Kaufberatung: Anfänger Keyboard Sound nur über Kopfhörer Preis bis 100€

von asianbeginner, 18.12.16.

Sponsored by
Casio
  1. asianbeginner

    asianbeginner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.16
    Zuletzt hier:
    3.01.17
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 18.12.16   #1
    Guten Abend Musiker-Board Forum :),

    ich habe heute entschlossen, dass ich Keyboard lernen möchte, aber durch die unzähligen Modelle aufm dem Markt habe ich keine Ahnung worauf ich achten soll.

    Meine Anforderungen sind:
    - Preis <100 €
    - Sound muss auf nur Kopfhörerausgabe einstellbar sein ( Ich will ja meine Nachbarn mit meinen Geklimper nicht verärgern)
    - Nicht zu groß
    -Darf gebraucht sein (bei meine Budget wird es wohl eh drauf hinaus laufen)


    Ich hoffe ihr könnt mir Helfen und schonmal vielen Dank im voraus :)


    (1) Welches Budget steht dir zur Verfügung? (Bitte unbedingt angeben!)
    bis 100 €
    [x] Gebrauchtkauf möglich

    (2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
    [ ] ja: _____________________________________________
    [X ] nein

    (3) Wie schätzt du deine spieltechnische Erfahrung mit Tasteninstrumenten ein?
    [x] Anfänger
    [ ] Fortgeschrittener
    [ ] ambitionierter Fortgeschrittener
    [ ] Profi (Berufsmusiker)

    (4a) Wo wirst du das Instrument einsetzen?
    [x] Zuhause
    [ ] auf der Bühne
    [ ] im Proberaum
    [ ] im Studio

    (4b) Wie oft wirst du es bewegen?
    selten_________________________________________________

    (4c) Welches Gewicht willst du maximal schleppen?
    bis zu _10__ kg

    (5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (als Klavierersatz, in der Live-Band, als Soundlieferant im Studio, als Alleinunterhalter-Board, ...)
    ____Klavierersatz______________________________________________

    (6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?
    Allrouder wäre gut__________________________________________________

    (7) Welche Instrumenttypen kommen für dich infrage?
    [x] Klangerzeugung und Tastatur in einem Gerät
    [ ] Klangerzeugung ohne Tastatur plus ggf. externe Tastatur (Rack-Expander + MIDI-Masterkeyboard)
    [] Computer-Software plus ggf. externe Tastatur (VSTi + MIDI-Masterkeyboard)

    (8) Welche Tastaturgrößen kommen für dich infrage?
    [ ] 25
    [ ] 37
    [x] 49
    [x] 61 (Standardgröße Keyboards/Orgeln)
    [ ] 73/76
    [ ] 88 (Standardgröße Klavier)

    (9) Welche Tastaturtypen kommen für dich infrage?
    [x] leicht- bzw. ungewichtet (Standard Keyboards/Orgeln/Synthesizer)
    [ ] Druckpunkttastatur (typisch für Sakralorgeln)
    [ ] Hammermechanik (wie beim Klavier)

    (10) Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?
    [ ] ja: __________________________________________________
    [x] nein, lieber ein Allrounder

    (11) Welche Funktionen sind dir besonders wichtig?
    [x] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser etc.)
    [ ] Synthese (Soundbearbeitung)
    [ ] Sampling (eigene Sounds aufnehmen und spielen)
    [ ] Sequencer (Songs aufnehmen und abspielen)
    [ ] Begleitautomatik / Rhythmusgerät
    [ ] Masterkeyboardeigenschaften (zum Ansteuern anderer Geräte)
    [ ] Eingebaute Lautsprecher
    [ ] Eingebaute Effekte (falls gewünscht, konkret: __________)
    [ ] sonstiges: Anschluss Susitan Pedal MIDI__________________________________________________

    (12) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich etc.)
    _egal_________________________________________________

    (13) Sonst noch was? Extrawünsche, Hinweise oder Anmerkungen?
    Das Keyboard sollte die Möglichkeit bieten Sound nur auf Kopfhörer zu übertragen
     
  2. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 19.12.16   #2
    Ich denke bei den Yamaha PSR/PSS-Modellen wirst du fündig.


    HTH
    :hat:
     
  3. asianbeginner

    asianbeginner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.16
    Zuletzt hier:
    3.01.17
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 19.12.16   #3
    Danke für den Tipp :) kannst du mir ein bestimmtes Model empfehlen aus der PSR/PSS Reihe was ein gutes Preis Leistungs Verhältnis hat ?
     
  4. asianbeginner

    asianbeginner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.16
    Zuletzt hier:
    3.01.17
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.12.16   #4
    Push*
     
  5. Leef

    Leef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    4.337
    Ort:
    Sachsen
    Zustimmungen:
    450
    Kekse:
    5.782
    Erstellt: 22.12.16   #5
    Gebrauchtes Yamaha PSR der 200er oder 300er Reihe, die 200er haben keine Anschlagdynamik - du kannst nicht laut oder leise spielen. Für Orgeln geht das, für Klaviersounds ist es jedoch schlecht. Modelle bei Ebay wären unter anderem Yamaha PSR E323, E333, E343 bzw E213, E223, E233, E243. Wobei die Zahl in der Mitte das Modell angibt, umso höher umso neuer und in der Regel teurer. Bei Casio kannst du ebenfalls schauen, dort wären es die CASIO CTK Modelle. Von unbekannten Herstellern oder Neukauf in dieser Preisklasse rate ich dringend ab. In Aldi, LIDL, Netto & Co gibt es immer mal Yamaha Keyboards für 99 Euro, das sind meist die gleichen PSR Modelle der 200er Reihe nur als YPT Modelle verkauft. Diese Keyboards bekommst du gebraucht locker zur Hälfte des Preises, aktuell sind die Gebrauchtmärkte jedoch ziemlich leer gefegt wegen Weihnachten.

    Wenn es wirklich neu sein muß, könnte man sowas kaufen https://www.thomann.de/de/casio_ctk_1250.htm , CASIO liefert im niedrigst Preissegment oft mehr Features als Yamaha, allerdings gibt es dort auch keine Anschlagdynamik für den Preis. Vom https://www.thomann.de/de/yamaha_psr_f51.htm kann ich nur abraten, billigst Plaste und Verarbeitung. Das erste *neue* Keyboard, das den Namen verdient wäre https://www.thomann.de/de/yamaha_psr_e353.htm mit Anschlagdynamik und vielen Features der "großen". Ich empfehle aber nach wie vor einen Vorgänger gebraucht zu holen z.B. E343 E333 usw, diese unterscheiden sich nur sehr wenig voneinander.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. asianbeginner

    asianbeginner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.16
    Zuletzt hier:
    3.01.17
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 23.12.16   #6
    Wow danke für die ausgiebigen Tipps :)

    Können den alle Keyboards die du mir empfohlen hast, auch nur mit Kopfhörer betrieben werden :) Das wäre mir echt am wichtigsten ^^

    Ich habe ein Angebot für ein Yamaha Keyboard PSS-290 für 30 € ist das Vergleichbar mit dem PSR Reihe 200/300 Reihe
     
  7. Leef

    Leef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    4.337
    Ort:
    Sachsen
    Zustimmungen:
    450
    Kekse:
    5.782
    Erstellt: 23.12.16   #7
    Die PSS Reihe und alles ohne E vor der Zahl wie z.B. dein PSS 290 sind sehr sehr alte Geräte und erzeugen zwar Klänge, diese erinnern jedoch eher an alte Computerspiele als an richtige Instrumente. In vielen Fällen sind die Tasten auch kleiner und spielen sich sehr bescheiden. Hier hast du ein Beispiel Video:





    Die 200er / 300er Reihe, die ich meine, beginnt stets mit einem E vor der Zahl und klingt DEUTLICH anders, meiner Meinung nach bereut man den Aufpreis zur 300er Reihe absolut nicht:





    Alle aktuellen Keyboards sollten einen Anschluß für Kopfhörer haben! Wird ein Keyboard mit Kopfhörer betrieben, schalten sich die eingebauten Lautsprecher ab. Ausnahmen sind mir soweit keine bekannt... Es könnte höchstens sein, daß du einen Adapter von Stereo Klinke auf Mini Klinke brauchst z.B. sowas

     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping