Kaufberatung für Anfänger

von Schlafloser, 08.10.07.

  1. Schlafloser

    Schlafloser Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.07
    Zuletzt hier:
    2.02.08
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.07   #1
    Hallo!

    Ich möchte mir das Gitarre spielen selbst beibringen. Eine Akustik Gitarre kommt für mich im Moment nicht in Frage, weil die leider zu laut wäre in meiner Wohnung. Deshalb habe ich vor mit Verstärker und Kopfhörern zu üben.

    Für den Verstärker möchte ich ungefähr 100 € ausgeben. Ist einer von Marshall.

    Die Gitarre selbst sollte nicht über 250 € kosten.

    Ich hoffe ihr könnt mir dabei helfen ne ordentliche Gitarre zu finden. :)
     
  2. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.547
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    4.933
    Erstellt: 08.10.07   #2

    NEIN!!!!!Nich der MG15

    Damit wirst du nicht lange Spass haben




    Ein oft genanntes Pack wäre der Roland Microcube und evtl eine Yamaha Pacifica 112 oder ne Squier Strat.
    Damit liegst voll in deinem Budget
    Aber trotzdem solltest du die Sachen anspielen gehen

    *Standartkommentar ende*


    Die SUFU hätte dich auch weitergebracht...


    Hier noch die Links

    http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Roland-Micro-Cube-prx395740164de.aspx

    und da kannste dir ne Farbe aussuchen

    http://www.musik-service.de/yamaha-pacifica-112-cpj-prx395759663de.aspx
    http://www.musik-service.de/Gitarre-Yamaha-PAC-112-MX-prx395307985de.aspx
    http://www.musik-service.de/Gitarre-Yamaha-PAC-112-prx395360970de.aspx
     
  3. rog_72

    rog_72 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.07
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    669
    Erstellt: 08.10.07   #3
    Falscher Ort, falsche Frage... Geh mal unter die Rubrik Gitarrenanfänger und schau da mal ein bisschen rum... Die selbe Frage kommt alle paar Tage...
    Gruss
    Roger

    Edit: Ups den Marshall hab ich übersehen - aber für 100 Euro wirds ein ziemlich unbrauchbares Teil sein..
     
  4. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 08.10.07   #4
    genau den Fehler hatte ich damals auch gemacht. Ich habe mich im Geschäft zielstrebig in die Amp Richtung bewegt, wo mir bekannte Marken stehen. VOX, Engl, Crate, Peavey, Orange und wie sie alle heißen, waren für mich Fremdlinge.

    Also 'nen Marshall Amp gekauft. Und den nach wenigen Monaten gleich wieder abgestoßen. Marshall baut sicherlich gute Amps. Aber m.E. muss man dann schon zu den sehr teuren greifen. Ich verstehe bis heute nicht, was mich damals dazu bewegt hatte, diesen MG zu kaufen.

    Schau dich bei VOX (AD-Serie) oder den erwähnten Roland um.

    UND im Anfängerforum. Dort gibt es 'ne Menge Threads zu diesem Thema.
     
  5. Schlafloser

    Schlafloser Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.07
    Zuletzt hier:
    2.02.08
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.07   #5
    Okay, danke. Bin schon weg. :rock:
     
  6. Dark

    Dark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.931
    Zustimmungen:
    234
    Kekse:
    3.577
    Erstellt: 08.10.07   #6
  7. Rhia

    Rhia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    7.05.09
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Passau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    135
    Erstellt: 08.10.07   #7
    also ich würde mir ned ein multi anstatt nem amp holen,den roland cube kann man auch über kopfhörer laufen lassen,hat auch gute effekte und wenn man mal mit anderen spielen will muss man ned über stereoanlage oder whatever spielen
     
  8. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 08.10.07   #8
    Naja - aber was den Sound angeht, hat der Pocket-POD die Nase trotzdem vorne :rolleyes: Und notfalls über eine Stereoanlage zu spielen würde ich garnicht so schlimm finden ;)
    Aber ansonsten wäre der Micro Cube auch meine Empfehlung, absolut top, sehr praktisch, man kann ihn per Gitarrengurt praktisch überall mit hinnehmen und man kann ihn auch mit Batterien betreiben (die halten eine halbe Ewigkeit) und auch vielseitig verwenden ;)

    Eine weitere Gitarre, die ich erwähnenswert finde, ist diese:
    http://www.musik-service.de/spade-es3-35-3-tone-sunburst-prx395758842de.aspx
    Ist ein knappes bisschen günstiger, aber qualitativ doch ziemlich überzeugend ;)
     
  9. DanTheMan

    DanTheMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    1.228
    Erstellt: 09.10.07   #9
    Kleiner Tipp - Kauf gebraucht! Da kriegst du einfach mehr für dein Geld.
     
Die Seite wird geladen...

mapping