>> Kaufhilfe für Newbie <<

von crashonline, 03.08.04.

  1. crashonline

    crashonline Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    14.11.14
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 03.08.04   #1
    Hi

    Ich hab vor mir bald meine erste e-Gitarre udn natürlich Verstärker zu kaufen.

    Bin mir aber ausgrechnet beim Amp ziemlich unsicher. :confused:

    Ich schwanke zwischen zwei Kategorien und Grundfragen:

    1.

    Kategorie 0-100 Euro :cool:

    Das wäre etwas nur für zu Hause.
    Jedoch kann man doch da mietsens keine effektgeräte oder tretminen oder so anschließen, oder irr ich mich da? Und wie siehts aus mit einfachem Fußpedalen zum Wechsel zwischen Clean und Gain Kanal im Amp?

    Welche Amps würdet ihr mir in dieser Klasse empfehlen?



    2.

    Kategorie 100-max 300 Euro: :rock:

    Das wäre etwas was ich auch mit in den Proberaum nehmen könnte. Jedoch stellt sich mir die Frage ob das nötig ist, weil im Proberaum schon gute Amps rumstehen. Würde es aber vielleicht ggf für kleinste gigs reichen?
    In sonem Amp sollten dann aber schon ein paar Effekte drin sein.
    Ich dachte da z.B. an den Vox AD15VT oder AD30VT. Welcher reicht für was? Welche Alternativen gibts? Und gibts hier Fußschalter zu?


    Danke für eure Hilfe :great:
     
  2. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 03.08.04   #2
    Hallo!

    Also du kannst an jeden Amp externe Effekte ansdchließen. einfach:

    Gitarre-Kabel-effektpedal1-effektpedal2-multieffektgerät-amp

    so einfach ist das!

    Zud einer Frage: für kleiner Gigs werden auch 300€-Verstärker kaum reichen.



    die Voxamps sind echt supertolle Übungsamps, kann man nur empfehlen.
    Bezüglich Ad30 =Bandtauglich?? Gabs erst nen Thread.

    Zur Not geht der dann auf jeden Fall mal bei der bandprobe oder bei kleinsten Auftritten...

    In der prislasse <100€ kenn ich keinen Amp, der nen Fußschalter hat.

    der erste bei Marshall wär der MG30, aber nur optional!!

    beim Vox Ad30 isses glaub möglich eins anzuschließen,w eiß ich grad aber nicht genau!! schau mal unter:

    http://www.voxamps.de nach.
     
  3. antboy

    antboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.04
    Zuletzt hier:
    31.10.14
    Beiträge:
    1.004
    Ort:
    Ursa Minor Beta
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    2.573
    Erstellt: 03.08.04   #3
    ja für den vox gibts nen fußschalter für kanalwechsel, musst du aber extra kaufen.
    @threadersteller
    wenn du dir die 300 max. leisten kannst, solltest du sie investieren. in diesem fall sparst du sonst echt am falschen ende, mit einem 15W-übungsverstärker bist du nicht lange glücklich, da der sound (bei den meisten amps in der preisklasse, da mags ausnahmen geben) leider dem preis entspricht. zumindest für die marshall, peavey und andere dinger.
    da spielt vox einfach in einer anderen liga.
    ach ja, der cube30 von roland wär vielleicht auch noch was für dich.
     
Die Seite wird geladen...

mapping