Kaufberatung Yamaha vs Roland

von AN1X, 02.12.16.

Sponsored by
Casio
  1. AN1X

    AN1X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.11
    Zuletzt hier:
    4.03.17
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.16   #1
    Hallo Freunde des guten Sounds,

    ich besitze einen MO6 und spiele mit dem Gedanken mir eine neue WS zuzulegen mit guter einfacher Sequencer Bedienung, lege zudem viel Wert auf tolle Strings und Piano Sounds sowie fette Synths Sounds.

    Yamaha MOX6 oder MOXF6 (braucht man wirklich den Flash Speicher)

    oder Fantom 06 oder Fantom X6.

    Bin echt ein wenig ratlos imd für jede Hilfe Dankbar
     
  2. AN1X

    AN1X Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.11
    Zuletzt hier:
    4.03.17
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.16   #2
    Ach ja, dann gibt es auch noch die ganzen XA G7 G8 etc. Da soll noch einer durchblicken ....
     
  3. Michael Burman

    Michael Burman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    7.921
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1.359
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 03.12.16   #3
    Hm... Denkst du vom MO6 zum MOX6 wäre es ein großer Schritt?... Ein MOXF6 hätte wenigstens die doppelte Polyphonie, die doppelten Effekt-Ressourcen, nochmal mehr Sample-ROM und eben die Flash-Möglichkeit, um weitere Samples reinladen zu können. Wenn dir der MO6 ansonsten gefällt, wäre es halt ein Upgrade, sofern der Grundklang im Vergleich nicht abfällt – habe selber nicht direkt verglichen. S/PDIF gäbe es auch keinen mehr, dafür Audio per USB. Die Sequencer-Bedienung wird wahrscheinlich ähnlich sein? Das könntest du z.B. an Hand von Handbüchern vergleichen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. AN1X

    AN1X Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.11
    Zuletzt hier:
    4.03.17
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.16   #4
    Überzeugt - MOX6 ist aus dem Kopf ;-)
     
  5. hirsch.robert87

    hirsch.robert87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.10
    Zuletzt hier:
    25.03.18
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.16   #5
    Wenn du auf Piano-Sounds stehst, ist der MoXF mit seinem Flash-Speicher zu empfehlen. Ich nutze live bei den unterschiedlichen Liedern die zusätzlichen Piano-Samples, die ich zudem gratis bekommen habe (S700, CF Grand, Natural S6), obwohl das MoXF-Piano schon sehr gut ist. Bei Roland wäre vergleichbar der FA oder der Juno. Die Klaviersounds in diesen Dingern finde ich schrecklich, live sowie über Kopfhörer. Bei den Synth-Sounds hab ich nicht so viel Erfahrung, (jedoch mit dem Flash wieder der VT, zusätzliche Sounds zu laden). Preis und Gewicht (mein Rücken freut sich mit) sind beim 8er übrigens auch der Hit
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. AN1X

    AN1X Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.11
    Zuletzt hier:
    4.03.17
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.16   #6
    MOXF6 heute gekauft - nagelneu zum Hammerpreis!
     
  7. Duplobaustein

    Duplobaustein Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    8.885
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.152
    Kekse:
    10.705
    Erstellt: 09.12.16   #7
    Ich steig trotzdem nochmal ein. Bez. Synths steckt im FA06 die SN Synth Abteilung, die alles im MoXF eher alt aussehen lässt. Bez. Natursounds hat wohl Yamaha die Nase vorn, obwohl die FA Pianos auch nicht zu verachten sind.

    Mit dem MoXF hast du bei deinen Anforderungen eine gute Wahl getroffen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping