[Kaufberatung] Fame Baphomet Gothik 4

von Modorok, 24.11.07.

  1. Modorok

    Modorok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.07
    Zuletzt hier:
    12.12.12
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 24.11.07   #1
    Hallo,

    ein neuer Bass muss her ;)

    Ich bin kürzlich auf den Fame Baphomet Gothik 4 MM/J gestossen und bin begeistert.
    Werde die nächsten Tage mal nach Köln fahren und ihn anspielen.

    Was haltet ihr von diesem Bass?

    Könntet ihr mir vergleichbare Bässe (min. ein humbucker, 4 Saiten, ...) in dieser Preisklasse empfehlen?

    Wenn ich meinen Jazz Bass (usa) gut verkaufe könnte ich sogar knapp 800 € ausgeben.

    Grüße, Felix.
     
  2. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 24.11.07   #2
    Zu dem Gothik selbst kann ich dir leider keine Auskunft geben, aber als ich das Wort Humbucker gelesen habe kam mir spontan der G&L 2000 in den Sinn. Dieser bietet sogar 2 davon und ist wohl mit einer der klangvariabelsten Bässe die ich je anspielen konnte. Wenn du mal bei Ebay schaust könnte bei dem Budget sogar ein USA rauspringen ;)
     
  3. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 25.11.07   #3
  4. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 25.11.07   #4
    Es würde mich aber interessieren nach was du suchst, was der Fame besser könnte als ein USA Fender- J.
     
  5. affenmann

    affenmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    1.717
    Erstellt: 25.11.07   #5
    vielleicht ein bisschen ot:

    wenn du im store bist, schau dir mal dem baphomet gothic mit den pinken saiten und dem pinken gurt an

    zum schreien :D
     
  6. Modorok

    Modorok Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.07
    Zuletzt hier:
    12.12.12
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 29.11.07   #6
    Hab mir den fame angeschaut...
    Bringe es wohl doch nicht übers Herz dafür meinen Fender weg zu geben.

    Dafür muss jetzt mein atk dran glauben ;)

    Habe einen atk 300 baujahr 1997... Der Bass ist sehr sehr geil, aber leider nunmal auch ziemlich schwer... Nicht gerade ideal für einen "Proberaumbass", bei langen Bandproben wird der mir einfach zu schwer.

    Deswegen suche ich einen handlichen, verhältnismäßig leichten Bass für den Proberaum und live als support.

    Preis: bis 250 €, gebraucht oder neu.

    Habe dabei an sowas gedacht: [​IMG]

    Leider nicht gerade einfach diesen Aria noch irgendwo zu finden...

    Generell bin ich aber für alles offen... JJ, JM, MM, ...

    Vielen Dank für eure bisherigen Antworten!

    Grüße, Felix.
     
  7. affenmann

    affenmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    1.717
    Erstellt: 29.11.07   #7
    du willst ernsthaft deinen fender verkaufen um dir ne 250 euro krücke zu kaufen?

    ich hoffe das meinst du nicht ernst?
    kannst du die gründe sagen?
     
  8. Modorok

    Modorok Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.07
    Zuletzt hier:
    12.12.12
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 29.11.07   #8
    Ich behalte meinen Fender...

    Werde lediglich meinen atk "Proberaumbass" weggeben... Den gilt es zu ersetzen ;)
     
  9. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 29.11.07   #9
    ... hinsetzen?? ;)
     
  10. Modorok

    Modorok Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.07
    Zuletzt hier:
    12.12.12
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 29.11.07   #10
    Wohl friendly gemeint, aber nicht gerade helpful :)

    Ne, im ernst, das macht doch keinen spaß! ;)

    Also: Schwarzer, handlicher, leichter Bass mit J J / J MM / MM MM bis 250 € gebraucht oder neu...
     
  11. Dwarf_berserk

    Dwarf_berserk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 30.11.07   #11
    Ibanez RD 300

    Schwarz, leicht, handlich, J MM, ca 250 euro rum
     
  12. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 30.11.07   #12
    Es erschien mir nur als eine wirklich gute Lösung, wenn der ATK deinen klanglichen Vorstellungen entspricht und du den Bass auch magst. Und bevor ich das Risiko eingehen würde ihn gegen ein leichteres, aber dafür auch schlechteres Instrument einzutauschen würde ich doch lieber schauen was ich machen kann um das Proben mit dem schweren Bass zu "erleichtern"!

    Die günstigste Methode wäre das Hinsetzen. Alternativ gäbe es noch einen breiten Gurt zu verwenden, wie z.B. einen Slapstrap. Damit würde sich das Gewicht auf mehr Fläche verteilen und es wäre auf Dauer angenehmer. Okay, ich gebe zu dass diese breiten Gurte nicht gerade "cool" aussehen, aber im Proberaum ist das meiner Meinung nach auch absolut nebensächlich.

    Das musst du natürlich selbst entscheiden. Wie gesagt ist es nur ein gut gemeinter Rat, denn du ersparst dir dadurch Aufwand und eventuellen Frust ;)
     
  13. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 01.12.07   #13
    ICh glaube man findet keinen wirklich besseren Bass als einen ATK für 250€
     
  14. Modorok

    Modorok Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.07
    Zuletzt hier:
    12.12.12
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 02.12.07   #14
    Ich hab mir jetzt gerade überlegt, aus welchem Grund ich den atk eigentlich verkaufen will. Klar, das Gewicht, störend aber damit kann ich leben. Farbe, sunburst, nicht so meins, aber egal.

    Was mich wirklich aufreg ist, dass bei mir die Batterie andauernd leer ist. Wenn der Bass mal 10 Tage im Proberaum steht ohne gespielt zu werden kann ich zu 100 % sicher sein, dass ich keinen Ton (und wenn einen ekelhaft verzerrten) aus ihm rausbekomme. (Ich lasse den Bass übrigens NICHT angestöpselt stehen...).

    Ist das denn normal für atk s Baujahr 1997?
    Woran kann das denn sonst liegen?
     
  15. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 02.12.07   #15
    Wahrscheinlich ist die Batterie falsch angeschlossen so dass sie ständig Saft schluckt. Kommt vor kann mal leicht beheben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping