kaputter Amp

von johndell, 19.03.08.

  1. johndell

    johndell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.08
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    130
    Erstellt: 19.03.08   #1
    Hallo Leute, ich bin bisschen deprimiert :(...ich hab mir vor einigen Wochen ein Fame gta 40 gekauft, ein super Sound und alles...Heute morgen der große Schock, er ging nicht mehr an, und hab den Verdacht das die Sicherung kaputt ist. Ich werd ihn die tage zurück schicken müssen...

    Komme ich nun zu meinem Problem, und zwar bin ich jetzt sehr unsicher ob es an der Marke liegen könnte, oder ob es auch öfter bei den teuren Geräten passiert ? Und wie kann man so einen Vorfall vorbeugen ? Es gibt ja diese Steckdosen mit Überspannungsschutz, bringt es etwas ihn da anzuschließen ? Oder doch die Finger von der Marke lassen ?
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 19.03.08   #2
    Dann setz erstmal eine neue mit passendem Wert ein. Zumindest die Netzsicherung sollte ja von außen zugänglich sein.
     
  3. johndell

    johndell Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.08
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    130
    Erstellt: 19.03.08   #3
    Ich hab keine Ahnug von Elektronik, ich weiß nichtmal wo die Sicherung sitzt, ch weiß es nur aus Erfahrungesberichten anderera....Ich mag auch ungern das Risiko eingehen das mal eben paar hundert Volt den Besitzer wechseln. Auserdem, erlöscht da nicht die Garantie wenn ich hinten rum schraube ?
     
  4. Herr M aus K

    Herr M aus K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    31.01.13
    Beiträge:
    191
    Ort:
    Kamp-Lintfort
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 19.03.08   #4

    Die Marke FAME ist echt ok ,das war halt zufall das es passirt ist , die sicherung die sollte meistens bei dem fame amps dort sein wo auch der netzstecker in den amp geht ich da musste du mal gucken da sollte solch eine kleine klapsse sein meistens steht auch Fuse drauf ;) aber wenn du dort rumhantierst zieh am besten den netzstecker
     
  5. johndell

    johndell Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.08
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    130
    Erstellt: 19.03.08   #5
    So, ich hab hinten mal auf gemacht und rein geschaut. Ich konnte nicht an das Netzgerät ran kommen "liegt hinter einer Metallplatte".

    Ich hab mal paar Fotos gemacht und hier hoch geladen. Da ist eine art Schalter, er liegt zwischen dem Power-Schalter und dem Kabel was nach hinten verschwindet ( rote Markierung auf dem Bild ) ist das evtl die Sicherung ?
     

    Anhänge:

  6. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 19.03.08   #6
    Das sieht auf jeden Fall nach Feinsicherungshalter aus. Schraub´s auf und schau mal, ob da eine solche Sicherung (kleines Glasröhrchen) drinsitzt. Wenn ja, und die Sicherung nicht mit Sand gefüllt ist, solltest du sehen können, ob der Draht noch ganz ist.

    Eine passende(!) Sicherung gibt´s in jedem Elektronik-Shop, oder auch beim Elektriker...
     
  7. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 19.03.08   #7
    Das kann Dir mit jedem Amp passieren. Du brauchst nur in einem ungünstigen Moment den Amp einschalten und schon ist die Sicherung dahin. Wenn Du die Sicherung auswechselst (natürlich zu Deiner eigenen Sicherheit immer mit vom Stromnetz getrennten Gerät), dann wird davon die Garantie des Herstellers oder Händlers nicht berührt!

    /V_Man
     
  8. johndell

    johndell Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.08
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    130
    Erstellt: 19.03.08   #8
    So, danke erstmal, ihr habt mir schon sehr weiter geholfen.
    Ich hab die Sicherung gefunden, und tatsächlich ist der Draht duch.
    Ich hab daraufhin bei Musicstore angerufen um in Erfahrung zu bringen was das für eine Sicherung ist ( die Zahlen an der Metallhülse sind nicht leserlich eingestanzt) darauf hin meinte er das aber im Fall eines schadens, der auf die von mir eingesetzte sicherung zurück zu führen ist, die garantie verfällt. Naja, muss ich jetzt was besonderen beim tausch der sicherung beachten ?

    Und wie kommt es dazu das nach 10 Tagen die Sicherung kaput geht ? Mein Bruder meinte das ich ihn zusehr belastet hätte -.- Dabei hab ich doch nichts falsch gemacht, immer die Röhren aufgewärm und alles....

    @Vintage_Man: Ich weiß das man den Stecker rausziehn sollte, nur hab ich mal von einem Techniker zu hören bekommt das auch Stunden danach noch Saft drauf sein könnte. Daher hab ich großen Respekt vor.
     
  9. m5871

    m5871 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.07
    Zuletzt hier:
    21.08.09
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    210
    Erstellt: 19.03.08   #9
    Ja, das ist richtig, aber das heißt nur, daß die neue Sicherung vom richtigen Typ sein muß.

    Na, eben indem genau der richtige Typ wieder eingesetzt wird. Das sollte neben dem Sicherungshalter auf dem Gehäuse stehen, oder in der Gebrauchsanweisung. Ich schätze mal daß die Sicherung etwa 1A bis 1,5A sein sollte, und auf jeden Fall eine träge Sicherung ist (es gibt "flinke", "mittelträge" und "träge" Sicherungen).

    Eine Sicherung soll verhindern, daß bei einem Defekt zuviel Strom im Gerät fließt. Nun ist der Stromverbrauch nicht immer derselbe, also ist die Sicherung so ausgelegt, daß sie bei ein wenig zuviel Strom durchbrennt. Weil es da immer Schwankungen gibt, kann das auch mal ohne Grund passieren - im Allgemeinen verweist eine durchgebrannte Sicherung auf einen Defekt im Gerät.

    Weil nun besonders im kalten Zustand Röhrenamps besonders viel Strom ziehen, brauchen sie eine träge Sicherung die nicht sofort sondern erst nach 10s oder so durchbrennt, denn die Heizfäden der Röhren sind im kalten Zustand fast ein Kurzschluß und so zieht der Amp beim Anheizen erstmal einige Sekunden drei- bis viermal soviel Strom wie nachher.

    Wenn also die Sicherung wieder durchbrennt, ist sie entweder der falsche Typ (flink?), oder es ist ein Defekt im Amp und das Durchbrennen der Sicherung verhindert Schlimmeres. Was natürlich nicht passiert, wenn die Sicherung der falsche Typ ist und gar nicht durchbrennt, das ist was der Musicstore Typ gemeint hat.

    Das ist nur im Inneren des Verstärkers, solange Du nicht aufmachst und reinfaßt, oder mit 'ner Stricknadel in einer Röhrenfassung rumpulst, kann da nichts passieren.
     
  10. m5871

    m5871 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.07
    Zuletzt hier:
    21.08.09
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    210
    Erstellt: 19.03.08   #10
    Auf Deinem Foto sieht man übrigens, daß Dein Amp von ziemlich guter Verarbeitungsqualität ist, wie man sie selten sieht, es liegt also nicht an der Marke.
     
  11. johndell

    johndell Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.08
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    130
    Erstellt: 20.03.08   #11
    Ok, nochmal vielen Dank an euch, und danke an die ausführlichen Beschreibungen. Ich werd naher mal zu Conrad fahren und mir eine Sicherung holen und mein glück versuchen.
     
  12. johndell

    johndell Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.08
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    130
    Erstellt: 20.03.08   #12
    So...ok, er geht wieder, hab die Sicherung ausgetauscht und fertig:D

    Der Conradmann gab mir ein 10er Pack mit und versicherte mir auch das es die richtigen wären, nur ist mir aufgefallen das der Draht darin etwas dicker ist, ich hoffe es stellt keine Gefahr da oder ?
     
Die Seite wird geladen...

mapping