Kaufberatung: Keyboard zum Anschluss an PC

von TomFalkner, 02.05.05.

  1. TomFalkner

    TomFalkner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.05
    Zuletzt hier:
    2.05.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.05   #1
    Hallo zusammen,

    ich möchte meine Freundin zu ihrem Geburtstag mit einem Midi-Keyboard überraschen, dass sich an den PC anschließen lässt. Meine Freundin spielt seit über 10 Jahren Klavier, es sollte also kein Anfängerinstrument sein.
    Auf was sollte ich beim Kauf achten? Leider kann ich derzeit nicht mehr als 200 Euro locker machen, was kann ich in der Preisklasse erwarten?

    Alles Gute,
    Tom
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 02.05.05   #2
    Hi,
    soll das Teil nur als Tastatur funktionieren, oder auch selber Töne haben?
    Davon hängt das dann weiter ab.
    mfG
     
  3. TomFalkner

    TomFalkner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.05
    Zuletzt hier:
    2.05.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.05   #3
    Hi toeti,

    eigentlich würde es genügen, wenn es als Tastatur dient. Wenn es in der Preisklasse brauchbare Instrumente gibt, die auch selbst Töne produzieren können - umso besser. :-)


    Sorry, ich kenne mich leider überhaupt nicht aus. :-(


    Alles Gute,
    Tom
     
  4. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 02.05.05   #4
    Hi,
    na, das wird glaube ich nicht so leicht. In der Preisklasse wird es schon eng.
    Da würde ich auf jeden Fall was gebrauchtes nehmen.

    Mit der Klaviatur wir deine Freundin sicher immer leichte Probs haben, wenn sie vom Klavier kommt. Eine die sich genauso spielen läßt kostet schon mehr Geld.

    Dann kommt das anschließen an den PC. Kennst du den Unterschied zwischen Audio und Midi? Sorry wenn ich so doof frage, aber ich weiß ja nicht, wie weit du dich auskennst.

    Midi sendet nur Steuersignale. Das kann bei neueren Geräten schon über USB passieren, bei älteren eben über einen Midi Stecker in DIN Form. Dafür braucht man dann allerdings auch in Midi Interface.

    Wieviel Zeit haben wir denn noch um was passendes zu finden?
    mfG
     
  5. Iglorion

    Iglorion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    22.10.13
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    78
    Erstellt: 02.05.05   #5
  6. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
  7. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 02.05.05   #7
    Klar kann die mithalten :-)
     
  8. TomFalkner

    TomFalkner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.05
    Zuletzt hier:
    2.05.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.05   #8
    Hi toeti,

    Stimmt, besser was gutes gebrauchtes als etwas Neues, woran man wenig Freude hat.

    Das wird hoffentlich nicht so wild werden, sie hat bereits öfters auf einen Keyboard gespielt und kam ganz gut damit zurecht.

    Danke, das du so ausführlich berätst. :-) Der Unterschied zwischen Audio und Midi ist mir leider nicht geläufig, ich weiß nur, dass die meisten Soundkarten einen Midi-Anschluss haben.

    Als Midi-Interface genügt doch der einfache Anschluss an der Soundkarte. Meine Freundin hat einen Creative Soundblaster Audigy 2 eingebaut, der sollte doch genügen, oder?

    Ganze zwei Wochen.

    Aber ich habe mich jetzt ziemlich spontan für die folgende deiner Empfehlungen entschieden, weil mir das Design zum einem sehr gut gefällt, das Keyboard über genauso viele Oktaven verfügt wie ein Klavier und es eine Anschlagdynamik hat (was laut meiner Freundin sehr wichtig sei). Ein befreundeter Hobbymusiker kannte das Keyboard sogar und ist sehr zufrieden damit.

    http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Computer/MAudio_Keystation_88es_.htm

    Also, vielen Dank für eure Tips und kompetente Beratung. :-)

    Alles Gute,
    Tom
     
  9. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 02.05.05   #9
    Hi,
    ich kenne das Teil wie gesagt nicht. Habe nur mal die Keystation angespielt. Die finden einige hier nicht gut, aber ich kam ganz gut damit klar.
    Wenn da die gleiche drin ist, ist das für den Preis schon ok denk ich mir.

    Wäre schön, wenn du oder besser deine Freundin dann hier was dazu schreiben würden.

    Die Soundkarte sollte einen Midi In haben mein ich. Irgendwer hier kennt die sicherlich.

    Viel spaß damit.

    mfG
     
  10. Limited

    Limited Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    20.07.13
    Beiträge:
    420
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 02.05.05   #10
    Die genannte Creative Soundblaster Audigy 2 ist eine der besten, die für den sagen wir mal Heimgebrauch angeboten werden, hat aber keinen MIDI Ausgang/Eingang.

    Das ist aber schnurz, da die Tastatur, die er sich gekauft hat, sowieso über den USB-Port angeschlossen werden kann (was auch praktischer ist). Und USB Anschluss hat so gut wie jeder PC, der in den letzten 5 Jahren gebaut wurde.
     
  11. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 02.05.05   #11
    Ich weiß, dass er USB hat, ich habe die oben mit augelistet.
    Allerdings finde ich einen Midieingang nie verkehrt.
    Aber danke für die Aufklärung.
    mfG
     
  12. Limited

    Limited Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    20.07.13
    Beiträge:
    420
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 02.05.05   #12
    Hups, stimmt. Aber büddeschön. :)
     
  13. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 02.05.05   #13
    Hatte ich ja extra deswegen rausgesucht.
    mfG
    Thorsten
     
  14. teehac

    teehac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.04
    Zuletzt hier:
    29.01.06
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.05   #14
    ........
     
  15. Rumba Improvisada

    Rumba Improvisada Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    20.12.10
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 29.05.05   #15
    hi!

    ich bin noch blutiger anfänger und habe deshalb noch einige dumme fragen.
    ich will unbedingt klavier lernen, aber natürlich fehlt mir der platz und auch geld. deshalb alternative keyboard, zumindest zum lernen (100-200 euro).
    mir ist also wichtig das keyboard als instrument zu haben, es regelmäßig spielen zu können ohne sich über den schlechten synth-sound aufzuregen (hatte als kind eins).
    deshalb ist ein guter dynamische anschlag für mich unabdingbar!
    desweiteren will ich auch über pc einiges machen. dazu folgende frage: ist der speicher des keyboards eigentlich beschreibbar ? dann könnte man vielleicht die meist ja schlechten standard-sounds durch bessere native instruments ersetzen (?)
    natürlich will ich damit auch aufnehmen, habe aber keinen midi port am pc (wo finde ich eigentlich günstige midi-usb adapter ?)
    und folgende n00b-frage noch:
    was ist der unterschied zwischen keystation und keyboard ?

    danke schonmal im voraus,ich hoffe man siehts mir nach dass ich das in diesen thread geschrieben hab, statt eröffnen eines neuen...

    (gibt es eigentlich keyboards die den glechen tastenwiederstand haben wie klaviere ? ich denkmal das ist das hauptproblem beim umstieg auf klavier oder ? )
     
Die Seite wird geladen...

mapping