Kaufberatung Telecaster

von JimmyJazz, 04.03.06.

  1. JimmyJazz

    JimmyJazz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    5.08.06
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.06   #1
    So, ich hab nach längerem Überlegen beschlossen, dass eine neue E-Gitarre her muss.
    Es wird wahrscheinlich eine Telecaster werden.

    Nun ist es so, dass ich nen dreckigen, rotzigen und aggressiven Sound suche, so in Richtung Danko Jones. Meine Frage ist, welche Serie von Fender könnte für mich daher besonders interessant sein? Ich könnte maximal so 1700€ ausgeben, wenn´s billiger geht isses natürlich auch nicht schlimm:D .

    Ach ja, ich hab gesehen, dass es Teles mit Erle- und mit Eschekorpus gibt. Ich würd gern noch wissen, wie sich das auf den Klang auswirkt.
     
  2. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    624
    Erstellt: 04.03.06   #2
    bei deinem budget haste natürlich eine große auswahl:great: :D

    erstmal zur letzten frage...bei meiner strat hatte ich auch genau diese frage! erle oder esche...letzteres soll angeblich ein bisschen höhenreicher klingen... in den 50ern waren fast alle fenders mit eschekorpus, danach wurde weitgehend auf erle umgestellt und nur die "whiteblond" lackierungen, durch die man ein bisschen das holz hindurch sieht wurden weiterhin mit eschenholz gefertigt. wahrscheinlich wegs der schöneren maserung?

    Am meisten "Twang" soll ja bekanntlich die 52er Vintage Tele haben... die American Modelle klingen imho alle etwas moderner und nicht soooooo typisch nach Tele ...

    Was jetzt für deinen Musikgeschmack besser geeignet is möcht ich jetzt nicht urteilen...am besten in der Preisklasse mal selber antesten gehen und sich sein eigenes Bild machen ;-)

    Greetz
     
  3. JimmyJazz

    JimmyJazz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    5.08.06
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.06   #3
    Jo, danke erstmal! :great:

    Die 52er hab ich unter anderem selbst schon angespielt, aber
    mit dem Hals kann ich leider überhaupt nichts anfangen.:(

    Ist die 62er Telecaster zu empfehlen? Und ist da was dran, dass die Noiseless Pickups aus der American Deluxe Serie der Tele ein bisschen was vom Twang und den Höhen nehmen?
     
  4. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    624
    Erstellt: 04.03.06   #4
    das mit den noiseless PU's stimmt.

    von der 62er gibts glaub ich mp3s auf der fender-website. da hört man find ich den klangunterschied ganz gut...die 62er klingt imho etwas kräftiger als die 52er. ansonsten spielt john frusciante von den rhcp glaub ich auch eine 62er Tele oder?

    die 52er hat ja diesen U-Hals...die 60er modelle haben glaub ich einen C-Hals, vielleicht kommst du mit dem besser klar ;)
     
  5. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 04.03.06   #5
    yep
    aber schonmal an ne gebrauchte john5 tele gedacht xD?
     
  6. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    624
    Erstellt: 04.03.06   #6
    achja, wenn du dich für die 62er entscheiden solltest, dann schau dir mal die Japanversion davon an... es gibt ja geteilte Meinungen über die Japanproduktion, aber ich kenne einige, die von dieser Japantele begeistert sind (teilweise soll sie besser sein wie die USA). Kostet dann glaub ich so um die 700€.

    http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/product_info.php?products_id=9674&source=froogle

    bei musik-service hab ich sie leider nicht gefunden, drum der link zur konkurrenz ;-)
     
  7. JimmyJazz

    JimmyJazz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    5.08.06
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.06   #7
    Die John5 Tele gefällt mir vom Aussehen her nicht so sehr.


    So, wenn ich mal jetzt zusammenfasse:

    Für mich kommen die American (Edit: STANDARD!:D ) Serie und die 62 Vintage in Frage,
    so wie ich das verstanden hab.

    Gut, dann werd ich mich mal nach denen umschauen.


    Nochmals an alle die mir geholfen haben, ein grosses Dankeschön.:great:
     
  8. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    624
    Erstellt: 04.03.06   #8
    Betonung auf American STANDARD!! die Deluxe haben ja diese Noiseless PU's drin... ;-)
     
  9. smack1081

    smack1081 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    1.212
    Ort:
    hotel california
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.873
    Erstellt: 04.03.06   #9
    Die 52er hat einen dickeren Hals als die 62er, das ist vom Spielgefühl schon mal etwas ganz anderes. Ich bin mehr der tele-Paddel Fan, bin mit der 52er sehr glücklich. Sie ist qualitativ einwandfrei und klingt wirklich sehr sehr gut. ich glaube, dass die 62er Vintage Serie USA den gleichen Standart aufweist, sich nur anders anfühlt und anders klingt. Soll heißen: Wenn du mit der 62er gut klarkommst, ist die USA Serie sehr zu empfehlen!

    Achja: Sollte dich beim Hals der 52er die Lackierung stören (Spielgefühl), gibts auch die Möglichkeit, diese "relicen" zu lassen, d.h. lack ab, z.B. bei RealGuitars leverkusen wird einem da professionell geholfen, gar nicht mal soo teuer!

    Viel Spaß beim Finden deiner TraumTele

    Dave
     
Die Seite wird geladen...

mapping