Kaufberatung Soundkarte/Interface für Homerecording

von LaughingShadow, 26.11.07.

  1. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 26.11.07   #1
    Hi, ich bin auf der Suche nach einer Homerecording Lösung für mich.
    Ich nutze Cubase LE, Guitar Rig 2 und momentan die Addictive Drums Demo.

    Bis jetzt habe ich mit dem asio4all Treiber gearbeitet, der auf meinem alten System recht gut lief, aber der Realtek HD onboard Chipsatz auf meinem neuen Mobo mag nicht so ganz damit, drum will ich mir jetzt was Vernünftiges zulegen.

    Ich benötige prinzipiell nur 2 Eingänge für Gitarre/Mikro, aber hätte halt gerne, dass auch das interne Zeug wie Addictive Drums über die neue Hardware läuft, da mit asio4all bei geringer Latenz auch da einige Knackser zu hören sind.

    Was würdet ihr mir da empfehlen? Ich würde eigentlich eine PCI Lösung (zB m-audio delta) bevorzugen, aber wenn es bessere/günstigere Lösungen mit USB oder Firewire gibt wäre ich auch nicht abgeneigt auch wenn ich noch ne Firewire Karte kaufen müsste.

    Preislich möchte ich nicht mehr als ~150€ ausgeben, Betriebssystem ist XP SP2, aber Vista Kompatibilität wäre auch gut, und bei einer PCI Lösung bräuchte ich wohl auch basic Linux Support, so dass ich halt unter Linux Audiodateien wiedergeben kann.

    Danke für eure Tips ;)
     
  2. rusher

    rusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.164
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    6.009
    Erstellt: 28.11.07   #2
    hi,
    ich dachte am anfang genauso wie du, ich würde an deiner stelle trotzdem ein externes gerät empfehlen, das du zb auch mal mitnehmen kannst, um bei kumpels an deren pc aufzunehmen.
    http://www.musik-service.de/-prx395749744de.aspx
    das hat alles was du brauchst und ist günstig. ob vista kompatibel weiß ich nicht, da müsstest du dich informieren.
     
  3. LaughingShadow

    LaughingShadow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 29.11.07   #3
    hi, naja bei den usb interfaces schreckt mich die latenz etwas ab, da ich ja gerne meine guitar rig tracks monitoren würde und damit die volle roundtrip latenz hätte. außerdem brauch ich kein mobiles interface da mein laptop eh viel zu schwach für recording ist :p

    hab mich mal etwas weiter informiert und bin momentan auf dem standpunkt das eine pci karte (zb maudio 2496) plus preamp/di-box für mich die beste lösung ist und preislich auch nicht teurer als ein gutes usb interface.
     
  4. rusher

    rusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.164
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    6.009
    Erstellt: 29.11.07   #4
    Latenz hast du mit JEDER soundkarte, egal ob in oder extern !!
     
  5. hardrockschlumpf

    hardrockschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.07
    Zuletzt hier:
    15.06.15
    Beiträge:
    967
    Ort:
    Gräfenhainichen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    19.491
    Erstellt: 29.11.07   #5
  6. Zuzhus

    Zuzhus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    24.01.10
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 30.11.07   #6
    Also ich hab jetzt Jahre lang eine Emu 0404 Karte gehabt und war total zufrieden. Leider passt die nicht in meinen Laptop :D
    Der Vorteil bei PCI ist, das man vllt eine etwas geringere Latenz hat.
    Ein USB/Firewire Interface hat den Vorteil, das es nochmal abgeschirmt ist und nicht den Störquellen des Rechners ausgesetzt ist. Dafür kann man Probleme kriegen, wenn man ein schlechten Firewire Chipsatz hat oder bei USB wenn man andere USB Geräte angeschlossen hat. Dafür bieten diese Geräte aber oft Features wie Phantomspeisung und extra Eingänge für die Geräte, direkte Lautstärkenkontrolle über Regler etc. Aus diesen Gründen würd ich mitlerweile eher zu USB/Firewire raten, vor allem falls man mal bei nem Kumpel schnell nen Part aufnehmen will oder sich in Zukunft doch nochmal einen besseren Laptop kaufen will.
    Falls du doch eine PCI Karte haben willst, kann ich dir wie gesagt nur die EMU 0404 empfehlen, die hat vor allem ein gutes Softwarebundle dabei.
     
  7. Xx_Mörmel_xX

    Xx_Mörmel_xX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.07
    Zuletzt hier:
    12.09.08
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Ergoldsbach ( Niederbayern:-)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.07   #7
    leider nicht mit vista kompatibel
     
Die Seite wird geladen...

mapping