kaufberatung - minibudget (max. ca. 300euro)

von jonasini, 10.08.08.

  1. jonasini

    jonasini Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.08
    Zuletzt hier:
    11.07.11
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 10.08.08   #1
    hey,
    also ich wollt mal wissen was ihr mir so für verstärker empfehlen könntet die nicht so teuer sind und trotzdem was können^^ also genaue vorstellungen hab ich nicht. bandtauglich sollten eure vorschläge möglichst auch sein ;)
    danke schonmal
    lg jonas
     
  2. Purist

    Purist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    CH, D
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    2.085
    Erstellt: 10.08.08   #2
    hallo und willkommen im forum

    du solltest vielleicht noch auf deine musikrichtung eingehen, damit sich der kreis der favoriten etwas einschränken läßt. und bandtauglich hängt auch von der band ab :-)

    wenn du nen drummer hast, der nur laut kann, dann muß dein amp halt etwas mehr leistung haben, als das zb. bei meinem drummer notwendig ist.
    muß der amp bei größeren lautstärken clean bleiben?

    vorab als mal folgende flexible empfehlungen:
    vox ad30vt /ad50vt (evtl. gebraucht)
    pcl sm75 gebraucht
    laney lc 15
    laney lc 3o (gebraucht)
    peavey bandit

    mit diesen amps kannst du jedenfalls einen recht großen bereich verschiedener musikrichtungen abdecken..

    gruß, tk
     
  3. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.733
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 10.08.08   #3
    Die sehr guten Vorschläge von tk würde ich noch durch gebrauchte Marshall Valvestate-Combos der ersten (z.B. 8080) und zweiten Serie ergänzen. Auch ein gebrauchter Attax 100-Combo von Hughes & Kettner sollte bis 300,- zu bekommen sein.
    Dass der Blick zu Halfstacks sich in der Preisklasse verbietet, ist hoffentlich klar:rolleyes:
     
  4. jonasini

    jonasini Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.08
    Zuletzt hier:
    11.07.11
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 11.08.08   #4
    hmm ja also musikrichtung.. boah da is bei mir halt echt nix festzulegen.... vllt in die richtung rock also net metal oder so... so dringend is des jetzt net weil erstmal kann ich was leihen mit dem ich mal spielen kann bis ich des geld hab aber ich wollt mich halt schon mal schlau machen... wir sind in meiner band alles noch newbies wenn es um die sachen mit band geht, zum teil auch auf den instrumenten. ich weiß nur dass mein verstärker, des ist noch der aus meinem starter set von der e-gitarre (Behringer Firebird Gx108) nich so wirklich die quali hat die ich brauch... danke für eure antworten mal^^
    lg jonas
     
  5. strat deluxe

    strat deluxe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.08
    Zuletzt hier:
    1.09.08
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Rieden (Amberg-Sulzbach)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.08   #5
  6. Franz Bierbauch

    Franz Bierbauch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    89
    Erstellt: 12.08.08   #6
  7. LesPaulES

    LesPaulES Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Essen und Siegen
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    4.848
    Erstellt: 12.08.08   #7
    Hi

    wenn´s auch was gebrauchtes sein darf, sieh Dir mal den "Fender Roc Pro 700" hier im Flohmarkt an: klick Ich spiele das 100 W Top seit 8 Jahren und hatte bis jetzt noch nicht wirklich den Wunsch nach nem neuem Amp verspürt!
    Die Vorteile der Roc Pro Serie sind nicht nur die genialen clean Sounds sondern auch wirklich gute Zerrsouds!

    Eine andere Möglichkeit wäre auch eine Schritt für Schritt Erweiterung... Zunächst Legst Du Dir eine Vorstufe/Multi FX wie das Korg AX 1500 o.Ä. zu und nutzt Deinen jetzigen Verstärker nur noch als "Lautmacher", in der nächsten Runde legst Du Dir dann noch eine Box und eine Endstufe zu (nur mal so als Idee am Rande)

    Grüße

    LesPaulEs
     
  8. jonasini

    jonasini Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.08
    Zuletzt hier:
    11.07.11
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 13.08.08   #8
    dankeschön (Die letzte idee gefällt mir fast am besten weil ich denk von der lautstärke reicht der... noch :D) ok ich schau mich mal nach den sachen um ty euch allen*thumbs up*
     
  9. Gerd Ibson

    Gerd Ibson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.08
    Zuletzt hier:
    20.08.13
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.08   #9
    Hallo,
    ich kann dir den golden ton vt 30 empfehlen, ist ein vollröhren verstärker 2. kanalig, hat beim plus 289,- € gekostet. Echt ein super Teil, Klingt clean sehr gut und auch verzerrt klasse, laut genug ist er auch.

    viele Grüße
     
Die Seite wird geladen...

mapping