[Kaufberatung] Neuer Verstärker 300-500

von Kommerz_punk, 18.12.07.

  1. Kommerz_punk

    Kommerz_punk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.07
    Zuletzt hier:
    17.11.09
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Neu-Isenburg (Hessen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.12.07   #1
    hallo,

    Ich spiele seit ungefär 2 1/2 jahren gitarre und wollt mir endlich
    mal einen neuen amp zulegen, da ich immoment einen no-name schrott teil spiele,
    was ja für zuhause ganz gut ist, doch ich bin gerade am proben
    mit meiner band und wir wollen auch bald mal gigs spielen
    und da wurde mir von einem Freund das board hier empfohlen, hier einfach mal
    nach zu fragen.

    Ich/meine Band spielen Punk und jetz suche ich einen verstärker der gut zu
    mir passt. Der amp sollte so zwischen 300-500 € kosten und am liebsten
    nen half-stack sein (der preis ist nur fürs top-teil). Ich brauche eig keine
    speziellen sachen nur einen guten Overdrive kanal mit druck und auch ab und
    zu mal einen weichen Clean kanal.
    Also keinen großen ansprüche.

    Schon mal danke im vorraus!!
    Kommerz_Punk
     
  2. GuitarDom

    GuitarDom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    16.11.16
    Beiträge:
    704
    Ort:
    Bad Kissingen
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    645
    Erstellt: 18.12.07   #2
    Hallo,

    diesmal sag ichs :D

    benutz mal du SuFu, damit kannst du eig ziemlich schnell sachen finden (macht jeder "Neuling" falsch. Hab ich auch gemacht)

    Ich würde dir aber den neuen Crate Half Stack empfehlen.
    http://www.musik-service.de/crate-flexwave-120-half-stack-prx395762045de.aspx

    Hat bei mir einen guten Eindruck hinterlassen.
    Aber eins noch: spiel ihn einfach im nächsten Laden an :D is am einfachsten :D


    mfg Domi
     
  3. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 18.12.07   #3
    Und ansonsten die typischen ^^

    EHm MArshall 8100 oder was du auch mal anspielen solltest wär en Fame Studio Reverb. Ist echt hammer in der Zerre.

    Aber ansonsten SuFU ^^

    Greets fabs

    EDIT: Aber mal wieder die Frage, wieso willst du unbdeingt ein Half Stack haben?
     
  4. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 18.12.07   #4
    marshall vs100h top, gibts bei ebay für 200-250 euro und klingt sahnemäßig für den preis.

    den solltest du dir aber auch mal angucken: klick mich
     
  5. Kommerz_punk

    Kommerz_punk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.07
    Zuletzt hier:
    17.11.09
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Neu-Isenburg (Hessen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.12.07   #5
    ich spiel jetz seit den 2n halb jahren enn combo und ich will was neues
    testen und ich wa auch schon im laden und hab welche angetestet den
    marshall mghdf100 oda so... und da wollt ich unbedingt son teil auch ham
    natürlich auch weils geil aussieht. Aba am meisten weil ich halt irgendwie
    ma nen half-stack ham will:) vilt find ich auch ne geile combo die ich nehmen
    würde aba ich such erstma nach nem schönen half-stack.

    danke schonmal für eure antworten
     
  6. Zelli

    Zelli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    29.02.16
    Beiträge:
    970
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.861
    Erstellt: 18.12.07   #6
    hey ..
    hmm noch bissl was druf un vllt n gebrauchter Marshall Jcm 800 .
    oder solls Transe sein?

    Van Laneytops hab ich viel gutes über die Zerre gelesn.. aber dakann ich dir keine Tipps aus Erfahrung gebn.. also --> Anspielen ;)
     
  7. dogfish

    dogfish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.510
    Erstellt: 18.12.07   #7
    Deutsch bitte, das liest sich schrecklich.

    Zum Thema: Kustom Quad?
     
  8. GodChiLLa

    GodChiLLa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.07
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    310
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    454
    Erstellt: 18.12.07   #8
    Hi,

    Welcher sich auch noch für Punk sehr gut eignet ist der Peavey Bandit 112.
    Perfekt geeignet für dein genanntes "Soundspektrum" :)

    Grüße
     
  9. I_dunno

    I_dunno Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.07
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    2.293
    Erstellt: 18.12.07   #9
    nix für ungut, aber das ist lustig ^^
    Mein Tipp wäre, dass du dir erstmal ganz viel zeit nimmst und alle möglichen amps anspielst. 2, 3 Monate oder am besten noch länger ..... So kriegst du einen Überblick und findest raus was zu dir passt.
    Ich würde nicht zu viel ausgeben. 500 Euro sind denke ich schon zu viel wenn man seinen Sound erst noch suchen muss. Nach 2 1/2 Jahren hat man den meistens noch nicht gefunden ;)

    Guck auch mal nach was gebrauchtem. Und beschränk dich nicht auf halfstacks. An einen Combo kannste auch noch ne 4x12er dranhängen wenns denn unbedingt sein muss. (sagte der Typ mit dem 100 watt röhrenamp und 4x12er box :o )
     
  10. AWESOM-O

    AWESOM-O Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.639
    Zustimmungen:
    254
    Kekse:
    8.654
    Erstellt: 18.12.07   #10
  11. VIA

    VIA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    105
    Erstellt: 18.12.07   #11
    du brauchst also quasi nur 2 channel?
    dann würde ich dir den peavey xl empfehlen, der hat eine flexibele zerre und einen ganz guten clean kanal.Vorteil bei dem amp ist acuh das man zwischen 25-50 und 100 watt umschalten kann, falls euer drummer noch nicht sooo die dicken arme hat ... ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping