Kann mir jemand was zum Tascam US 122 sagen?

von Mr.Metal, 28.01.06.

  1. Mr.Metal

    Mr.Metal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    16.09.09
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Gifhorn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.06   #1
    Hey leute

    Ich wollt ma wissen ob jemand vielleicht das tascam us 122 hat und mir sagen kann ob das ganz ok ist oder eher ein reinfall war.
    Ist das was für´s homerecording oder kann man sogar die Band damit aufnehmen?
    Ist die Qualität in Ordnung?
    etc.

    Daniel:great:
     
  2. joeck

    joeck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    774
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    198
    Kekse:
    2.503
    Erstellt: 31.01.06   #2
    Moin,

    ich habe mir die Tascam US-122 vor ein paar Wochen gekauft - bis jetzt bin ich absolut zufrieden, allerdings wurde es bisher nur für Spur-für-Spur-Aufnahmen genutzt.

    Klasse ist das Zusammenspiel mit PC, MIDI und Audio-Inputs und die Latenz ist auch kein großes Thema mehr.:great:

    Inwieweit es sich für Aufnahmen mit der Band eignet, kann ich (noch) nicht beurteilen, aber da sind meine Erwartungen eher etwas gedämpft - gerne lasse ich mich da vom Gegenteíl überzeugen.

    Gruß
    Jochen
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 01.02.06   #3
    Was soll denn bei einer Bandaufnahme anders sein:confused:
    Dass das Ding nur zwei Eingänge hat ist ja auch vorher klar, und ansonsten ist es doch dem Tasacm egal, was er in seine Eingänge bekommt.
     
  4. cm

    cm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.06   #4
    Ich habe auch das Tascam und hab hier im Board schon mal geschrieben, das ich sehr zufrieden damit bin.

    Aber für Bandaufnahmen - also mehrere Spuren gleichzeitig - ist es nicht geeignet, da es ja (wie ars ultima schon schrieb) nur zwei Eingänge hat.

    Ansonsten ist es aber ein feines Gerät. :great:
     
  5. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 01.02.06   #5
    Wenn man ein mischpult hat, nacheinander aufnimmt, und sich Zeit nimmt, das Schalgzeug in Ruhe vor der Aufnahme abzumischen, kann man auch mit einem zweikanaligen Interfaces passable Bandaufnahmen erzielen;)
     
  6. antboy

    antboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.04
    Zuletzt hier:
    31.10.14
    Beiträge:
    1.004
    Ort:
    Ursa Minor Beta
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    2.573
    Erstellt: 02.02.06   #6
    bin auch sehr zufrieden mit dem tascam, benutz es jetzt schon über ein jahr.
    für homerecording innerhalb seiner technischen grenzen 1a.
    für bandaufnahme - naja, wenn man viel zeit, ein feines paar ohren, ein gutes pult und erfahrung mit 2spur-liveaufnahmen hat, gehts auch ganz gut.
     
Die Seite wird geladen...

mapping