Kaufratgeber Home-E-Piano

von elena1, 10.11.04.

  1. elena1

    elena1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    30.11.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.04   #1
    HalliHallo ein Neuling fragt!:
    Also in unserer Familie gibt es einen Neu- und einen Wiedereinsteiger.
    Nach Umzug muss ein neues Gerät ran und es muss optisch ein bissel ins Wohnzimmer passen. Es muss frei im Raum stehen können (ordentliche Backside!) und ein Stutzflügel ist im Moment zu happig in der Anschaffung!
    Auf megaviele Sounds etc. kommts keinesfalls an, auf Pianoklang und bissel Leistung schon eher!)

    Also meine Vorauswahl, noch nicht alles gespielt!:
    -Yamaha CLP 130/150
    -Kawai CA5/CA7
    -Casio AL100
    -(Roland HP103e) ...bisher nicht so gute Kritken erhört!!

    Auf Eure Meinungen und Ratschläge bin ich schon sehr gespannt!!
    MFG
    Elena
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 10.11.04   #2
    Hi,
    ich würde zu der Yamaha Serie raten. Die gefällt mir vom Klang und spielerischen her am besten.
    mfG
    Thorsten
     
  3. elena1

    elena1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    30.11.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.04   #3
    Danke,Danke...so etwa habe ich es aus den Forenbeiträgen auch rausgelesen. Mir ist klar, dass es hier hauptsächlich Stage-Vertreter gibt, aber kennt jemand das Kawai genauer?
    Mein WZ ist sehr offen, also etwas über 60qm, sind die 40 W des CLP 130 da ausreichend?
    MFG
    Elena
     
  4. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 10.11.04   #4
    Hallo,

    die Kawais sind für die elektronische Variante sicherlich sehr sehr gut - mir persönlich gefallen sie besser als die Yamahas.

    Nichtsdestotrotz rate ich Dir zu weder einem Stutzflügel noch einem Home-E-Piano - kauft Euch doch einfach ein Klavier. Platztechnisch kommt sich da gleich mit so einem Elektronik-Klotz und es wird gerade dem Neueinsteiger erheblich mehr bringen als eine Elektronikteil.

    ciao,
    Stefan
     
  5. RayCharles

    RayCharles Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.10
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 10.11.04   #5
    Hallo Elena,

    ich habe vor ca. 3 Monaten das frisch eingetroffene Kawai CA 7 getestet - das Ding ist erste Sahne! Sowohl Spielgefühl (Tastatur, Dynamik, Anschlagverhalten) als auch der Klaviersound haben mir sehr gut gefallen. Der Klaviersound ist gegenüber dem MP 9500 nochmal ein Stück authentischer geworden. Einziger Kritikpunkt: Die Presetknöpfe wirken etwas billig.
     
  6. elena1

    elena1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    30.11.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.11.04   #6
    Vielen Dank für Eure Meldungen. Also ist Kawai schon relativ im oberen Qualitätssegment zu finden.
    Mir dem Klavier, ja da überlege ich noch immer und kann mich nicht entscheiden. Warum ist es für die Lernphase besser gegenüber einem Elektronikteil?
    MFG
    Elena
     
  7. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 11.11.04   #7
    Sofern die Möglichkeit gegeben ist, auf jeden Fall ein echtes Klavier nehmen!
    An den Klng und das Spielgefühl eines echten Klavier kommt kein Digitalpiano ran...
     
  8. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 11.11.04   #8
    Da hat Antika recht. Ein elektronisches Klavier kann niemals das Spielgefühl eines natürlichen Instruments rüberbringen - es macht einfach mehr Spass und bringt somit erheblich mehr Motivation.

    ciao,
    Stefan
     
  9. danielw

    danielw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    184
    Erstellt: 11.11.04   #9
    Bitte um Aufklärung für einen Unwissenden: Was ist an einem Stutzflügel schlechter als an einem normalen Klavier? :confused:
    Danke und Gruß
    Daniel
     
  10. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 11.11.04   #10
    Nichts ausser dem Preis und dem Platzbedarf - und das schien ein limitierender Faktor zu sein.

    ciao,
    Stefan
     
  11. elena1

    elena1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    30.11.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.04   #11
    hi,hi,
    treffend formuliert von Stefan64!!
    Außerdem soll man im Leben ja auch noch Träume haben...
    und außerdem-mein persönlicher limitierender Faktor- sollte das Spielvermögen auch dem "Spielgerät" entsprechen...
    Danke für die Posts.
    MFG
    Elena
     
  12. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.669
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    7.206
    Erstellt: 12.11.04   #12
    Das seh ich anders. Ich hätte keine Skrupel, jederzeit wieder auf dem 40000-Euro-Konzertflügel von Schimmel zu spielen, auch wenn mein Können maximal einem gebrauchten Billigklavier aus Fernost entspricht. :p
     
  13. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 12.11.04   #13
    Wenn Du wirklich gut Klavier spielen kannst, kannst Du das auch auf einem Aldi-30-Euro-Tischhupenteil.
    Meiner Meinung nach sollten gerade Anfänger auf dem bestmöglichen Instrument spielen - dann kommt auch ein Klang raus.... das motiviert ungemein.

    ciao,
    Stefan
     
  14. stoennes

    stoennes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    147
    Erstellt: 12.11.04   #14
    Wenn Du ein elektronisches Klavier kaufen willst, dann entscheide Dich für eines der Kawai Pianos. Deren AWA Grand Pro Tastatur mit richtigen Holztasten kommt einem richtigen Klavier/Flügel am nächsten. Der Klang ist ebenfalls hervorragend.
    Und wenn Du ernsthaft auf dem Instrument spielen willst, kommst Du um eine vernünftige Tastatur nicht herum.

    Stefan
     
  15. elena1

    elena1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    30.11.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.04   #15
    So, bin vom Kurz-Winter-Ski-Urlaub wieder da und habe meine Nase erfrohren!
    War erstaunt über weitere Beiträge und möchte mich hiermit zumindest freundlicherweise bedanken.
    Am Montag gehts zum Probespielen, mal sehen, was rauskommt. Ich habe mein Budget definiert und werde Euch meine Entscheidung eventuell auch kundtun.
    Hat jemand gute Erfahrungen mit einer bestimmten Klavierschule für kleinere Kinder (so 5,5 Jahre)???
    MFG
    Elena
     
  16. drum_machine

    drum_machine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.04   #16
    Hallo,

    ich nenn das CA7 von Kawai Mein.

    Mir gefällt der Pianosound sehr gut und auch die Tastatur geht voll und ganz in Ordnung, auch wenn ich sie eine Spur zu leicht finde.

    Hör doch einfach ein paar Beispielsounds an auf: www.kawai.de
     
Die Seite wird geladen...

mapping