

  1. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 29.10.05   #1
    Ich weiß, dass ein Röhrenverstärker eine Box dran haben muss wegen Spannung. Aber jetzt hat mir tatsächlich einer ein Floh ins Ohr gesetzt. Nämlich der meinte das man beim TSL über den Line Out spielen kann, ohne eine Box dran zu haben, wenn man den Power Schalter on schaltet den Standbyschalter aber off lässt.

    Hat schon wer damit Erfahrung gesammelt?
     
  2. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 29.10.05   #2
    Sei bloß vorsichtig mit sowas! Ich würde den Powerschalter eines Röhrenamps niemals anfassen, wenn ich mir nicht sicher bin, dass da ne Box dran hängt. Da kann man viel zu leicht viel zu teuren Schaden verursachen...
    Dass Röhrenamps direkt im Ar... ähm, Eimer sind, wenn man sie einmal ohne Box anschaltet ist zwar quatsch - ist von Amp zu Amp unterschiedlich und kommt auch auf die Einstellung des Amps an - aber man muss sein Glück ja nicht direkt auf die Probe stellen.

    Wenn du das Signal im Standby-Modus abgreifen willst, würde ich an deiner Stelle einfach zur Sicherheit eine Box anschließen.

    Du solltest dir dann allerdings auch bewusst sein, dass du noch eine Boxen-simulation brauchst und dir die Charakteristik der Endstufe fehlt. Der Sound wird also nicht der selbe sein, wie aus deiner Box.

    MfG
     
  3. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 29.10.05   #3
    Wenn du den Standby Schalter off lässt, dann brauchst du keine Box anschließen. Nur, weiß ich nicht, ob dann ein signal aus dem Line Out kommt.

    Würde trotzdem zur Sicherheit eine Box dranlassen; könnte ja sein dass zb der Standby schalter nicht richtig arbeitet.
    Oder, was viel häufiger vorkommt: man vergisst oder übersieht, dass der Standby doch nicht auf on ist
     
  4. hurtmeplenty

    hurtmeplenty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    20.12.15
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    588
    Erstellt: 29.10.05   #4
    was soll die frage überhaupt? erklär mal die ausgangssituation bitte.
     
  5. beatzstruck

    beatzstruck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 29.10.05   #5
    Ganz einfach. Seit drei Tagen steht hier mein TSL einfach so rum. Mir juckt es in den Fingern mit ihm zu spielen. Aber leider lässt die HOS Box noch einen Monat auf sich warten.
    Naja und da dachte ich mir, man könnte den Line Out Ausgang benutzen. Hab im Internet nach Threads gesucht, jedoch leider wurde immer davon abgeraten, bis einer mal in einem Thread meinte, so käme was raus.

    Der Line Out des TSL hat im übrigen schon eine Boxensimulation mit drin. Aber so weit ich weiß wird hinter der Endstufe das Signal abgenommen.
     
  6. Lübke

    Lübke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    704
    Erstellt: 29.10.05   #6
    Moin,
    ich meine mich erinnern zu können das in der "Bedienungsanleitung" steht, das eine Box angeschlossen sein sollte!!! Hab meine zum nachschauen grad nicht zur Hand!
     
  7. beatzstruck

    beatzstruck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 29.10.05   #7
    Steht so drin. Ich weiß.
     
  8. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 29.10.05   #8
    Die Bedienungsanleitung des TSL100 sagt folgendes:
    I.
    Betreibe den Verstärker niemals ohne korrekt angeschlossene Lautsprecher. Achte vor allem auch auf die Verwendung hochwertiger Lautsprecherkabel.
    J.
    Stelle sicher, daß angeschlossene Boxen die richtige Lautspreceherimpedanz aufweisen.

    und​
    Output Mute Schalter​
    Der Charakter der ‘V.P.R.’ Schaltung ermöglicht sogar eine weitere
    Anwendung: an der selben Stelle im Schaltkreis wird das Signal zur
    Endstufe stummgeschaltet und stattdessen an eineLautsprecheremulation
    weitergegeben. Somit kann Dein TSL für lautloses Recording, mit der
    vollen Kompression und dem Obertonanteil einer aufgezogenen
    Röhrenendstufe betrieben werden.
    weiter​
    3 & 4. Lautsprecher Outputs & Impedazwahl​
    Dein TSL bitet drei Anschlußbuchsen für Lautsprecher. Einer davon ist
    für den Anschluß einer 16 Ohm (Marshall...) Box bestimmt und
    entsprechend bezeichnet. Beim TSL 122 Combo werden hier die internen
    Lautsprecher angeschlossen. Wird dieser Anschluß benutzt, so sollten die
    weiteren Buchsen nicht belegt werden! Die „4 & 8 Ohm Parallel“
    Buchsen werden vom 4 & 8 Ohm Impedanz Wahlschalter aus
    konfiguriert. Diese Buchsen sind für den Anschluß von Boxen anderer
    Impedanz oder für zusammengeschaltete Boxen vorgesehen (z.B. wenn
    zwei gestackteMarshall 4x12“ angeschlossen werden (zwei 16 Ohm
    Boxen parallel...) oder wenn eine Zusatzbox am TSL 122 betrieben
    werden soll. Achte immer auf die korrekte Impedanz! Beispiele: 2 x 16
    Ohm = 8 Ohm, 2 x 8 Ohm = 4 Ohm. Im Zweifel solltest Du nicht
    scheuen, einen Fachmann oder Deinen Händler zu kontaktieren.
    WARNUNG!
    - Betreibe niemals den TSL ohne angeschlossene Last
    (Lautsprecher oder geeignetes Powersoak), da dies einen teuren Defekt
    zur Folge haben kann. Achte vor allem auch auf die Verwendung
    hochwertiger Lautsprecherkabel.
    zum Emu-Out:

    5. Emulated Line Out​
    An diesem XLR- Anschluß liegt ein hervorragend aufbereitetes
    Ausgangssignal für den Mischpultanschluß an. Ohne die Verwendung
    von Mikrofonen oder anderem Recording Equipment kann so dierekt
    aufgenommen oder ein Signal für die PA bereitgestellt werden. Siehe
    hierzu auch “Output Mute” Funktion und Diagramm E!

    Also nur mit Last, sprich z.B. Lautsprecher betreiben.
    Ach wenn gemutet wird!
    Der Line Out ist nur ein zusätzliche Möglichkeit das Signal in das Pult zu bekommen, allerdings auch nur mit angschlossener Box.

    Kurz: Lasse es besser sein!;)


    Andreas​
     
Die Seite wird geladen...

mapping