Kaufberatung für Synthesizer gesucht

von sarah121290, 19.08.07.

  1. sarah121290

    sarah121290 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.07
    Zuletzt hier:
    9.09.07
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.07   #1
    Hallo!

    Ich bin neu hier und suche nach diesem typischen Kaufberatungs-Formular für Synthesizer. Hab das so verstanden, dass das Thema momentan geschlossen ist?!
    Möchte gerne das Formular ausfüllen, sodass ihr mir nachher viel viel Beratung geben könnt- spiele seit 6 1/2 Jahren Klavier und habe deswegen noch keine Erfahrungen in dem Gebiet Synthesizer.

    Wäre nett, wenn ihr mir sagen könntet, wo ich dieses Formular finde und ausfüllen kann.

    LG
    sarah121290
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 19.08.07   #2
  3. sarah121290

    sarah121290 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.07
    Zuletzt hier:
    9.09.07
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.07   #3
    Hallo!

    Ich singe momentan in einer Pop/Rock Band und will mir nun auch einen Synthesizer zulegen, da ich mich aber bis jetzt nur geringfügig erkundigt habe, hoffe ich, dass ihr mir weiterhelfen könnt. :)



    (1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
    ___200 bis 600___ €
    [x ] Gebrauchtkauf möglich

    Gebrauchtkauf sogar sehr wahrscheinlich!

    (2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
    [ ] ja: __________________________
    [x ] nein.

    (3) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein?
    [ ] Anfänger
    [x ] Fortgeschrittener
    [ ] ambitionierter Fortgeschrittener
    [ ] Profi (Berufsmusiker)

    (4) Wo setzt du das Instrument ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...) Wie oft wird es bewegt? Wie viel Gewicht willst du maximal schleppen?

    Zuhause, auf der Bühne und im Proberaum Es wird zu den Proben (max. 1x wöchentlich) bewegt. Gewicht spielt keine große Rolle- vielleicht bis zu 7-8 kg?__________________________________________________

    (5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (Klavierersatz, als Workstation für die Band/für Musikproduktion, als Alleinunterhalter-Board...)

    Workstation für die Band, also zum Komponieren von Songs__________________________________________________

    (6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?

    Wir spielen Pop/Rock
    Momentan singe ich nur, will dann aber, wenn ich den Synthie hab auch Synthesizer in der Band spielen (spiele seit 6 ½ Jahren Klavier)____________________________________________

    (7) Welche Sounds benötigst du? Welche davon besonders wichtig? Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?

    Der Synthie sollte viele quirlige, quitischige und verzerrte Sounds besitzen________________________________________________

    (8) Welche Erwartungen stellst du an die Soundqualität?
    [ ] Naja, man soll schon das Klavier vom Banjo unterscheiden können...
    [x ] Gute Sounds
    [ ] Nur das Allerbeste!
    [ ] Besonders wichtige Aspekte: ___________________

    (9) Welche Instrumenttypen suchst du / kommen für dich infrage?
    [ x] Hardware-Klangerzeuger mit Tastatur
    [ ] Hardware-Klangerzeuger ohne Tastatur (Rack)
    [ x] MIDI-Masterkeyboard
    [ ] Software-Klangerzeuger

    (10) Welche Features sind die besonders wichtig?
    [ x] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser)
    [x ] Synthese / Soundbearbeitung
    [ ] Sampling
    [ ] Sequencing
    [ ] Begleitautomatik
    [ ] Masterkeyboardeigenschaften
    [ ] Orgeldrawbars
    [ ] Lesliesimulation
    [ ] Eingebaute Lautsprecher
    [x ] Eingebaute Effekte (falls gewünscht, konkret: __________)
    [ ] sonstiges: ________________________________________

    (11) Welche Tastaturgrößen kommen für die infrage?
    [ ] 25
    [ ] 37
    [x ] 49
    [x ] 61 (Standardgröße Keyboards/Orgeln)
    [ ] 73/76
    [ ] 88 (Standardgröße Klavier)

    (12) Welche Tastaturgewichtungen- und Typen kommen für dich infrage?
    [x ] ungewichtet
    [x ] (leicht-)gewichtet
    [ ] Waterfall
    [ ] Hammermechanik (eher schwer oder leicht gewichtet? ___________)

    (13) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich, cooles Design...)

    Es sollte nicht zu bombastisch aussehen, da es hauptsächlich für die Bandproben und Liveauftritte gedacht ist.__________________________________________________

    (14) Sonst noch was? Extrawünsche?

    Bin auf diesem Gebiet wie gesagt nicht so bewandert, aber wir proben mit einem Mischpult und Kopfhörern, der Synth sollte also die entsprechenden Ausgänge haben.
    Sorry für diese ungenaue Beschreibung… =/__________________________________________________

    Meine Frage ist noch: Eignet sich für mich der Yamaha MM6- habe bis jetzt nicht sooo tolle Bewertungen für den gefunden.

    Danke im Vorraus,
    LG
    sarah121290
     
  4. sarah121290

    sarah121290 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.07
    Zuletzt hier:
    9.09.07
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.07   #4
    Danke!

    Hab schon gefunden und ausgefüllt :)
     
  5. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 19.08.07   #5
    Hi,
    dafür musst du ja keinen zweiteh Tread haben :)

    Ich persönlich würde die nicht zum mm raten. Durch nur 32 Stimmen kann man da unter Umständen nicht soviel mit machen.

    Ich würde gebraucht zu einem Roland XP60 oder XP80 raten.


    Gruß
     
  6. sarah121290

    sarah121290 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.07
    Zuletzt hier:
    9.09.07
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.07   #6
    Danke erstmal! :)

    Ist das Modell Korg TR 61 als Einsteiger-Synthie geeignet? Ich weiß, dass der teurer ist, wäre aber noch im Rahmen. ;)
     
  7. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 19.08.07   #7
    Ja,
    der ist auch geeignet. Machst du nichts falsch mit.

    GRuß
     
  8. sarah121290

    sarah121290 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.07
    Zuletzt hier:
    9.09.07
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.07   #8
    So, hab mich jetzt noch mal ein bisschen umgeschaut und den Korg X50 entdeckt- habe das so verstanden, dass das der Vorgänger des Korg TR 61 ist.
    Neu kostet dieser 666 €, das wäre noch okay. Bloß weiß ich nicht so genau, inwiefern dieser sich vom Korg TR 61 unterscheidet?!

    Kann mir da jemand helfen?

    LG
    sarah121290
     
  9. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 19.08.07   #9
    Hi,
    der X50 hat meines wissens nach keinen Sequenzer. Der TR hat einen meine ich?! Ebenso hat der TR die Möglichkeit Samples abzuspielen und mit? Zusatzkarte auch zu samplen.

    Von der Sounderzeugung sind die beiden gleich.

    Gruß
     
  10. sarah121290

    sarah121290 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.07
    Zuletzt hier:
    9.09.07
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.07   #10
    Vielen Dank!

    Was genau bezweckt denn ein Sequenzer- brauche ich den nicht, wenn ich viel selbst komponieren will udn dabei auch mit einem PC arbeiten will?
    Sorry, hab da nicht so die Ahnung von.:confused:

    LG
    sarah121290
     
  11. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 19.08.07   #11
    Hi,
    in einem Sequenzer kannst du z.B. Mididaten aufnahmen. Wenn du mit dem PC arbeitest, brauchst du den eigentlich nicht.
     
  12. sarah121290

    sarah121290 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.07
    Zuletzt hier:
    9.09.07
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.07   #12
    Ich habe ein "Aufnahmepogramm" namens Audacity, das wir auch zum Aufnehmen unserer Songs in der Band benutzen. Könnte ich dann nicht einfach den Synth an meinen Laptop anschließen und dann aufnehmen, was ich gerade so spiele?
    Oder geht das gar nicht, ist dazu der Sequenzer?

    Danke für die Unterstützung!:)

    sarah121290
     
  13. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    3.235
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    6.317
    Erstellt: 19.08.07   #13
    Hallo Sahra,
    der interne Sequenzer bietet dir die Möglichkeit, Songs (Midifiles) direkt am Gerät aufzunehmen und abzuspielen.
    Hat ein Synth nur einen Midifileplayer, so kann man Midifiles nur abspielen.
    Mit fast allen Synths kann man Midifiles auch am PC aufnehmen.
    Die Roland XP-Serie (50, 60, 80) ist schon sehr gut als Einsteigersynth. Sie hat zwar schon einpaar Jahre auf dem Buckel und manche Dinge (Disketten-Laufwerk) sind heute nicht mehr Zeitgemäß. Aber die Sounds und auch die Bedienung sind nach wie vor hervorragend.
     
  14. sarah121290

    sarah121290 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.07
    Zuletzt hier:
    9.09.07
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.07   #14
    Hallo!

    Bin bei meinen "Recherchen" auf den Roland GW 7 gestoßen. Der hat auch einen Sequenzer, nur weiß ich nicht, was Punch-In/Out bedeutet...?!
    Und: Ist der Synth zu empfehlen?- ist im Gegenteil zu dem Korg Tr-61 recht günstig (halb so teuer)

    LG
    sarah121290
     
  15. Soul4life

    Soul4life Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    890
    Erstellt: 22.08.07   #15
    naja der GW-7 ist mehr ein Entertainer-Keyboard als ein Synth.
    dann schau dir besser den Roland Juno D mal an
     
Die Seite wird geladen...

mapping