kein clean sound von den tiefen saiten

von ZorgBlaubaer, 23.12.07.

  1. ZorgBlaubaer

    ZorgBlaubaer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.06
    Zuletzt hier:
    9.01.15
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    111
    Erstellt: 23.12.07   #1
    hi,

    ich habe mir letzlich eine schecter exotic star gekauft. bin im grunde ausserordentlich glücklich mit dieser errungeschaft, allerdings macht mir der verstärkte sound sorgen.

    ich hab den bridge tonabnehmer bereits fast einen cm von den saiten weggedreht und trotzdem matschen die drei umwickelten saiten ungemein! an clean ist da nich zu denken. im clean kanal meines verstärkers krieg ich schon fast high gain XD
    die hohen saiten liefern übrigens auch knapp unter den saiten noch einen relativ klaren, druckvollen sound. da ich aber größtenteils auf den tieferen saiten rumshredder (hardcore) und zu der clean problematik analog noch ein übersteuert matschendes, beinahe homogenes sägen im verzerrten kanal kommt, würde ich da schon gerne was ändern.
    was gibts da für möglichkeiten? kann man zb nen widerstand vor den ausgang der gitarre löten, um den output der tonabnehmer zu dämpfen? (wenn ich die tonabnehmer splitte oder den volume poti auf halb drehe ist der clean sound wunderschön)

    gruß, zorgblaubaer
     
  2. Katzilla

    Katzilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    726
    Erstellt: 25.12.07   #2
    Mal eine blöde Frage: Hast du einen neuen Saitensatz drauf, oder noch die Alten?
    Natürlich machen die Pickups was aus, wenn der Steg-Humbucker viel Output hat, dann ist der nicht unbedingt auf einen guten clean sound aus, sondern eigentlich erwünscht das der "sägt".
    Mir fällt spontan der Duncan Live Wire Metal ein, der bereits im clean Kanal verzerrt und mit wenig crunsh schon brachial klingt.
    Welche Pickups sind eigentlich drin?
     
Die Seite wird geladen...

mapping