kein rimshot...?

von razmatazz, 07.08.05.

  1. razmatazz

    razmatazz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.05
    Zuletzt hier:
    22.10.15
    Beiträge:
    117
    Ort:
    mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.05   #1
    also:
    ich hab ein stagg tim "set" ist scheise, will aber nich meckern.
    NUR, die sch**** snare ist nicht in der lage einen rimshot umzusetzen.
    ich kann da drauf ballern wie ich will, das ist das gleiche als wenn ich nur auf das fell zimmere...
    bei anderen snares ist das kein problem (also bei snares von freunden , musik läden etc.)
    da erschreck ich mich förmlich wenn ich dann nen rimshot mache :o

    ist für nen "erfolgreichen" rimshot eine gewissen spannreifen höhe erforderlich? der spannreifen ist schon recht flach vlt 1 cm höher als das fell.
    oder muss man was beim stimmen beachten?

    also ich mein ich kann damit leben so ist's nich, man kann ja auch ohne rimshot betonen, aber mich würds ma intresieren ob man da was machen kann, ohne sich ne teure snare zu kaufen, denn dazu habsch im moment kein geld
     
  2. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 08.08.05   #2
    Ja, ein höherer Spannreifen wäre nicht schlecht. Oder du musst deine Sticks anders halten, kann ja auch sein das die Sticks die Kante nicht in einem optimal Winkel treffen.
    Nein, mit dem Stimmen einer Snare hat das nichts zu tun.
     
  3. session

    session Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.05
    Zuletzt hier:
    5.06.07
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    95
    Erstellt: 08.08.05   #3
    also ob der spannreifen 1cm 2cm oder 5cm höher ist als das fell, im grundegenommen muss man dann nur den winkel des stockes verändern!
    stell mal deine snare gerade hin, oder waagerechter als jetzt, und mach sie höcher/tiefer.
    probier alles aus. wenns dann nihct klappt, muss es an dir liegen!

    session
     
  4. fred->Drums

    fred->Drums Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.05
    Zuletzt hier:
    17.05.08
    Beiträge:
    161
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.05   #4
    Also , ich hab ne Sonor aus der Signature Serie und die hat Gussring ! Ich hab mir sagen lassen das es daran liegen kann , dass manche Ringe aus Metal und nich aus Gusseisen sind ! Ich weiß nich genau ob es daran liegt , aber bei mir klappen die Rimshots immer :o ! Du musst natürlich auch das Snare Fell und die Kante glaichzeitig treffen damit das "KLOCK" entstht , aber ich glaub das hast du drauf , weil de das ja bei Kumpels schaffst ;)
     
  5. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 08.08.05   #5
    Nein, daran liegt es sicher nicht.
    Ob Gussring oder nicht ist nicht entscheidend.
     
  6. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 08.08.05   #6
    das denke ich eigentlich auch !

    leider kenne ich die snare nicht, aber es kann doch eigentlich nicht am material liegen oder ?!
     
  7. session

    session Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.05
    Zuletzt hier:
    5.06.07
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    95
    Erstellt: 08.08.05   #7
    blödsinn. hauptsache er ist aus einem metall. ob guss, oder alu.
    du kriegst das leider nur nihct hin! probieren und üben!

    session
     
  8. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 08.08.05   #8
    Oh Leute, wenn er es an anderen Snares im Musikladen und bei befreundeten Drummern immer hinbekommt, dann liegt es eher nicht an seiner Spielweise.

    Seidenn er hat bei sich zu Hause die Snare im 90° Winkel zum Boden aufgestellt. :rolleyes:

    Aber ich kann mir das Problem auch nicht erklären, da ich bisher auch an jeder noch so billigen Snare und Trommel Rim-Shots spielen konnte und man diesen auch klanglich zu einem normalen Schlag diffrenzieren konnte.
     
  9. bichdrums

    bichdrums Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 08.08.05   #9
    also das kann nicht sein!!! entweder du hast ein schlechtes gehör das du den unterschied nicht hörst was ich nciht glaube ODER du hast deine Snare minimal zu steil aufgestellt und meinst du machst jedesmal nen Rimshot fehlen aber 2mm.

    Ich vermute das ist hier das Problem! Hatte das prob auch schonmal bei nem Schüler dann hat er seine Snare mit in unterricht gebracht und aufgebaut und es hat geklappt ;)

    Wenn du dir aber 100% sicher bist das du den Rand und Fell gleichzeitig triffst stell mal einen Spiegel seitlich an deiner Snare auf so das der Spiegel Parallel zum Stick ist!!

    Mehr kann ich dir leider nciht sagen, das es nicht klappt bei einer schlechten Snare halte ich für völlig absurt! Das MUSS ;)
     
  10. razmatazz

    razmatazz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.05
    Zuletzt hier:
    22.10.15
    Beiträge:
    117
    Ort:
    mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.05   #10
    ok danke schonma für die tipps, dann spiel ich heute ma bischen mim winkel rum.
    also die steht fast waagerecht.
    naja wie gesagt dann spiel ich heute ma mit den winkeln rum
     
  11. Faro

    Faro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 09.08.05   #11
    Ne, an der Snare liegt's definitiv nicht.
    Hab die Snare nämlich auch, und sowohl ein befreundeter Drummer, als auch ich konnten problemlos Rimshots darauf spielen.
     
  12. razmatazz

    razmatazz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.05
    Zuletzt hier:
    22.10.15
    Beiträge:
    117
    Ort:
    mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.05   #12
    das is komisch... hab mit jeglichem winkel von fast senkrecht zu mir und sogar von mir weg experementiert. un dann noch mit meiner sitzhöhe und der snare höhe, kein erfolg...

    aber vieleicht klingt der bei dieser snare einfach anders als ich ihn bei anderen in erinerung habe, aber dennoch ob ich den rimshot mache oder normal schlage, die lautsärke un klang sind identisch
     
  13. razmatazz

    razmatazz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.05
    Zuletzt hier:
    22.10.15
    Beiträge:
    117
    Ort:
    mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.05   #13
    so vlt intresierts noch jemanden :rolleyes:
    ich hab die snare ma anders positioniert, die snare stand vorher so, das der "teppich-hebel" zu mir zeigte, und der teppich von mir weg ging. nun hab ich sie so positioniert das der teppich quer zu mir ist.
    klingt komisch un unlogisch, ich gebs zu :o , aber jetz kann man tatsächlich ansatzweise einen rimshot vernehmen.
     
  14. Sherlock

    Sherlock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    20.12.07
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Dietzenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.05   #14
    Vielleicht hast du sie auch zu stark gedämpft? ich spiele sowohl meine Pearl FF mit Messingkessel, als auch meine Steve Gadd Maple komplett offen und das batscht gewaltig. ich schaue im übrigen auch längs auf den Teppich.
     
Die Seite wird geladen...

mapping