Kaufberatung Westerngitarre, Budget: ca. 200€

von software2000, 16.08.08.

  1. software2000

    software2000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.07
    Zuletzt hier:
    24.11.12
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.08   #1
    Hi Leute,

    wie der Titel schon sagt suche ich eine Westerngitarre. Habe jetzt 200 € gespart und denke das ich dafür eine recht gute Westerngitarre bekommen sollte. Spiele eigentlich E-Gitarre, kann jetzt aber schon einige Lieder für Westerngitarre spielen. Anforderungen, außer einem guten Klang, habe ich eigentlich nicht: Tonabnehmer wären ganz nett(damit ich mein Stimmgerät nutzen kann), müssen aber nicht sein. Farbe ist relativ egal, es sollte etwas "normales" sein (z.B. Natur,Schwarz).

    MfG
    software2000
     
  2. f0rce

    f0rce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    29.06.16
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    262
    Erstellt: 17.08.08   #2
    solang du das denkst.


    ich such dir jez eine aus. cort earth e70.

    kann dann zu.
    meinste nicht das du evtl selbst erstmal ein wenig gucken solltest? oder mal etwas anspielen solltest?
     
  3. software2000

    software2000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.07
    Zuletzt hier:
    24.11.12
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.08   #3
  4. Don_Kanaille

    Don_Kanaille Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.07
    Zuletzt hier:
    12.02.12
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 17.08.08   #4
    Hab mich neulich ca. 3 Stunden mit Westerngitarren beschäftigt und hatte eigentlihc auch keine Ahnung davo.
    Mir ist aufgefallen das Qualität unter den Marken sehr schwankt. Und vor allem die Soundcharakteristik wirklich sehr unterschiedlich ist.
    Ich hab Fendergitarren gespielt. Die klangen so urtümlich, alt und eigentlich recht voll.
    Dann hab ich Cort gespielt, die klangen auch voll aber irgendwie weicher, weniger aggresiv.
    Dann hab ich Ibanez gespielt und die klange alle gleich und irgendwie... gleich^^
    Und Yamaha was ungefähr bei Ibanez der gleiche Fall war.

    Und vorher hatte ich auc hrumgefragt aber letztendlich musste ich mir wirklcih einfach ein eigenes Bild verschaffen.
    Du bist ja kein vollkommener Anfänger was "Die Gitarre" angeht und mit deinem Wissen und Erfahrung was du auf der anderen Art gesammelt hast kannst du auch super auf die Stahlsaiten anwenden.

    Also... teste teste teste teste teste teste teste teste und teste.
     
  5. f0rce

    f0rce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    29.06.16
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    262
    Erstellt: 17.08.08   #5
    der beste post den ich hier seit langem gelesen habe :) :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping