Kay-Westerngitarre

von GigBack, 15.12.06.

  1. GigBack

    GigBack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    15.12.14
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.06   #1
    Hallo,

    kennt jemand die Firma "Kay"?
    Habe da eine schwarze Westerngitarre von denen hier und könnte sie für 150€ bekommen.
    Man kann sie auch verstärken.

    Ich kenne mich da mit Westerngiatrren garnicht aus...

    Gruß GigBack
     
  2. Bat

    Bat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    75
    Erstellt: 16.12.06   #2
    Bei Kay ist erstmal das Baujahr wichtig. alles vor ~1965 sag ich mal ist gold wert, alles nach 1970 sind asienkaufhausgitarren, die aber heutzutage auch schon fuer 100€ den besitzer wechseln.
    Aber generell wäre ein Bild oder eine genauere Beschreibung natuerlich sehr hilfreich :)
     
  3. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 16.12.06   #3
    ...oder für 6€ auf dem Flohmarkt:D
    (es ist die mittlere)
     

    Anhänge:

  4. GigBack

    GigBack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    15.12.14
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.06   #4
  5. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 16.12.06   #5
    Hallo GigBack

    versuch den Preis noch etwas zu drücken. 130 sind für eine , zudem noch mit Gebrauchsspuren behaftete 15o€-Akustik ziemlich happig.
    falls das Feilschen nicht klappen sollte, die Gitarre aber ansonsten passabel klingt und gut bespielbar ist, kannst Du schon zuschlagen.
    Ich würd mal so 80 bieten, wenn ihr euch dann in der Mitte trefft hast Du nichts falschgemacht, für den "Aussendienst" (Lagerfeuer) immer geeignet ;)
     
  6. Bat

    Bat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    75
    Erstellt: 18.12.06   #6
    ja würde ich auch sagen , 80-100€ wäre nen guter preis
     
  7. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 18.12.06   #7
    (ei)NEN guten Preis wäre das sicherlich nicht, eher (ei)N guter Preis.
    Sorry, Deutsch-Leistungskurs :D Wenn ich ein "nen" sehe, bekomme ich langsam ne (<--!!!) Gänsehaut, wenn es nicht angepasst ist. ;)



    Ich persönlich würde auch nicht über 100€ gehen, ist ja wohl alles laminiert, Tonabnehmer ist sicher nicht irre und wenn das Teil auch noch optische Mängel hat, dann ist das suboptimal und da man bei gebrauchten Gitarren sowieso etwas weiter runtergehen sollte, weil man ansonsten nur knapp mehr für eine neue zahlen würde, wäre der Preis nur bis maximal 100€ angemessen, denke ich.
     
  8. Bat

    Bat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    75
    Erstellt: 20.12.06   #8
    <- mannheimer ich derf des
     
Die Seite wird geladen...

mapping