Kaufberatung: E-Gitarre

von maku`, 30.04.05.

  1. maku`

    maku` Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.05
    Zuletzt hier:
    3.07.05
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.04.05   #1
    Hallo,
    ich bin 15 Jahre alt und habe noch nie ein Instrument gespielt, auch eine Gitarre hatte ich noch nie wirklich in der Hand. Nun habe ich mir in den Kopf gesetzt mir eine E-Gitarre zuzulegen. Ziel soll so ein bisschen von alles sein, am meisten aber so in Richtung Punk Rock.. Nach einiger Überlegungen bin ich zu folgendem Ergebnis gekommen:

    E-Gitarre: Yamaha Pacifica 112 M
    Amplifier: Roland Cube 15

    Und als Zubehör folgendes:
    Instrumentenkabel: Cordial 3m/6m
    Plektren: Planet Waves Plektrenset 25 Stück
    E-Gitarrenständer: Rockstand E-Gitarrenständer
    Stimmgerät: Korg GA-30 Stimmgerät

    Dazu habe ich nun folgende Fragen:
    1. Ist bei der E-Gitarre gleich Gurt und Tasche mit dabei oder muss man Extra kaufen? Gurt ist mir wichtig! Wenn kein Gurt dabei ist, sagt mal ein paar Sachen auf die ich bei Gurten achten muss..
    2. Wozu braucht man Plektren und auf was muss man beim Kauf achten?
    3. Muss man was beachten bei dem Stimmgerät? Braucht man überhaupt eins?
    4. Wo kann man Geld sparen?
    5. Nun sagt mal einfach so, geht das so? Wo sollte ich anderes nehmen? Ist das für mich als Anfänger eine ganz gute Zusammenstellung? Sagt übrigens bitte nix von großartig teueren Produkten, ich möchte in dem Preisrahmen bleiben, weiss so schon kaum wie ich es finanzieren soll.
    6. Ich möchte um Nachbern/Eltern nicht zu nerven beim Üben Köpfhörer aufhaben. Ist das mit dem Verstärker möglich und welchen Kopfhörer empfiehlt ihr mir? Superlux HD660 Recording <-- Ist der gut?

    Mfg, maku
     
  2. Dj_Ratte

    Dj_Ratte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    191
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    198
    Erstellt: 30.04.05   #2
    wenn man der community dieses forums glauben kann.. und das kann man, hast du da ein gutes set.

    1. gurt und tasche musst du extra kaufen. die tasche solte gepolstert sein und der gurt darf nichtz zu dünn sein
    2.plektren solltest du auf alle fälle nehmen, denn du willst ja nicht nur zupfen. am besten du bestellst dir erstma irgendwelche standart dinger mit 1mm oder so.. wenn die breite nicht ok ist kannst noch andere bestellen.. auch würde ich dir nylon plecks empfehlen, die brechen nicht sp shcnell
    3.stimmgerät brauchst du auf alle fälle.. gerade am anfang.
    4.geld kannst du bei gurt und tasche sparen (tasche sollte dennoch gepolstert sein)
    auch bei den plecks kannst du etwas sparen
    5. wie gesagt, nach den usern dieses boards isses ein sehr gutes anfängerset.. ich persönlich habe jedoch noch keins der geräte in der hand gehabt
    6. kann dir leider keins empfehlen, aber soweit ich weiss steckst du die kopfhörer einfach in den anschluss von der gitarre, wos zum amp geht.
     
  3. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 30.04.05   #3
    jo, sos iehtd as doch recht gut aus, was du da vorhast :)

    zur Gigbag (=tasche):
    Polsterung mind. 2cm...sonst is dat nix!

    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Zubehoer/Etuis/Rockbag_EGitarre_Deluxe.htm

    die hatn n kumpel von mir, is ganz ordentlich für das geld (meine gigbag hat 60€ gekostet :o)

    wie ich swehew illst du alles bei Musik-service kaufen ;) gute entscheidung *schleichwerbung*
    kopfhörer hab ich seit daneulich die hier:


    http://www.musik-service.de/ProduX/DJEquipment/Zubehoer/Accessories/Numark_PHX_DJHeadphone.htm

    sind billiger als die superlux, kommen mit rieseigem equipment (3 kabeln, 2 austauschschalen...) udn: Klang ist NUR GEIL!

    Stimmgerät: brauchst du, ahst du schon das "standard" rausgesucht ;)

    Gurt:

    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Zubehoer/Gurte/Planet_Waves_Gitarrengurt_aus_Nylon.htm

    oder besser (aber teurer, allerdings leder und IMO angenehmer:)


    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Zubehoer/Gurte/Planet_Waves_Gitarrengurt_aus_Leder.htm
     
  4. Fliege

    Fliege Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 30.04.05   #4
    HI

    richtig, Gurt und Taschekommen extra. Wenn du alles bei einem Händler kaufen möchtest kanst du sicher auch am Preis was machen, und wenn nicht kriegst vielleicht Tasche und Gurt dazu damit du dort kaufst und nicht im internet, da örtliche Händler bei Internetpreisen meist nicht mitgehen können. Pleks kriegst sicher zu Anfang auch dazu, ohne macht das Spielen auf ner E auch keinen rechten Spaß.

    Stimmgerät wrd ich mir auf jedn Fall kaufen,s osnt kriegst du die Krise beim stimmen nach Ohr, wenn du net ein absolutes gehör hast. Es wird einfach immer nur krum klingen dann, also kauf dir irgendein Korg-Stimmgerät für bis 20€ oder so, damit fährste wohl generell ganz gut.

    beim Gurt würd ich erstmal einen ledergurt nehmen. ich weiß nicht wie es um die Kopflastigkeit geht, aber meine Les Paul hält nie so wie ich es im stehen brauche um gut spielen zu können, zumindest nicht mit einem nylongurt. Ein Ledergurt mit rauer Unterseite hat da aber Wunder gewirkt und die Gitte hält ihre position wie sie soll, ohne dauernd gehalten oder justiert zu werden. Krigst auch bilig bei ebay, hab für meinen ledergurt insgesamt 10€ glaub ich gezahlt und war der ebste Gurt denich bisher hatte.

    Das Set scheint auch für den Anfang sehr gut (wird auf ejden fall immer gut empfohlen, selbst gespielt hab ichs noch nicht), wobei ichnoch eben zitieren muss "nimm den Roland microcube und lass dich von den 2 Watt nicht täuschen, der klingt herbe geil und ist auch mit 2 Watt laut wie jeder andere der 15 Watt angibt" ;)

    Denke damit fährst du gut und solltest erstmal deinen Spass haben :)
     
  5. patrice

    patrice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Melchnau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    350
    Erstellt: 30.04.05   #5
    Hallo maku',

    1. eine Tasche sollte es schon dazu geben - jedenfalls gab es die bei meiner Epiphone dazu, dann sollte auch eine für die Pacifica dabei sein - sonst fragen! Der Gurt denkt ich nicht, dass einer dabei ist - könnte mich ja täuschen - ich weiss nicht wie's bei einem Anfängerset aussieht - am besten nachfragen!

    2. Plektren braucht man um die Saiten "anzuschlagen", d.h. anstatt deine Finger, wirst du mit dem Plektrum spielen. Jeder hat seine eigene Favoriten, von der Dicke her (ich z.B. 2,00mm Plektren), von dem Material (Plastik, Holz. Ich bevorzuge Ebenholz- Plektren (teuer, fast 15€ pro Stück!)). Worauf du achten musst, wirst du erfahren sobald du deinen ersten Gang gemacht hast, d.h. nachdem du fühlst, wie du spielen willst - ob dick, dünn, medium, holzig, aus Plastik..

    3. Ein Stimmgerät ist sicherlich ein Vorteil! Das GA-30 hatte ich selbst mal und es hat mich überzeugt! Also, ich kann dir das Teil empfehlen! Beachten musst du eigentlich nix, ausser das du deine Klampfe richtig stimmst!

    4. Geld sparen - mmmh... bei einem Gitarrenständer, denn ich brauche Ständer, um meine Gitarren in Sicherheit zu bringen, und nicht um sie auszustellen - d.h. du brauchst nur einen billigen Ständer. Sparen kannst du nicht weiter - denn der MicroCube und die Pacifica sind in Ordnung, vom Preis her gut, Stimmgerät auch, Kabel und Rockbag sind auch wichtig, darum, lieber ein bisschen mehr ausgeben, als schlechte Ware zu haben!

    5. Nein, du hast so ein ideales Anfängerset "zusammengestellt" - würde nix anderes empfehlen, was du allerdings brauchen könntest wäre ein Notenständer ;)

    6. Da ich keinen Micro Cube haben, weiss ich nicht 100% ob man über Headphone spielen kann, ich denke aber schon - frag aber lieber! Das Headphone ist gut - ich selbst spiel manchmal über 8€- Discman- Kopfhörer - geht auch.

    Ich wünsche dir viel Spass beim Kauf und beim Spielen ;)
     
  6. Big-Show

    Big-Show Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    12.02.06
    Beiträge:
    789
    Ort:
    Caff in der Nähe von Regensburg ( BAYERN )
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    657
    Erstellt: 30.04.05   #6
    bevor du dir was kaufst würd ich auch mal den Thread anschauen. :great: aber so das equiment was du dir jetzt ausgesucht hast is nicht schlecht.
     
  7. maku`

    maku` Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.05
    Zuletzt hier:
    3.07.05
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.04.05   #7
    Vielen Dank für alle Antworten. Eine Frage habe ich noch, ich hatte mir ja das Cube 15 ausgesucht als Verstärker. Allerdings gibts ja noch den MicroCube. Welchen Cube sollte ich für meine Zwecke nehmen, es kosten ja eh beide das gleiche. Den Vorteil das der MicroCube Transportabler ist, ist für mich nicht relevant, da ich den Verstärker praktisch nie irgendwo hin nehmen muss.

    Welchen würdet ihr nehmen? Der kleinere soll ja noch irgendwelche Effekte können die der große nicht kann, sonst aber nur den Wattunterschied. Reicht 2 Watt fürs ganz normale Spielen oder lieber doch 15 Watt? Andererseits ist die Frage: Braucht man die Effekte? Ich habe keine Ahnung von sowas.. Der Cube 15 sieht halt cooler aus, das wärn Vorteil fürn Cube 15 ;).
     
  8. max7000

    max7000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    13.05.07
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    324
    Erstellt: 30.04.05   #8
    Du brauchst nicht wirklich effekte...
    aber mit kopfhörer (der microcube hat doch einen kopfhörer eingang?!) ist das eigentlich egal ob 2 oder 15 watt
     
  9. deXta

    deXta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.040
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    128
    Kekse:
    1.613
    Erstellt: 30.04.05   #9
    Ich würde dir den MicroCube empfehlen, und die 2 Watt von dem hauen ordentlich rein, es gibt hier noch einen Thread, der erklärt, was die Wattzahlen bedeuten, denn 2 watt heist nicht, dass der 15er 7.5 mal lauter ist!

    Also ich würde den MicroCube nehmen, vorallerm sind da schöne Effekte dran, für den anfang Ideal!!
     
  10. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 30.04.05   #10
    ich würd wegend en effekten den microcube nehmen: 2 watt sind imemrnoch sehr laut (v.a. beim microcube ;)) und später kann man sie mal gebrauchen..

    und:^^ wie oben gesagt: bei kopfhörer isses eh egal! :great:
     
  11. maku`

    maku` Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.05
    Zuletzt hier:
    3.07.05
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.05   #11
    Ok vielen Dank nochmal an alle Antworten. Jetzt muss ich nur noch sparen, hab atm 20 Euro und krieg monatlich 30 Euro ^^. Aber nunja, evtl. kann ichs mir bis Weihnachten irgendwie realisieren.

    Falls noch jemand was zu sagen hat kanns machen, ich werde trotzdem weiter gucken ob hier was geantwortet wurde..
     
  12. Big-Show

    Big-Show Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    12.02.06
    Beiträge:
    789
    Ort:
    Caff in der Nähe von Regensburg ( BAYERN )
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    657
    Erstellt: 01.05.05   #12
    wie wärs den mit dem verstärker : Peavey Blazer 158 :confused: . ich bin auch anfänger und ich bin mit dem zufrieden.
     
  13. patrice

    patrice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Melchnau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    350
    Erstellt: 01.05.05   #13
    Ich würde dir den "Roland MicroCube 2W" empfehlen ;)
    Ist zwar nur ein Kleiner, aber er hat's drauf, man kann ihn wirklich gut gebrauchen, wenn man noch nicht mehr will...

    Er besitzt ein gutes P/L- Verhältnis, hat einige Effekte, ist ziemlich handlich und leicht, besitzt soweit ich weiss, ein Headphone Eingang und ist perfekt zum starten!

    M.F.G.
    Patrice
     
  14. Big-Show

    Big-Show Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    12.02.06
    Beiträge:
    789
    Ort:
    Caff in der Nähe von Regensburg ( BAYERN )
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    657
    Erstellt: 01.05.05   #14
    aber wenn man ne zeit lang damit spielt. dann will man auch mehr. ich wär jetzt bald mit 2watt nicht mehr zufrieden. ich finde 15w als anfänger sind genau richtig. und dann nach einem jahr kann man sich dann gleich was gescheites kaufen. :great:
     
  15. Fliege

    Fliege Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 01.05.05   #15
    check ich net;)

    In der Wohnung kann man meistens eh nicht ultralaut spielen, da issesvollkommen egal ob 2 Watt oder 15 Watt, zumal Wattangaben j auch immer etwas relativ zu sehen sind.

    bandtauglich sind beide nicht, kein 15-Watt-Brüllwürfel wird sich gegen Schlagzeug und die anderen bandmitglieder behaupten können ohne komplett unterzugehen. So ein kleiner Vertstärker ist ja immer nur ein Übungsverstärker, nichts für Auftritte oder sonstwas, da sollte man einfach den nehmen der am besten klingt und auf die Wattzahl sch..., wie auch immer ;) laut genug soltle auch der Mc sein um auch zu hause mal ein klein wenig lauter zu üben, und über kopfhörer ists im Endeffekt eh egal ob man 2 Watt hat oder 500 ;)

    Etwas "besseres" im Sinne von Leistungsstärker wird man sicher irgenwann wollen, aber mir würd keiner einfallen der sich dann sagt "ich kauf mir jetz einen mit 15 oder 30 Watt" sondern dann wenn gleich einen der 100Watt hat und im bandgefüge einen super Sound und genug kraft hat, denn daheim braucht man so ein kampfgerät im Regelfall nicht...
     
  16. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 01.05.05   #16
    ne, will man nicht ;) der micro cube ist ne hammer kiste und klingt wesentlich besser als der blazer!! außerdem, hast schonmal versucht am strand, im wald, in der wüste, aufm berg... mit deinem peavey zu spielen?? :D

    hoch lebe der batteriebetrieb :rolleyes:
     
  17. patrice

    patrice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Melchnau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    350
    Erstellt: 01.05.05   #17
    Ja, der MicroCube kann bateriell betrieben werden - find ich der Hammer!
    Ich bin sowieso gegen einen Peavey, mein Freund hat einen, und der hat ständig Probleme damit - hoch lebe Crate :D
     
  18. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 01.05.05   #18
    ich find 15W schwachsinnig:

    1.) kling tmeist brüllwürflig
    2.) nicht bandtauglich (in der regel, fragt mald end rummer :p)

    also lieber 2 W (klingt ja komischerweise besser, baterriebetrieb....)

    und für band ne 30W Vollröhre oder 50W Transe, dat reicht! :great: (zumindest bei uns...wenn auch knapp:twisted::rolleyes:)
     
  19. RodLovesYou!

    RodLovesYou! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    3.02.10
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    51 16 50.93N 6 22 39.14E @Google Earth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    517
    Erstellt: 01.05.05   #19
    finde ich nicht.
    wenn du 15 watt (hab den peavey rage 158) voll aufdrehst ist es viiiieell zu laut fürs zimmer. Hast du den Microcube mit seinen 2 Watt schonmal gespielt ? wenn du den aufdrehst ist es auch schon richig laut (für Übungsverhältnisse)
    Lieber Microcube kaufen, mit dem üben, und später en juten großen amp kaufen, den vielleicht innen Proberaum stellen, und mit dem Microcube zuhause spielen.
    15 watt transistor sind, finde ich, zuhause immernoch schweine laut, aber für die probe dann auch zu leise.
    Mach nich den selben Fehler wie ich und hol dir nen 15 watt combo :o
    2 watt reichen vollkommen aus für zuhause !
     
  20. Big-Show

    Big-Show Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    12.02.06
    Beiträge:
    789
    Ort:
    Caff in der Nähe von Regensburg ( BAYERN )
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    657
    Erstellt: 01.05.05   #20
    ok , ich habs kapiert. wenn ich das vorher gewusst hätte, wärs besser :o :p
     
Die Seite wird geladen...

mapping