Kawai CN2 oder Yamaha CLP220

von annanna, 09.11.06.

  1. annanna

    annanna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    17.11.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.06   #1
    Hallo,
    ich moechte fuer meine Tochter (Anfaenger, 3Monate Unterricht) ein Digitalpiano kaufen.
    Nach einigen Recherechen bin ich beiden beiden oben genannten gelandet: CN 2 von Kawai bzw. Yamaha CLP220.
    Ich kann leider ueberhaupt nicht spielen und daher das das "Spielgefuehl" auch im Laden nicht beurteilen.
    Meine Frage: Welches dieser beiden Geraete spielt sich eurer Meinung nach besser? Welches hat den besseren Sound?

    Danke
    anna
     
  2. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 10.11.06   #2
    So viele User Dir antworten werden, soviele Meinungen wirst Du bekommen. Keines der beiden spielt sich 'besser', als der jeweilige Konkurrent, nur 'anders'. Klang, naja, der eine mag Yamaha lieber, der andere eher Kawai. Auch hier tut sich nicht viel.

    Was sonstige Feature angeht: Das Kawai hat einen eingebauten 1-Spur-Recorder. Das ist ein sehr nützliches Ausstattungsdetail, vor allem für das In-Time-Training, aber auch ggeignet zum 'totspielen' von Übungsstücken des Lehrers. Leider weiß ich nicht, ob Yamaha das im CLP 220 auch bietet. Aber das wirst Du ja beim Händler in Erfahrung bringen können.
     
  3. annanna

    annanna Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    17.11.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.06   #3

    Danke, man kann also keine "objektiven" Qualitaetsunterschiede bezueglich Klang und Tastatur angeben?
    Da ich mich dennoch igendwie entscheiden muss, waere ich ueber subjektive Meinungen zu den beiden Modellen sehr dankbar.



    ja, hat es auch.
     
  4. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 10.11.06   #4
    Sorry, bin einer aus der Stagepiano-Fraktion und die beiden Protagonisten kenne ich zu wenig, deshalb halte ich mich lieber zurück.

    Aber: Geduld; hierzu wird sich ganz sicher noch der ein oder andere Home-DigiPi-User melden. Zum Kawai könntest Du Dir bei Interesse vorab die Threads zur AHA-Tastatur (Suchwort: MP*4) durchlesen.
     
  5. Amaris

    Amaris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.06
    Zuletzt hier:
    10.11.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.06   #5
    Hi,

    die Tastatur des CN-2 bietet einen extrem geringen Widerstand. Ich hatte auch mal beide Modelle im Auge, und das CN-2 ist aufgrund der Tastatur sofort ausgeschieden. Das ist natürlich auch ein subjektives Urteil :-).

    Viele Grüße,
    Amaris
     
  6. annanna

    annanna Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    17.11.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.11.06   #6
    Hi amaris,
    Welches hast Du dir denn gekauft?
     
  7. nkoumo

    nkoumo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.06
    Zuletzt hier:
    2.10.11
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.06   #7
    Habe auch Cn2 und clavinova(clp230) angekuckt.CN2 hat mir nicht gefallen und habe clp230 gekauft. Voll super Tastatur und klang.
     
  8. emanuel

    emanuel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    21.10.16
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    170
    Erstellt: 16.11.06   #8
    @annanna

    Frag doch bitte den Lehrer deiner Tochter. Der kann dir am besten weiter helfen!

    Die Lösung liegt so nahe ;)

    Gruss
     
  9. stephen

    stephen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    11.09.08
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 16.11.06   #9
    Das wär bei uns heftig ins Auge gegangen - die Gute kannte nur "ihr" abgewirtschaftetes CVP-35.
    Gute Klavierpädagogen sind nicht immer auch mit Marktüberblick gesegnet.
     
  10. emanuel

    emanuel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    21.10.16
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    170
    Erstellt: 16.11.06   #10
    @ stephen

    glaub ich dir, jedoch ist dies bestimmt Ausnahme.
    Es gilt im Leben und in allen Lebenslagen: Trau schau wem
    und: Vertrauen ist gut , kontrolle ist besser!
    Aber es darf dabei wirklich kein Misstrauen entstehen.
    Der Lehrer will meisstens nur seinen Beruf ausüben.
    Mann/Frau kaufe dann dort wo man's für richtig hält, ohne Zwang.
    Aber immer die Empfehlung im Auge ;-)
     
  11. annanna

    annanna Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    17.11.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.06   #11
    Der Lehrer sehr lieb aber auch schon recht alt und hat gesagt, dass er sich nicht genug auskennt, um uns einen guten Rat zu geben.
    Daher freue ich mich ueber alle Kommentare.
     
  12. Bit

    Bit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    11.03.09
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    334
    Erstellt: 22.11.06   #12
    Also wenn es das Budget zuläst, dann würde ich eher auf das CLP-230 setzen. Die GH3 Tastatur ist meiner Meinung nach, als Anfänger, doch um einiges besser als die GH. Ansonsten, die Dinger kann man fast nach dem "gefallen" kaufen, die nehmen sich nicht viel.
     
Die Seite wird geladen...

mapping