Kaufberatung mit Platzbegrenzung

von Teppichmax, 11.02.07.

  1. Teppichmax

    Teppichmax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.07
    Zuletzt hier:
    21.10.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.07   #1
    Hallo zusammen,

    ich stehe vor der Entscheidung, mir ein Digitalpiano zu kaufen.
    Als Kind hatte ich mehrere Jahre Klavierunterricht, habe seitdem allerdings eine Pause von ca 10 Jahren hinter mir in denen ich nur sehr gelegentlich ein Klavier spielen konnte. Ich besitze zwar noch ein Keyboard, aber das spielen macht mit der kürzeren Tastur und der Federmechanik nicht so richtig Spaß.

    Beim Kauf gibt es noch zwei Einschränkungen:
    - Finanzieller Spielraum (das übliche)
    - Platz, es gibt eigentlich nur eine Stelle in meiner kleinen Wohnung wo ich Platz dafür hätte. Die Masse habe ich ganz unten hingeschrieben. Eine sinnvolle umstellung meiner Wohnung für ein größeres Piano bringt mehr Nachteile.


    Zitat von Keys-Fragebogen
    (1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
    500 bis 600
    [ ] Gebrauchtkauf möglich

    (2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
    [X] nein.

    (3) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein?
    [X] Fortgeschrittener

    (4) Wo setzt du das Instrument ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...) Wie oft wird es bewegt? Wie viel Gewicht willst du maximal schleppen?
    zu Hause, Mobilität nicht wichtig

    (5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (Klavierersatz, als Workstation für die Band/für Musikproduktion, als Alleinunterhalter-Board...)
    Klavierersatz mit "Spielereien"

    (6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?
    Rock, Pop, Klassik

    (7) Welche Sounds benötigst du? Welche davon besonders wichtig? Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?
    hauptsächlich gute Klavierklänge

    (8) Welche Erwartungen stellst du an die Soundqualität?
    [X] Gute Sounds

    (9) Welche Instrumenttypen suchst du / kommen für dich infrage?
    [X] Hardware-Klangerzeuger mit Tastatur

    (10) Welche Features sind die besonders wichtig?
    [X] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser)
    [X] Eingebaute Lautsprecher

    (11) Welche Tastaturgrößen kommen für die infrage?
    [X] 88 (Standardgröße Klavier)

    (12) Welche Tastaturgewichtungen- und Typen kommen für dich infrage?
    [X] Hammermechanik (eher schwer oder leicht gewichtet? muß ich noch testen)

    (13) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich, cooles Design...)
    nicht zu Keyboardähnlich, Wohnzimmertauglich

    (14) Sonst noch was? Extrawünsche?
    Maximale Abmessungen BxT in cm: 132 x 35
    Pedal(e)



    Bisher gefällt mir von Preis, Abmessungen und auch optisch mit dem optionalen Holzgestell ein Casio Privia recht gut, hab es aber noch nicht selbst getestet. Vielleicht würde ich dann abwarten bis das neue px200 auf den Markt kommt. Ich weiß, Casio halt, aber auch wenn ich hier im Forum noch keine Lobeshymnen darüber gelesen habe, gab es auch noch keine besonders negative Kritik über diese Geräte.

    Aber da ich eben nicht so firm bin, was der Markt so hergibt, würde ich mich freuen wenn mir jemand noch weitere Vorschläge schreiben könnte. Aber bitte keine Pianos die 2cm breiter sind, das ist in dem Fall nicht so wie mit dem Sparen, denn meine Wohnung wird leider nicht größer wenn man wartet ;)

    Danke und Gruß,
    Teppichmax
     
  2. equiinferno

    equiinferno Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.06
    Zuletzt hier:
    3.07.11
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.07   #2
    mit 139 x 43 x 83 cm ist das kawai cn2 ein stückchen größer als du dir vorstellst, aber ein super teil, preislich bei unter 900 € denke ich.
    du willst aber scheinbar keins, dass mehr als 132 breit ist...
    ich hab aber leider erfahren dass es kaum 88 tasten + hammermechanik gibt mit so geringen dimensionen gibt...

    allerdings:
    das Kawai CL 20 ( KAWAI CL 20 Digitalpiano ) hat 129,1 x 26,8 x 77,2 cm und scheint mir sehr günstig zu sein (620 € oder so) - vielleicht könnte das was für dich sein, habs aber selbst noch nicht gehört. die sound-demo von der kawai page ist aber vielversprechend. leider hat das CL 20 nur 32 fache polyphonie.
    das cl 30 hat mehr zu bieten aber ist ein gutes stück teurer.

    ich habe ein ähnliches platzproblem, hab aber mein zimmer so umgestellt das ein CN 4 irgendwie passen werden muss *g für wenig geld und auf kleinstem raum ist leider auch heute noch nicht alles zu haben :X je billiger das piano desto schwächer sind vor allem die verbaute tastatur und die elektronik.

    zum casio privia:
    technisch gutes keyboard, sound ok, aber nicht mit dem klaviersound eines kawai cn2 vergleichbar. die tastatur gefällt mir allerdings überhaupt nicht. für meinen geschmack viel zu gedämpft, man scheint auf einem filzteppich zu spielen ;) aber schaus dir trotzdem mal an - auf jeden fall!
     
Die Seite wird geladen...

mapping