Kater! was machen???

von SILVANO, 08.04.06.

  1. SILVANO

    SILVANO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    16.08.06
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.06   #1
    Hey Leute, ich hab mal die letzte nacht wieder zu viel gefeiert:D, und am andern morgen hat man dann wie gewöhnlich einen totalen Kater.
    Jetzt hab ich mir gedacht, ich hier mal nen Thread, wo jeder seine Geheimrezepte posten kann, was man gegen Kater machen kann, und was man macht, wenn man ihn schon hat:D.
     
  2. MVS

    MVS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    17.12.07
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Unter den Linden, an der Weide
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 08.04.06   #2
    Ganz einfach: nicht saufen.
     
  3. Meister Kinder-kontinent

    Meister Kinder-kontinent Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 08.04.06   #3
    MVS hat völlig recht. ansonsten:
    trinken, trinken trinken. Keine Musik, nicht lesen, kein Tv, gar nichts, absolute Stille und im Bett liegen bleiben mit geschlossenen oder offenen augen, je nachdem was besser ist. und dann so abwarten.
     
  4. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 08.04.06   #4
    Du kennst doch Gewürzgurken? Also die aus der Dose?
    Trink das Zeug in dem die Gurken schwimmen. N Glas sollte reichen.

    Oder Kefir, hilft auch, aber keine Ahnung obs des in Deutschland gibt
     
  5. sarah-hl

    sarah-hl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    18.11.09
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.06   #5
    Hehe.....Kommt mir irgendwie bekannt vor....
    Was man machen kann,wenn man ihn schon hat, weiß ich auch nicht so genau.
    Jeder kennt ja diese Geschichte mit dem Rollmops, hab ich aber selbst nie ausprobiert.
    Auf jeden Fall soll man nicht da weiter machen,wo man aufgehört hat, denn dass verzögert den Kater nur.
    Ansonsten am Abend vorher immer mal ein Glas Wasser zwischendurch, das wirkt wirklich wunder.......:great:
     
  6. sarah-hl

    sarah-hl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    18.11.09
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.06   #6
    Gibts doch fast in jedem Supermarkt.... bei uns jedenfalls :confused:
     
  7. Lexx

    Lexx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    21.10.16
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Sehnde (Region Hannover)
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    187
    Erstellt: 08.04.06   #7
    Hmm - so ein richtiges Geheimrezept hab ich nicht, doch ich weiss es ist am Schlimmsten, wenn nach einiger Zeit wieder mehr Blut als Alkohol durch die Adern fliesst. :D :D :D
    Das merkt man am Besten, wenn die Hände anfangen ganz fies zu zitteren und dannnnnn... hilft nur eins: man muss sofort nachlegen ein bis zwei Bierchen sollten genügen...und immer dran denken:Was Dich nicht umbringt macht Dich hart.:great:
    Prost.
     
  8. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 08.04.06   #8
    Lol, hab ja keine Ahnung :D
    Ich leb ja nemmehr in Deutschland
     
  9. BorrowHill

    BorrowHill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    29.06.10
    Beiträge:
    802
    Ort:
    Wörgl
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    195
    Erstellt: 08.04.06   #9
    Ein Großer Löffel Honig vor dem Schlafengehen soll sehr gut sein. Ich habs noch nicht probiert, bin ja noch nicht 16. ;)

    Steve
     
  10. delirious

    delirious Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    18.02.13
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Schliersee/Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    196
    Erstellt: 08.04.06   #10
    Also wie gesagt, viel Wasser trinken. Kein Alkohol!!! :great:

    Und was noch gut ist, wenn man schon halbwegs fähig ist was zu sich zu nehmen. Viel Obst. Dann nochn schönes Bad nehmen und ins Bett haun. Das wirkt immer ganz gut.
     
  11. Little_Raven

    Little_Raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    28.04.10
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.168
    Erstellt: 08.04.06   #11
    Das Trinken ist nicht der einzige Grund, der später zum Kater beiträgt.

    Wie waren Luftverhältnise im Raum?
    Wieviel Zigaretten hast Du selbst geraucht?
    War der Heimweg lang und kalt?
    Was für Drogen waren noch im Spiel?


    Mein Rezept ist den darauffolgenden Tag so normal wie möglich zu beginnen. Am besten ab in die Mensa, dann gucken was gerade an sportlichen Aktivitäten angboten wird, und dann 'ne Kopfschmerztablette einwerfen.

    Wenn es dann immer noch nicht besser ist:
    Wieder nach Hause und zwei Stunden schlafen.

    Und wenn es danach immer noch nicht besser ist, stellst Du Dich vor den Spiegel und sagst laut: Man, was bin ich für ein Baby... Ich vertage gar nichts! :D
     
  12. jobi71

    jobi71 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.06
    Zuletzt hier:
    30.01.12
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Nauheim (GG)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    88
    Erstellt: 08.04.06   #12
    Wieso darf man Honig erst mit sechzehn vorm Schlafengehen löffeln? *fg*

    Also, wenn ich n fetten Kater hab, dann fehlen mir in erster Linie Elektrolyte, also Salz. Wenn Du etwas trinkst sollte es - um den Mageninhalt erfolgreich zu lagern - zwar ohne Kohlensäure sein, aber Mineralstoffe beinhalten.
    Zudem ist der Magen übersäuert, vor allem, wenn Du aktiv oder passiv Rauh zugeführt hast. Ähm, einfach Rauch, Gras ist n anderes Kapitel *lol*

    Also insgesamt mein Tipp: Hau nen Löffel Natron rein, zusammen mit nem Glas Wasser.
     
  13. BorrowHill

    BorrowHill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    29.06.10
    Beiträge:
    802
    Ort:
    Wörgl
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    195
    Erstellt: 08.04.06   #13
    :D LOOOL...

    Wie war das mit dem Gras Gemeint?:rolleyes::D..Ist auch ne möglichkeit keinen Kater zu bekomen..eh?
     
  14. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 08.04.06   #14
    Wenn man n Kater hat, dann am Besten schön liegen bleiben. Ein gesundes Getränk zu sich nehmen (O-Saft find ich am besten). Wenn man denn so einen Liter weg hat, mal schaun ob man sich schon aufrichten kann. Wenn ja dann Frühstücken, wenn nein dann liegen bleiben....Warten.-.-
     
  15. bimbimfranzi.xx

    bimbimfranzi.xx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    878
    Ort:
    nirgends
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.174
    Erstellt: 08.04.06   #15
    speiben, dann is die ganze Scheiße raus :D (am vortag wohlgemerkt)

    Paspertin Tropfen gegen Übelkeit (die ham mir letztes Wochenende das Leben gerettet :D)

    viel Essen

    ausgedehnte Morgenspaziergänge (=sport :D)

    viel trinken

    und am besten: net saufen!
     
  16. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 08.04.06   #16
    sauna, joggen, sex , schlafen. Und am besten : weniger trinken und mehr obst essen.
     
  17. Jamahl

    Jamahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 08.04.06   #17
    Morgens eine Vitamintablette, ein McDonalds Frühstück, wenn du einen übersäuerten Magen hast, Kartoffeln mit Schale kochen und essen (sind dann basenbildend).
    Hatte zwar noch nie son harten Kater, aber von der Ernährung her müsste das so passen.

    Am besten nicht zuviel Süßes essen, denn das würde ja gehren und den Kater damit zwar etwas schwächen, aber ordentlich verlängern.
     
  18. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    590
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 08.04.06   #18
    Oh ja, nachdem ich heute Reis getränkt in Gurkenessig und dazu noch jede Menge Gurken und Silberzwiebeln aus dem Glas gegessen hatte, gings mir schlagartig soooviel besser :great:
     
  19. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 08.04.06   #19
    :eek: Ist doch nicht dein Ernst? :eek: Oh mein Gott... Ihr seid mir ja welche...


    Am Tag des Saufens kannst du Olivenöl trinken. Mehrere Löffel reines, pures, klares Olivenöl mit ohne alles. Ist absolut widerlich, bindet aber ein kleines bißchen Alkohol, bereitet den Körper aber vor allem auf das vor, was kommt. Nicht nur Alkohol trinken, sondern auch mal was Weiches zwischendurch, sowas wie Bier zum Beispiel. Und etwas essen. Am besten etwas Schweres, Warmes, mit relativ viel Fett. Vor dem Schlafengehen so viel Wasser wie möglich trinken, eine halbe Aspirin um das Blut zu verdünnen.

    Am nächsten Morgen auspissen, Hände waschen, die Aspirin von gestern nehmen und mit einem Glas isotonischem Getränk, sowas wie Gatorade, trinken. Eine weitere Aspirin nehmen und mit viel Wasser trinken. Wohnung lüften, Salat mit öligem Dressing mit frischem Knoblauch drin essen, nur leichte Kost an diesem Tag, schlafen gehen, nachmittags aufwachen, posten wie das funktioniert hat.

    Das wirkt bei den meisten sehr gut.
     
  20. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 08.04.06   #20
    Hm...naja, mal schaun was aus Erfahrung hilft. Ich muss aber, ganz ehrlich, auch sagen: egal was ich anstelle, Kater hab ich fast nie...
    Aber gut...

    1. Gar net trinken; fromm, fromm...sehr vorbildlich, aber naja, man ist ja noch jung und überhaupt...

    2. wie viele schon sagten: hinstracken und vieeeeeel Flüssigkeit. Aber bitte nix mit Alkohol und auch wenn möglich ohne Kohlensäure. Desweiteren sollte es nix süßes sein (Cola Fanta etc.pp), ich empfehle also einfach zwei Flaschen Volvic/Vittel/Evian/...oder halt n Eimer Leitungswasser, is ja eh dasselbe...uuuund man hat gleich ne Lösung für den Notfall neben dem Bett stehen *g*

    2.2. kleiner Tipp am Rande: bitte net nach der Farbe des Getränks gehen, es gibt ja einige Stories von Leuten die versehentlich die Bacardiflasche ausm Schrank gezogen und gegen den Brand runtergekippt haben...:o
    Wobei, wenns mal soweit kommt is wahrscheinlich alles zu spät :p

    3. auch als mitunter effektiv hat sich (bei mir zumindest) ein richtig ungesunde, fettige Mahlzeit herausgestellt, und zwar direkt nach dem heimtorkeln!
    Dazu kommts aber meist schlicht und einfach deshalb, weil ich oft hunger hab nach sowas...

    4. trainieren, trainieren, trainieren ;)
    Nein, ich will keinen zum Alkoholiker hin motivieren, aber es ist nich zu leugnen das der Effekt schon recht schnell eintritt, also in den letzen zwei, drei Jahren meiner Schulzeit war ich bedeutend besser "in Form" als jetzt...aber is auch kein Drama.