Kaufberatung - Hall bis 150,00 EUR

von Jerry77, 17.04.06.

  1. Jerry77

    Jerry77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 17.04.06   #1
    Hallo!

    Wir haben bislang einfach ein Zoom 505 Gitarrengerät an unsere PA gehangen. Nun soll aber was besseres kommen.

    Welches Effektgerät bis maximal 150,- eignet sich für Gesang.
    Es sollte Hall und Delay können und vielleicht kompressor.
     
  2. MetalBeast666

    MetalBeast666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 17.04.06   #2
    Für etwas mehr Geld würde es einen guten Lexicon geben...

    Für 150€ würde ich zum Behringer DSP2024P tendieren.
    Da ist Hall, Delay und ein Kompressor drin und andere effekte, die man eigentlich nicht braucht...

    Ich hab das Gerät selber daheim stehn, funktioniert auch gut, rauschen tut es auch nicht.
     
  3. Jerry77

    Jerry77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 17.04.06   #3
    Bin aber nicht bereit mehr Geld auszugeben.. eigentlich möchte ich nur 50 bis 100,- ausgeben, da ich nicht Sänger bin und mal wieder Bank spiele. :rolleyes:

    Kaufe morgen selbst für mich ne Gitarre für 1000,- und das hat für mich oberste Prio
     
  4. MetalBeast666

    MetalBeast666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 17.04.06   #4
  5. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 17.04.06   #5
    Das TC Electrinoc M-300 ist ein sehr solides und dabei einfach zu bedienendes FX! >HIER< :great:
     
  6. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.617
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.556
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 18.04.06   #6
  7. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.669
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 18.04.06   #7
    Dann laß' das olle Zoom dran :D
    Alles was ich in dieser Preisklasse gehört habe fördert nur die vermehrte Produktion von Ohrenschmalz.
     
  8. Bernd Neubauer

    Bernd Neubauer Offizieller Beyerdynamic Application Engineer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    12.11.15
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    894
    Erstellt: 27.04.06   #8
    Hallo zusammen,

    also ich benutze meistens Lexicon oder TC als Hallunits. Klar können die billigeren Geräte nicht an die Oberklasse PCM70, PCM 90 oder TC M2000/3000 heranreichen, aber das Lexicon LXP-1 z.B. hat schon sehr gute Sounds drin. Ebenfalls nicht schlecht ist das TC M-one.

    Liebe Grüße

    Bernd
     
  9. tuedel

    tuedel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.106
    Erstellt: 30.04.06   #9
    Wie wärs, wenn du mal nach Gebrauchtware schaust, z.B. in den MB-Kleinanzeigen, Thomann Inserate oder eBay! Dann passen auch die empfohlenen Geräte in dein Budget ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping