Kann mir das mal einer erklären

von Havannna, 11.06.05.

  1. Havannna

    Havannna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.05
    Zuletzt hier:
    12.06.05
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.06.05   #1
    Bin noch ziemlicher Anfänger und hab mir mal nen Fender FM 65 R geleistet wollte mal wissen warum der so ein komisches surrendes Geräusch mact is dqas immer so ??oder ist der Amp kaputt??

    aja ich hab ne fender squier
    mfG Havannna freue mich auf Beiträge
     
  2. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 11.06.05   #2
    Mit was für ner gitare? hatte sie singlecoils? ohne genauere beschreibung können wir dir net helfen
     
  3. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 11.06.05   #3
    setzt dich ma von störquellen wie Hallogen Lampen, PCs und deren Monitore weg.
    Die Produzieren recht starke störungen, die dann von den Git Tonabnehmern aufgefangen werden.

    mfg :)
     
  4. Brick Stone

    Brick Stone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    332
    Erstellt: 11.06.05   #4
    Singlecoil PUs nicht natürlich recht anfällig für Einstreuungen.

    Um rauszufinden, obs an den PUs liegt, 1. Killigrew rat befolgen und weg von Störquellen.
    2. und/oder sich samt Gitarre um 90° nach links oder rechts drehen, sowie die Gitarre waagerecht halten (Koprusoberseite,Saiten und Griffbrett zeigt nach oben zur Decke).

    Grund:
    Mangetische Felder induzieren eine Spannung in der Tonabnehmer-Spule. (Was ja eigentlich nur die Saiten machen sollen)
    Da es aber 3 Richtungen im Raum gibt, könnte man eine Richtung finden, in dem das Magnetfeld sehr schwach ist, dann müsste dass Hintergrundbrummen leiser werden.
     
  5. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 11.06.05   #5
    Und dann schick nem Mod ne pm mit nem aussagekräftigen Thread-Titel, denn der hier wird wohl bald geschlossen sein.
     
  6. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 11.06.05   #6
    Das ist ein NAchteil des Fender Frontman. Man kann zwar durch die vorherigen Tipps das ganze reduzieren, jedoch hat er ebend dieses komische surrende Geräusch.
    Jedoch sollte dieses Geräusch beim spielen nicht stören. Wenn doch einfach die vorherigen Tipps befolgen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping