Kaufberatung Effektboard => welches Nehmen bis 300€

von tHe SiCKNeSS, 31.10.06.

  1. tHe SiCKNeSS

    tHe SiCKNeSS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    12.08.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.06   #1
    moin,

    ich plan mir nun auch mal nen multiFX anzuschaffen. war auch schon in nem musikladen und hab dort mal kräftig durchprobiert. Bin dann am Korg AX 1500 hängen geblieben, das hat mir ziemlich gut gefallen...dagegen Zoom G2 und Digitech RP80 haben mir so gut wie gar nich zugesagt. Leider konnte ich da das AX 3000 nicht testen genauso wenig wie das Zoom GFX-8, hats hier nirgens in der umgebung :screwy:. Was kann man mit denen noch alles machen und sind die klanglich viel besser sodass sich der aufpreis von fast 100€ lohnt ? Ich will mir halt , da ich nicht dauernd neue Sachen kaufen will/kann, 1x was gescheites kaufen um nich gleich wieder neues zeug anschaffen zu müssen! Falls ihr noch andere Geräte habt in dem Preisrahmen bis 300€ schlagt vor ! Das Gerät wird wohl meistens daheim benutzt, eher selten auf der Bühne, aber kommt vor !

    mfg tHe.SiCKNeSS
     
  2. guido.cl

    guido.cl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    18.02.12
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.06   #2
    hy,
    also ich hatte ein änliches Problem, mei Tip "nen Hunni drauflegen und Boss GT-8 kaufen oder GT-6 den gibts günstiger und ist nicht wesentlich schlechter als der GT-8

    keep rocking
     
  3. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.445
    Zustimmungen:
    2.213
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 31.10.06   #3
    hab selber keins aber die dinger wirklich antesten, ansonsten kann ich dir aus berichten das korg ax1500 empfehlen.

    wennde nochn bissl drauflest kauf die lieber das boss oder das neue zoom
     
  4. himmelkind18

    himmelkind18 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.15
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    92
    Erstellt: 01.11.06   #4
    hi. bei mir wars genau umgekehrt. die hatten das 3000er da und das 1500er nich was ich eigentlich testen wollte. das AX3000 hat mir schon sehr gut gefallen aber ich fands irgendwie zuviel schnickschnack für mich. ich glaub nich dass ich jemals alle 16? ampmodels brauchen würde bsp.
    aber soundquali war schon recht geil. hatte nur leider keine chance zu nem direkten vergleich.

    greetz
    himmelkind


    @the junky: lies dir mal deinen eigenen post durch: null ahnung aber hauptsache was dazu sagen: damit is dem threadsteller nich geholfen......
     
  5. tHe SiCKNeSS

    tHe SiCKNeSS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    12.08.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.06   #5
    werde wohl morgen nochmal mein glück versuchen und in weiteren läden nach dem 3000er oder GFX-8 suchen. Werde mir wohl aber eher das 1500er glaub ich kaufen, da ich gerade genauso wie du himmelkind denke, werd ich das wirklich alles mal brauchen?! ausserdem spiel ich noch nich sonderlich lange knapp 6monate jetzt .. ich glaub ich sollte erstmal vernünftig spielen lernen :D ^^ dennoch falls ihr noch irgendwelche vorschläge habt bin ich weiterhin offen und auch nicht gegen den kauf eines teurer gerätes nicht abgeneigt !
     
  6. Bupgar Shmelman

    Bupgar Shmelman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.06   #6
    Du solltest dir erstmal die Frage stellen welche Effekte du wirklich brauchst.
    Ich hab ne lange Geschichte von Multis hinter mir und bin zu dem Entschluss gekommen dass vieles was in Multis so drinn steckt einfach nie zum Einsatz kommt, zumindest nicht im Bandgefüge.
    Vielleicht solltest du dir bei thomann mal ein Multi bestellen, ausgiebig testen und dann entscheiden was du wirklich brauchst.
    Oft lässt sich das ganze dann je nach Musikstil auf eine handvoll Effekte eingrenzen.
    Mit 300 Euro kann man dann ganz gut ein paar einzelne Pedale kaufen, die nicht nur besser klingen als die Multis sondern auch einfacher zu bedienen sind. Und es müssen nicht immer die relativ teuren Boss Pedale sein, es gibt von DOD zB Effekte die klingen keinen Deut schlechter.
    Glaub mir wenn man Musik irgendwann mal etwas ambitionierter angeht landet das Multi früher oder später sowieso in der Tonne...
     
  7. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 01.11.06   #7
    sorry aber das ist jetzt bullshxt...
    dann dürfte ich ja nicht sonderlich ambitioniert sein, oder lennynero, oder oder oder....
    schau doch mal was die wirklichen stargitarreros an 19zoll multieffektkühlschränken dabei haben, was ist denn dann in deinen augen das G-major, g-system etc. pp?

    es kommt immer auf den verwendungszweck an...
    ich z.B. spiel in ner gut gebuchten coverband und verdien auch n büschen geld damit. da bin ich auf flexibilität angewiesen und die gibt einem eben nur n muliteffektgerät. auf einen knopfdruck kann ich von kansas, eagles, doobie brothers auf acdc, judas priest oder metallica schalten
    mit einzeltretern biste da erstmal ganz schön beschäftigt.

    wenn ich nur meine eigenen sachen machen würde, könnte es sein, dass ich nur ne zusätzliche zerre, n chorus und n delay brauche...

    grad als anfänger ist n muliteffekt toll, weil so viele möglichkeiten drin stecken die du vllt am anfang noch nicht brauchst, aber die mit der zeit kommen werden.

    nun zum eigentlichen thema
    das ich vom AX 1500 selbst nichts halte (hatte das selbst mal und es war sehr ernüchternd) wissen die meisten. nimm lieber das AX 3000, das ist von der technik moderner und wird dir mit sicherheit länger spass bereiten als das AX 1500. größtes manko bei dem: lautstärkeeinbußen und umschaltzeiten.
    das kann dann schon sehr nervig sein. ausserdem finde ich den preis den das teil (obwohl so alt) immer noch kostet etwas zu hoch. dann lieber alternativen

    andere alternativen um die 300 euronen
    zoom G7.1ut, mein persönlicher favorit
    röhrenvorstufe (und das hört man bei den zerrsounds gewaltig),
    usb-anschluß und recordingsoftware steinberg cubase audio (dann kannste deine sachen ohne große probleme mit dem pc aufnehmen)
    neueste technik und der zur zeit modernste prozessor auf dem markt

    ich selbst spiele das GT8 welches du auch gebraucht so um die 300 bis 375 euros bekommen kannst. die zerrsounds sind aber nicht sooo optimal wie ich mir das vorstelle. für meinen marshall dsl 100 ist das aber (aufgrund der kanalschlatfunktion im gt8) die ideale ergänzung. ansonsten hätte ich das zoom genommen.

    von gfx8 würde ich auch die finger lassen, das G7 kostet ähnlich viel, bietet aber mehr und ist deutlich moderner:great:
     
  8. tHe SiCKNeSS

    tHe SiCKNeSS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    12.08.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.06   #8
    gut die antworten helfen schon mal weiter... ich glaub einzelne bodentreter sind im moment nicht so wirklich das richtige für mich, da ich ganz und gar keinen plan habe wie und wo ich effekte im moment einsetzen kann. ich hof das ich morgen die möglichkeit habe die teuren sachen anzuspielen die hier noch genannt wurden um einen vergleich machen zu können. am ende wird sicherlich dann auch das geld eine weiter rolle spielen, ich muss ja nich umbedingt das super teure zeug haben um dann irgendwann festzustellen das mir einzelne bodentreter doch lieber sind. aber danke für eure tips und beratungen, das bringt mich auf jedenfall weiter!

    mfg tHe.SiCKNeSS
     
  9. frantic

    frantic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    854
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    449
    Erstellt: 02.11.06   #9
    Wo bekommt man das GFX-8 denn noch neu?
    Ich würds gebraucht kaufen, denn dann ist man mit 150€ dabei und hat wirklich schon was ordentliches wie ich finde...
    Hab das G7 allerdings noch nie gespielt und weiß nicht wie sich der Aufpreis lohnt, aber ist ja eh immer Geschmacksfrage!
     
  10. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 02.11.06   #10
    das GFX 8 ist schon ein gutes multieffekt, aber gönn dir mal den luxus und spiel das G7 an. oder tu´s besser nicht, dein GFX 8 wird dir dann nicht mehr gefallen:D

    der aufpreis lohnt sich wirklich, grad im amp und zerr-sektor hat zoom einiges gemacht. die channel A/B-funktion kommt auch richtig super, auch bei der effektqualität haben die nochmal deutlich zulegen können.
    daher mein tip:
    entweder das zoom G7.1ut für 298 oder das AX 3000 für 250 (hier bei musik service im angebot), wobei ich persönlich immer noch dem zoom den vorzug geben würde. (aber das ist ne persönliche geschichte das kann man nur im direkten vergleich rausfinden, also beide anspielen)
     
  11. tHe SiCKNeSS

    tHe SiCKNeSS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    12.08.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.06   #11
    also meint ihr ich soll die finger ganz von den älteren geräten lassen? Preisersparnis wäre ja schon riesig und gerade als Anfäger ist das ne Menge Geld was ich da ausgeben muss. Aber wenn ihr sagt ich hab damit keinen spaß dann werd ich wohl doch ein "modernes" gerät kaufen !

    mfg tHe.SiCKNeSS
     
  12. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 02.11.06   #12
    es gibt durchaus "ältere" sachen bei denen man zuschlagen sollte
    amps zum beispiel, auch das rocktron chameleon, rocktron vodoo valve, das digitech gsp 2101 bis 2120 sind alles geräte die im sektor gitarreneffekte maßstäbe setzen / gesetzt haben

    die mittelklasse effektgeräte die die angesprochenen (AX 1500/GFX 8/Boss GT3 bis 6) ja zweifelsohne sind, haben nie die beste und herausragensde technik drin, die dich auch über jahrzehnte noch begleiten wird. von daher lohnen sich die paar euro definitiv, die andere seite ist halt: du kaufst jetzt ein älteres billiges teil, nach ner gewissen zeit gefällt dir das nicht mehr und du willst was aktuelleres mit mehr möglichkeiten und besserem sound. dein altes wirste nur schwerlich wieder los und im regelfall mit verlust. d.h. du zahlst dabei drauf. der wiederverkaufswert bei auf dem markt aktuelleren geräten ist einfach höher...
    von der technischen entwicklung her sind die heutigen geräte schon wieder veraltet wenn sie auf den markt kommen, soviel ist auch klar. wenn ein teil für den verkauf freigegeben wird, tüfteln die entwickler schon wieder an neuen geräten die noch mehr können.
    wenn du 300 euros ausgeben willst, findet sich auf dem neu- und gebrauchtmarkt ne menge an aktuellem zeuch, von daher würde ich mich nicht mit den alten schinken die nur minimal weniger kosten zufrieden geben. das zoom gfx 8 geht z.B. für 150 bis 190 euro gebraucht übern tisch, das AX 1500 für 120 bis 150 gebr. für 185 bekommste das neu

    die neuen AX 3000 kosten 250 das zoom G7.1ut kostet 290
    sind aber aktuell, haben garantie, u.a. auch regelmäßige softwareupdates und über herstellereigene foren auch preset und soundbörsen. zusätzlich die möglichkeiten des direct-recordings über usb mit eigens mitgelieferter software, sind natürlich features die ältere geräte im regelfall nicht liefern können.

    es ist und bleibt ne sache der persönlichen entscheidung und der eigenen ansprüche. meine sind freilich etwas höher als deine, ich nutze diese teile live und das mindestens einmal im monat. ich hab mir halt nen gewissen standard erspielt und den will ich halten bzw. mich eher verbessern, trotzdem will ich keine unsummen dafür hinblättern, sooo dicke hab ichs dann auch nicht.

    also viel spass und geduld bei der auswahl, ich für meinen teil bin froh dass ich das hinter mir habe:D
     
  13. tHe SiCKNeSS

    tHe SiCKNeSS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    12.08.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.06   #13
    :D das glaube ich dir aufs wort! nun gut, meine suche heute nachden neueren geräten war wieder erfolglos :screwy: . dann werde ich mich jetzt aber nochmal umschauen und beim gitarrenlehrer nochmal nachschauen was der da hat, und dort nochmal was anspielen und dann meine entscheidung fällen.

    mfg tHe.SiCKNeSS
     
  14. Bupgar Shmelman

    Bupgar Shmelman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.06   #14

    Mit Multi hab ich mich auf die BodenMultis bezogen die AMpSim Mod Dist und weiss der Geier noch alles drinnhaben.
    Ein 19-Zoll Kühlschrank ist da klar was anderes....wobei......ach ist ja auch Geschmacksache.....


    Wenn man keinen Laden in der Nähe hat......



    Dass sie besser klingen hab ich nicht gesagt.
     
  15. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 02.11.06   #15
    dann lies deinen eigenen post nochmal durch und dann nochmal das was ich drunter geschrieben hab;)
     
  16. frantic

    frantic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    854
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    449
    Erstellt: 02.11.06   #16
    Das ist natürlich ein entscheidender Punkt von wegen live nutzen und vorallem das wie oft...wir stecken mit unserer Band gerade mal in den Anfängen und ich bin mit den Sounds vom GFX-8 echt super zufrieden für meine Zwecke. Mir gehts hauptsächlich um Flexibilität was Zerren betrifft und grade die beherrscht das GFX-8 in meinen Augen ziemlich gut...andere Effekte wie Delay, Chorus oder Reverb werden öfters mal ein bisschen mit unter gemischt, aber eben wirklich nur das nötigste. Ist eben alles eine Frage des Geschmacks und evt. auch ein bisschen der persönlichen Einstellung.
    Und bei mir kam eben auch der Kostenfaktor dazu als momentan Zivi...und für 150€ gebraucht (die ich bezahlt hab inkl. Versand) konnte ich meiner Meinung nach nichts besseres als das GFX-8 finden. Weil AX1500 oder ME-50 können wie ich finde nicht dagegen anstinken, wobei ich eh finde dass das ME-50 zu teuer ist!
     
Die Seite wird geladen...

mapping