Kaufberaung Digitalpiano

von aadimiro, 07.02.08.

  1. aadimiro

    aadimiro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.06
    Zuletzt hier:
    7.02.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.08   #1
    Hallo liebe Forum,

    ich würde sehr gerne eure Empfehlung lesen :-). Im voraus vielen Dank !

    1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
    800 bis 1200 €
    [ ] Gebrauchtkauf möglich

    (2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
    [ ] ja: __________________________
    [x] nein.

    (3) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein?
    [ ] Anfänger
    [x] Fortgeschrittener
    [ ] ambitionierter Fortgeschrittener
    [ ] Profi (Berufsmusiker)

    (4) Wo setzt du das Instrument ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...) Wie oft wird es bewegt? Wie viel Gewicht willst du maximal schleppen?
    Nur zuhause. Gewicht ist im Prinzip egal.

    (5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (Klavierersatz, als Workstation für die Band/für Musikproduktion, als Alleinunterhalter-Board...)
    Klarvierersatz. Wir würden gerne gleich ein echtes Klavier kaufen, haben aber uns entschieden, abzuwarten, bis wir in eine grossere eigene Wohnung/Haus umziehen (in ein paar Jahren). Deswegen möchten wir jetzt lieber ein Digitalpiano für die Zwischenzeit kaufen. Für uns ist es wichtiger, dass es sich so ähnlich wie möglich wie ein echtes Klavier fühlt. Auf extra "Features" legen wir weniger Wert.

    (6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?
    meistens klassik

    (7) Welche Sounds benötigst du? Welche davon besonders wichtig? Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?
    So ähnlich wie ein echtes Klavier wie möglich

    (8) Welche Erwartungen stellst du an die Soundqualität?
    [ ] Naja, man soll schon das Klavier vom Banjo unterscheiden können...
    [X] Gute Sounds
    [ ] Nur das Allerbeste!
    [ ] Besonders wichtige Aspekte: ___________________

    (9) Welche Instrumenttypen suchst du / kommen für dich infrage?
    [ ] Hardware-Klangerzeuger mit Tastatur
    [ ] Hardware-Klangerzeuger ohne Tastatur (Rack)
    [ ] MIDI-Masterkeyboard
    [ ] Software-Klangerzeuger

    (10) Welche Features sind die besonders wichtig?
    [ ] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser)
    [ ] Synthese / Soundbearbeitung
    [ ] Sampling
    [ ] Sequencing
    [ ] Begleitautomatik
    [ ] Masterkeyboardeigenschaften
    [ ] Orgeldrawbars
    [ ] Lesliesimulation
    [ ] Eingebaute Lautsprecher
    [ ] Eingebaute Effekte (falls gewünscht, konkret: __________)
    [ ] sonstiges: ________________________________________

    (11) Welche Tastaturgrößen kommen für die infrage?
    [ ] 25
    [ ] 37
    [ ] 49
    [ ] 61 (Standardgröße Keyboards/Orgeln)
    [ ] 73/76
    [X] 88 (Standardgröße Klavier)

    (12) Welche Tastaturgewichtungen- und Typen kommen für dich infrage?
    [ ] ungewichtet
    [ ] (leicht-)gewichtet
    [ ] Waterfall
    [X] Hammermechanik (eher schwer oder leicht gewichtet? eher schwer)

    (13) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich, cooles Design...)
    klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich______________

    (14) Sonst noch was? Extrawünsche?
    3 Pedale
     
  2. Soulsister

    Soulsister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    15.10.12
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.08   #2
    Hi aadimiro!

    Ich hatte vor kurzem noch dasselbe Problem wie Du und hier auch im Forum rumgefragt. Letztendlich kann ich Dir aber nur empfehlen Dich vorab mal im Internet über die verschiedenen Modelle die in Deiner Preisklasse in Frage kommen schlau zu machen und dann ein neutrales Musikgeschäft das möglichst viele verschiedene Modelle hat aufzusuchen und die Teile selbst auszuprobieren.
    Empfehlen kann ich Dir das Yamaha CLP 220 und das Roland RP101:great:. Ich habe mich damals für das Roland DP entschieden. Es hat meiner Meinung nach das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Habe für das Teil inklusive Bank und Kopfhörer 1056 Euro bezahlt. Das CLP ist etwas teurer. Ich habe noch einige andere getestet aber diese beiden kamen meiner Meinung nach in dieser Preisklasse dem Klaviersound am nächsten. Seit 1 Monat habe ich nun auch regelmäßig Unterricht und bin total zufrieden. Wenn Du Dich zwischen diesen beiden entscheiden sollst ist das reine Geschmacksache. Das beste ist wirklich selber testen! ;)

    Viel Erfolg!
    Soulsister
     
Die Seite wird geladen...

mapping