Kaufberatung: Ibanez EW20 oder doch eine andere? :)

von Ultraflip, 18.07.08.

  1. Ultraflip

    Ultraflip Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.06
    Zuletzt hier:
    15.09.09
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.08   #1
    Hi Leute!

    Auf meiner Suche nach einer Road-tauglichen Halbakkustik ist mir gerade die EW20-Serie positiv ins Auge gestochen. :)

    Ausgangssituation:
    Ich selbst bin Gitarrist in ner Rockcoverband mit entsprechenden E-Equipment und bin auch direkt mit E-Gitarren eingestiegen. Akkustikgitarren kamen bei der Laufbahn (leider) immer zu kurz.

    Das möchte ich:
    Aufgrund der E-Laufbahn muss es zwingend eine Halbakkustik sein die ich evtl. auch mal Live einstöpseln kann. Zusätzlich sind mir die Mechaniken wichtig da bei meiner bisherigen Tension dort mein Hauptfrust aufkommt. Die Gitarre sollte auch nicht allzuviel kosten da es überwiegend eine "mitnehmen und rocken" Gitarre (Players Class) sein soll bei der auch mal ein Kratzer kein Weltuntergang ist. ;)

    Super find ich auch den eingebauten Tuner ... der hierfür wohl auch "ausreicht"

    Bedenken:
    Leider hat sie ja keine massive Decke, sondern "nur" Nussbaum ... wobei mir das egal wäre wenn natürlich der Sound passt!
    Aufgrund der langen E-Vergangenheit sollte der Hals nicht allzu exotisch sein um den Umstieg etwas zu erleichten :)

    Bevor ich mich jetzt auf den weiten Weg zum Thomann mache hätte ich fuchtbar gerne noch Meinungen zu o.g. Gitarre oder Gegenvorschläge falls jemand schlechte Erfahrungen gemacht hat.

    Danke fürs lesen und beantworten!
    Tobi
     
  2. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.969
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.243
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 18.07.08   #2
    ich empfinde die EW serie als das klanglich mieseste in dem preissektor ;-)
    optisch sehen sie toll aus, und ich hatte bestimmt schon 7-9 verschiedene in der hand, aber der akustische klang ist einfach nur total flach und mies. mag verstärkt anders sein, hab ich nicht probiert.

    insgesamt kommt ibanez gitarren im akustischen sektor nicht die gleiche bedeutung wie bei e-gitarren zu (erwähne ich nur, weil viele e-gitarristen die ne ibanez e- haben, dann auch nach ibanez a- gitarren gucken)
    im günstigen preissektor spielen eher marken wie baton rouge, seagull und ähnliches ne rolle.

    ich würde aber immer raten komplett von diesem markendenken wegzugehen und jede gitarre als eigentständiges instrument zu sehen.

    wenn du eh vorhast nach thomann zu fahren: nimm dir mal locker 4-6 stunden zeit mit und spiel dich quer durch den laden und mach dir ne favoritenliste. das bringt jedenfalls mehr als im internet nach optik zu stöbern
     
  3. Ultraflip

    Ultraflip Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.06
    Zuletzt hier:
    15.09.09
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.08   #3
    Hallo Disgracer!

    Ausschlaggebend für mich war überwiegend die Ausstattung. Tonabnehmer und Stimmgerät von Ibanez sollen wirklich empfehlenswert sein und wäre natürlich ein Schnäppchen in der Serie!

    Was natürlich trotzdem nichts bringt, wenn die Gitarre nicht klingt ;)

    Leider fällt Barton Rouge raus, da es diese Gitarren beim Thomann nicht gibt und Seagull da mir auch ein Cutaway wichtig ist und dieses leider bei dem großteil der Modelle fehlt.

    Angetestet wird selbstverständlich vor Ort ... aber ich würde vorab gerne mangelnde Erfahrung mit Empfehlungen in diesem Bereich wett machen :)

    LG
    Tobi
     
  4. Ultraflip

    Ultraflip Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.06
    Zuletzt hier:
    15.09.09
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.08   #4
    Hat jemand vielleicht noch einen Tipp für mich in der Preisklasse? (bis 400 - 500 EUR)

    Danke :)
    Tobi
     
  5. CrUzZ

    CrUzZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.05
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Oftersheim, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 21.07.08   #5
    versuch mal, eine cort mr710-f anzuspielen.
    klingen verstärkt wie auch akustisch richtig genial.
    macht richtig viel her, wenn du dann auch noch elixir draufziehst.
    was noch erwähnenstwert ist, wäre die yamaha fgx-720 ;)

    gruß
     
  6. Ultraflip

    Ultraflip Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.06
    Zuletzt hier:
    15.09.09
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.07.08   #6
    Danke für die Tipps! Werd ich gerne mit antesten :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping