Kaufentscheidung Korg electribe

von DJMonty, 31.12.04.

  1. DJMonty

    DJMonty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.03
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Schmölln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.12.04   #1
    Hallo Profis.
    Da ich mich hier fast auf Neuland befinde würden mich ein paar Infos interessieren.
    Hat jemand Erfahrung mit den Electribe Grooveboxen?
    Wo liegt genau der Unterschied zwischen den EMX1(derBlaue) & ESX1(der Rote)welcher kann mehr oder ist besser?
    Für welchen würdet ihr euch entscheiden?Oder tuts auch der RmkII oder SmkII?Bin hier völlig überfördert bei diesem Riesenangebot.
    Zur Info noch: bin seit paar Jahren DJ und möchte meine Sets mit mehr
    ,,Kreativität'' aufpeppen und ein bisschen an neuen Sounds rumfeilen.Lohnt sich solch eine Anschaffung oder gibt es Besseres,Vergleichbares oder sogar
    Kostengünstigeres als EMX1 & ESX1 oder Yamaha RM1X?
    Schon mal danke für event.Antworten.
     
  2. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 01.01.05   #2
    hallo

    ich würde, falls du noch keins hast, dir ein prof. effektgerät empfehlen anstelle einer groovebox!
    es gibt zwar fast bei jeder groovebox effekte, die sind aber begrenzt.

    http://www.musik-service.de/ProduX/Keys/Professional/Grooveboxes/Korg_EMX1_Electribe_MX.htm hat keinen sampler


    http://www.musik-service.de/ProduX/Keys/Professional/Sampler/Korg_ESX1_Electribe_SX_Sampler.htm hat einen sampler


    beide sind sehr gut, aber auch ziemlich teuer!
    ich würde dir den nachbau der tb-303 von roland empfehlen!
    mein freund hat sich dran versucht und ich beneide ihn richtig um das gute stück.
    zitat von klaus (ms-abteilungsleiter groovebox, dj )
    "....also den besten 303 clone findest du unter http://www.acidcode.de/

    ist ein suuuupa AUTHENTISCHER tb303 clone zum selbstbau für sehr
    wenig geld. inkl. MIDI (!!!)

    hatte mir vor nem halben jahr so ein teil für knapp 150 euro zugelegt!

    ...was du auf alle fälle mal testen solltest, ist der korg emx! hat mit
    303 zwar nix am hut, darf aber eigetnlich nicht fehlen! ricardo villalobos, t.neumann, d.diggler etc..... haben sich alle das teil letzte woche geholt!"

    EDIT: bei ebay sind sehr viele der orginal tb.303 mit 18db filtership zu finden, allerdings für 600-1000 euro!
     
  3. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 01.01.05   #3
    í´m sorry!

    es gibt die nachbauten der 303 nicht mehr!
    *heul*
    aber man arbeitet schon an einem neuen projekt, DEN GIFTZWERG
     
  4. sonicwarrior

    sonicwarrior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Beiträge:
    2.976
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    683
    Kekse:
    8.811
    Erstellt: 16.01.05   #4
    Wie gesagt, der Rote hat einen Sampler, aber IMHO keinen eingebauten Sounds, die musste also selber irgendwo herkriegen.

    Der Blaue hat feste Sounds drin, die Du aber ein bißchen verändern kannst.

    Welchen von beiden Du brauchst, musst Du schon selber wissen.

    Die kleineren Electribes können auf jeden Fall wesentlich weniger bzw. klingen auch ein wenig schlechter (weil die grösseren bessere Wandler haben).

    Eine 303 ist total eingeschränkt, davon würde ich Dir also abraten.

    Wenn Du keine Drums brauchst und keinen Sampler, wäre für Dich als Anfänger wohl sowas wie der Korg Electribe A MK II ganz gut geeignet, wenn Du noch einen im Ausverkauf bekommst (188 Euro neu, nicht mehr bezahlen!!!).

    Damit kannste dann erstmal ein bißchen rumspielen und ein Feeling für den Kram kriegen.
     
  5. Tax-5

    Tax-5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.15
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    138
    Erstellt: 18.01.05   #5
    Ich habe den schwarzen Electribe M1 und kann nur eins sagen:

    Das Teil rockt !!!!!!

    Hat extrem fette Drums und einige geile Leads. Für Bässe allerdings nicht geeignet.
     
  6. sonicwarrior

    sonicwarrior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Beiträge:
    2.976
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    683
    Kekse:
    8.811
    Erstellt: 19.01.05   #6
    Ich glaube nicht, dass so ne Aussage hier weiterhilft.

    Das Teil habe ich auch und finde es extrem eingeschränkt, da man die Sounds kaum verändern kann.
    Hab's mir aber auch nur als Drumcomputer zum üben und leicht zu bedienenden Sequencer geholt.

    Und so doll sind die Sounds auch nicht und von fetten Drums hab ich auch nix gemerkt.
    Schonmal ne XBase im Vergleich gehört? :cool:
     
  7. Tax-5

    Tax-5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.15
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    138
    Erstellt: 29.01.05   #7
    Nein das nicht. Also ich weiss nicht. Was mache ich anders dass die Drums dann fetter werden ? K.A.:confused:

    Ja man kann die Sounds leider nicht sehr gut verändern aber ich denke als Sequencer ist das Gerät schon noch gut. Besonders um andere Monophone Geräte per MIDI anzusteuern. (303)

    Hab einige Fette Loops gebaut mit dem Teil.

    Wie klingt denn eine Xbase ?
     
  8. sonicwarrior

    sonicwarrior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Beiträge:
    2.976
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    683
    Kekse:
    8.811
    Erstellt: 31.01.05   #8
    Warum soll man ne 303 mit nem externen Sequencer ansteuern, wo doch gerade der interne Sequencer den Reiz ausmacht?

    Fett, analog ... wie soll man das beschreiben?

    Antesten! Aber nicht über Kopfhörer!
     
  9. lostweb

    lostweb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.04.16
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Waltrop bei Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.05   #9
    also ich denke kauf dir lieber ein externen xf korg kaos pad oder so.

    dann soltes du dir noch wenn du mehr machen wilst dir eine rm1x oder besser rs7000 ( hat sampler und bessere sounds ) kaufen ist aber nicht ganz so billig wie die rm1x da kast du mehr mit machen auch selber ganze trax baun.

    im grossen und ganzen sind die emx und esx nicht schlcht aber dan bitte nur zusammen kaufen ich kenne viele die die teile haben und sehr gute live´s hinlegen.
     
  10. sonicwarrior

    sonicwarrior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Beiträge:
    2.976
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    683
    Kekse:
    8.811
    Erstellt: 14.03.05   #10
    Wieso das denn?

    Kauft man beide ist man schon fast beim Preis für nen Radikal Technologies Spektralis. Der hat aber noch ne fette Analog Sektion u.a. mit Festbankfiltern.
    Und nen Step Sequencer und mehr Stimmen beim Sampler (auch wenn 48 nicht die Welt sind).

    Hab das Teil aber leider noch nicht antesten können.
     
  11. lostweb

    lostweb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.04.16
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Waltrop bei Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.05   #11
    also dann kauf ich lieber eine su700 mit ihren einschärnungen.... aber ich habe fett ram und gute fx.

    ich habe eine und liebe sie hat doch auch nur 40 sampels


    ach ja den habe ich geteste den sptralis und ist vollkommen ok macht spass... aber dann lieber eine rotzbox die ist schon drekig
     
  12. sonicwarrior

    sonicwarrior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Beiträge:
    2.976
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    683
    Kekse:
    8.811
    Erstellt: 14.03.05   #12
    Glatt vergessen zu erwähnen, dass der Spektralis nen USB 2 Anschluss hat, um Samples rüber zu schauffeln und zwei Smart Card Slots. :D
     
  13. lostweb

    lostweb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.04.16
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Waltrop bei Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.05   #13
    ja das stimmt das macht ihn sehr fett das ist das was ich oft vermisse bei den geräten der lästen 2 jahre usb egal ob 1.1 oder 2.0
     
  14. kaydon

    kaydon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.05   #14
    Ich weiß, der Thread ist alt, aber es gibt ja imemr leute, die vor einer kaufentscheidung stehen und deshalb auch alte threads lesen...

    Also der Sound von den Korg ist echt sehr geil...einfach mal nen pattern programmieren...dann swing zuschalten (das haut einen weg)...und alles durch den kompressor jagen....dann sind die drums wirklich krass....

    Kaydon
     
  15. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 20.11.05   #15
    jep. ich habe die electribe sx schon eine weile, und habe immer noch nicht die ganzen möglichkeiten dieses monsters erforscht... :twisted:

    der unterschied zwischen der roten sx und der blauen mx besteht im wesentlichen darin, dass die sx samplebasiert ist und die mx selbst synthetisiert.
    sowohl mit der mx als auch mit der sx kann man sehr krasse dinge anstellen, allerdings ist die mx aus dj-sicht definitiv besser (sampling halt).
    die wahre power dieser beiden geräte entfaltet sich aber erst dann, wenn man beide hat ("nur" 1400 EUR zusammen) und sie per MIDI synchronisiert.
    welche möglichkeiten dann noch software wie reason bietet, möge sich jeder einfach mal selber ausmalen... einfach nur unglaublich krass.

    aber soweit bin ich noch nicht.... :o
     
  16. sonicwarrior

    sonicwarrior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Beiträge:
    2.976
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    683
    Kekse:
    8.811
    Erstellt: 21.11.05   #16
    Merkwürdige Aussage,
    die Electribes sind alle ziemlich eingeschränkt, dafür
    halt super zu bedienen.
    Von der Klangerzeugung her können die aber fast gar nix,
    da gibt's wesentlich flexiblere Geräte.
     
  17. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 21.11.05   #17
    ich glaube eher, Du hast einfach noch nie leute gesehen, die die möglichkeiten dieser geräte voll ausschöpfen :rolleyes:
    (wohlgemerkt: ich gehöre noch nicht zu diesen leuten)

    ich sag' nur ableton live...
     
  18. sonicwarrior

    sonicwarrior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Beiträge:
    2.976
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    683
    Kekse:
    8.811
    Erstellt: 21.11.05   #18
    Glaub mir: Die Geräte SIND eingeschränkt.

    Das man trotzdem klingendes rausholen kann, is ne andere Geschichte.
     
  19. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 22.11.05   #19
    ja, natürlich sind das nicht die ÜBER grooveboxen... aber sie sind schon sehr geil und man muss erstmal soweit kommen,
    dass einem die features der electribes zu viel werden. mir persönlich fehlen zwar auch ein paar kleinigkeiten,
    aber dafür überfordern mich andere funktionen wieder. ich bin noch weit davon entfernt, die electribe zu BEHERRSCHEN :twisted:
     
  20. HARMALIN

    HARMALIN Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.09
    Zuletzt hier:
    30.05.09
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Dead End
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.09   #20
    Hat jemand hier Erfahrungen mit der Korg ES MkII gesammelt ?
    Wenn ja, bitte diese hier posten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping