Kein Plan von Effekten :-/

von InUtero, 20.09.05.

  1. InUtero

    InUtero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    5.03.11
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.05   #1
    Hey Leute,
    wollte mal die Allgemeinheit fragen worauf ich achten muss wenn ich mir weiteres Gitarren- equipment kaufe. Ich hab überhaupt keinen Plan von Effekten und so...

    Kann mir mal jemand den Unterschied zwiswchen einem "Screamer" und einem "Effektboard" erklären?

    Ist ein Effektgerät, das bezahlbar ist, überhaupt zu empfehlen? Wenn ja, welche?

    Ich spiele ein Ibanez GRG 270b und mag Musikrichtungen wie System Of A Down, Nirvana und Blink 182.

    Kann mir dazu jemand etwas empfehlen? Ich finde nämlich die orginal Effektgeräte, der oben genannten Bands, sehr teuer sind. Außerdem hätte ich gern ein bisschen von allem... oder belasse ich es bei einem Screamer???????????

    :confused::confused::confused::confused::confused:

    Vielen Dank


     
  2. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 20.09.05   #2
    Hi,

    ein Effektboard ist ein Brett (selbstgebaut oder gekauft bzw. Spezialanfertigung), auf dem man Effekte platziert. Das Effektboard liegt in der Regel auf dem Boden vor dem Gitarristen, von wo aus er alle wichtigen Schaltfunktionen ausführt. Nichts anderes als ein Ablageplatz, welcher meist auch transportfähig ist (und sich z.B. zu einem Koffer zusammenklappen lässt).

    Ein Screamer.....entweder Du hast jetzt eine gewaltige Bildungslücke von mir entdeckt oder Du verwechselst etwas. Screamer an sich sind Overdrive- und manchmal Zerreffekte (es gibt da zum Beispiel den Ibanez Tube Screamer). Mit Effektboards hat das aber reichlich wenig zutun.

    Effektboard = Ablage für Effekte, Tuner und sonstige Elektronik
    Screamer = meist Overdrive-/"Kreisch"effekt

    Es gibt also keine Unterschiede, da man sonst ein Flugzeug mit einem Auto vergleichen würde - haben absolut nichts gemeinsam oder miteinander zutun.

    Rein aus dem Bauch heraus, kann ich Dir zu folgendem raten:

    -eine Alternative zu der Distortion Deines Verstärkers in Form eines Bodenpedals (Marshall Jackhammer JH-1 wäre da einer von vielen)
    -ein Chorus-Pedal, damit man auch den Clean-Sound etwas umfangreicher gestalten und ausschmücken kann

    Wenn man aber auf etwas nicht angewiesen ist, gibt es keinen Grund sich etwas zu kaufen. Es gibt viele Gitarristen die mit keinen Effekten arbeiten, es ist also kein Muss. Auch wenn die von Dir genannten Bands vereinzelt umfangreiches Effekt-Equipment einsetzen, lässt sich vieles auch mit den Einstellungen am Verstärker und den richtigen Spieltechniken lösen.

    Bei Fragen einfach fragen :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping