[Kaufberatung] Suche guten Verstärker: Preisklasse bis 180€

von Porkel, 14.01.08.

  1. Porkel

    Porkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.07
    Zuletzt hier:
    8.12.12
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Feldkirchen-Westerham (bei München)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 14.01.08   #1
    hiho, ich such nen Verstärker, der vorerst zu übungszwecken, aber auch grad noch für ne kleine "garagen-band" geht. (ich hoff, ihr wisst, was ich mein ;) )

    ich hoffe, ihr könnt mir ein paar verstärker empfehlen.

    Mfg Porkel
     
  2. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 14.01.08   #2
    1. Die Frage gehört wohl eher in den Bereich "Verstärker".
    2. Hast Du es irgendwelche Soundvorstellungen?
    3. Sind Dir Details wie Kopfhörerausgang, CD-Eingang etc. wichtig?
    4. Ist 180€ ein absolutes Limit?

    Ich würde versuchen, einen gebrauchten Cube30B zu kaufen.
     
  3. John-Locke

    John-Locke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    8.11.09
    Beiträge:
    268
    Ort:
    Neustadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 14.01.08   #3
    mhhh aba meinste 30Watt reichen selbst für ne "Garagenband"?
    was ham denn deine Bandkollegen so für AMPs bzw Anlagen?
     
  4. Marc02

    Marc02 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    (wieder) Hannover
    Zustimmungen:
    1.071
    Kekse:
    15.430
    Erstellt: 14.01.08   #4
    Kurz und knapp meine Meinung : Mit 180 wirst du aller höchstens im second Hand Sektor fündig, was nichts schlechtes bedeutet.
     
  5. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 15.01.08   #5
    Das richtet sich wahrscheinlich an mich?!? Nein, 30W sind sehr wenig. Aber ich habe auch schon mit so wenig Leistung Spaß gehabt: Leiser Drummer, Gitarrist mit 15W Transistor - dann geht das schon... Aber es wurde ja auch nach einem guten Amp gefragt, der vorwiegend für´s Üben genutzt werden soll. Und für die kleine Garagenband ist der Cube auch noch gerade so tauglich....
     
  6. schöberl

    schöberl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    26.05.15
    Beiträge:
    501
    Ort:
    großlobming (steiermark)
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 15.01.08   #6
    das wird schwer ich hab einen roland cube 30 aber der kostet um die 265 euro...
     
  7. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 15.01.08   #7
    Ja, das ist der Neupreis! Deshalb sprach ich ja auch von "gebraucht". Und auf dem Gebrauchtmarkt muss man eben suchen und kann nicht in den Laden um die Ecke gehen und sagen: "He, Händler, gib mir den da als Gebrauchten für 180€."
     
  8. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 15.01.08   #8
    hi!

    habe hier einen behringer bx1200 stehen, den ich nicht mehr brauche. über den sound mag man streiten, aber für ne garagenband reicht er. hat er zumindest bei mir immer. und bei gigs kann man ihn als monitor verwenden.

    infos bekommst du hier:
    https://www.thomann.de/de/behringer_bx1200_ultrabass.htm

    wenn du interesse hast, melde dich mal über PM!

    grüsse,
    johannes
     
  9. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 15.01.08   #9
    ich schließe mich ´mal rauti an. das dingens soll spass machen, solide und noch gut transportierbar sein.
    da fand ich die bassforce-serie von h&k gut (naja, bin voreingenommen ;) ). da ist einer.
    ein fender rumble wird auch in der angepeilten größenordnung gehandelt.
    sweet-15 ist auch so´n standardtip um gut 200,00.
    nur ´mal so als tip, dass man was zumindest "garagentaugliches" für´s budget auf dem gebrauchtmarkt bekommen kann.
     
  10. strep-it-us

    strep-it-us Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    830
    Ort:
    63801 Kleinostheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.767
    Erstellt: 15.01.08   #10
    Mit unter mindestens 100 Watt wird man meinen Erfahrungen nach auch in einer "Garagenband" nicht glücklich.
    Ich verweise hier auf 2 bestehende FAQs:
    Wie finde ich den richtigen Verstärker?
    Liste gängiger Anfänger-Combos

    EDIT:
    Wie d'Averc schon sagt: Warwick Sweet 15 oder 25 sind Standardtipps wenns um gute Anfängercombos geht, und ich würe sie auch empfehlen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping