Kauf eines Beckens in USA

von 3a2yr1d3r, 20.09.04.

  1. 3a2yr1d3r

    3a2yr1d3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    22.06.07
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.04   #1
    Ich habe vor ein Sabian AAX Stage Crash aus ebay.com (USA) zu ersteigern!

    Würde sich der Kauf lohnen, bzw. wer hat genaue Ahnung was der Versand evntl. Zoll kostet nach GER?

    Warte auf Antwort...
    Danke

    MFG
    3a2yr1d3r
     
  2. bece

    bece Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.025
    Ort:
    Friedrichshain
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 20.09.04   #2
    bei privatkauf ist die zollfreie grenze bei 45 dollar warenwert,bei firmenkauf 22 dollar.
    alles drüber kommt 20% zoll drauf

    natürlich nur,wenn der zoll es findet... ;)
     
  3. 3a2yr1d3r

    3a2yr1d3r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    22.06.07
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.04   #3
    Ja ok,

    nun hab ich noch ne Frage:
    Welche Kosten kommen noch auf mich zu??? (Taxes,Zoll,Versand....)
    Und wo kann man das nachlesen, was zB. der Versand kostet oder die Zollgebühren, woher weisst du das???? *g

    Danke im Voraus...

    MFG
     
  4. bece

    bece Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.025
    Ort:
    Friedrichshain
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 22.09.04   #4
    wenn du es bei ebay.com [usa] kaufst,tritt das in kraft wie oben beschrieben.
    versandkosten musst du fragen
    tax gibt es soo nicht...
    dei paket kommt dann in frankfurt an und eventuell öffnet es der zoll.
    bei paketen von firmen ist meisst der lieferschein drin und je nach warenwert bezahlst du zoll.
    bei privatpersonen ist das nen bisschen willkürlich durch die zollbeamten,sie können den wert auch "schätzen" [meist nicht zu deinem gunsten] und di wirst dann angeschrieben bzw. musst zur zollstelle in deiner nähe...
    kann aber auch sein,dass das päckchen [da privatperson] durchrutscht.
    zoll interessiert sich mehr für gewerbliche sendungen...

    gruss betsches

    ps. ansonsten musst du mal etwas "googlen"... ;)
     
  5. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 22.09.04   #5
    Tach - mein Senf dazu:

    Zoll: interessiert sich für kaum ein Paket das als "gift" verschenkt wird.
    Allerdings: Wareninhalt muß auf dem Paket angegeben werden.

    Ich hab mir ne Edge Snare und ein DW 9002 TE Pedal aus den Staaten bringen lassen hat mich jeweils knappe $80 gekostet die Ware war allerdings auch etwas schwerer, in etwa 15-20 kg und über den reelen Warenwert versichert und als Luftpost verschickt.

    Schau mal bei www.USPS.com nach. Da gibts nen shipping calculator.

    Was die Zollgebühren angeht. Beim Pedal haben die nachgeschaut, der Lieferbursche sagte mir aber das bei "gift" praktisch nie eine Zollrechnung geschickt wird. Ich habe auch bis heute keine erhalten. Es lohnt sich für den Zoll nicht solche Kleinstbeträge einzufordern. Die angeblich anfallenden

    Gebühren belaufen sich glaube ich nicht auf 20% sondern 10% oder leicht drüber. Bin zu faul zu rechnen aber beim Pedal wärens knapp 25€ gewesen und das hat komplett mit Versand nen Wert von $700 gehabt.

    Ich hoffe das hilft dir weiter.
     
Die Seite wird geladen...

mapping