Kein Signal von Pre zur EMU 0404

von Desr, 26.03.08.

  1. Desr

    Desr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    27.03.08
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Berlin Spandau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.08   #1
    Tachchen Leute !

    Ich habe die SuFu benutzt und Threads gelesen, jedoch hat mir keiner davon geholfen geschweige denn mein jetziges Problem behandelt.

    Ich habe ein Problem, ein richtiges Signal in meine Emu 0404 zu bekommen.
    Cubase und/oder Magix Music Maker nehmen ca. 0,01% Ton/Signal wahr d.h. wenn ich den Preamp so gut wie voll aufgedreht habe (was ja auch nicht so gesund ist, da dieser bis zum Anschlag stark übersteuert) und laut vor dem Mic klatsche, dann kann man nur ein sehr sehr leises Schnipsen hören.
    Hauptsächlich arbeite ich mit Cubase SX 3. Ich habe schon unter "Geräte" und "VST-Verbindungen" alle Einstellungen vorgenommen, alles richtig angeschlossen und wirklcih überprüft, ob alles korrekt angeschlossen ist. Input/Output L und R usw. - alles ist richtig angeschlossen.
    Die Realtek Ac`97 hatte ich auch im BIOS deaktiviert (meine Onboardsoundkarte). Die EMU 0404 empfängt zwar auch etwas (um die 20-45% Ton/Signal), aber nur wenn ich unter den oben bereits beschriebenen Umständen laut klatsche.
    Vom Mic zum Pre kommt ganz normal ein Signal an, auch beim normalen Sprechen oder Rappen. Da brauche ich den Preamp nicht voll aufdrehen.
    Der "10dB Pad" ist nicht benutzt und steht auf 0dB



    Also ich habe ein Audio Technica AT 3530 angeschlossen an meinem Presonus TubePre mit diesem Kabel in den Female XLR Input.
    Vom Preamp-Male XLR Output gehe ich mit diesem Kabel in einer der beiden Outputchinches der EMU 0404.
    Jo, schön peinlich ein Y-Kabel zu kaufen:o. Habe in der Nacht ungeduldig gesucht und das richtige nicht sofort gefunden und so weiter, der Grund für den Kauf des Kabels ist ja erstmal irrelevant. :)

    Ich glaube, dass gerade diese Kabel schuld am Signalverlust ist. Am XLR Male Anschluss dieses Kabels ist nichts angeschlossen, während es mit dem Pre und der Sounkarte verbunden ist.
    Einige meinen, es ist ein digitaler Fehler und dass das Problem auf keinen Fall an dem Kabel liege.

    Ich habe 2 Tage a min. 3 Stunden mit den Einstellungen in Cubase herumprobiert, Treiber reinstalliert, Pc rebootet usw.

    Ich hätte jetzt nichts weiter mehr hinzuzufügen und bin jedem erstmal schon dafür dankbar, dass er sich den großen Humpen hier durchgelesen hat.
    Ich bin jedem sehr dankbar der versucht, mir bei diesem Problem zu helfen.

    Ihr könnt mich auch adden unter 239 148 536 oder auch desr@live.de.
    Bitte nicht nutzen für Beatanfragen oder Dinge, die hier in diesem Thread offtopic sein könnten/sind.
     
  2. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 26.03.08   #2
    Phantomspeisung ist aktiviert?

    1., Kabel gibt's, die gibt's nicht ... ;-)
    2., Wie funktioniert das (Kabel) denn? Einmal XLR-unbalanced auf eine "Seite" des Klinkensteckers?
    3., Cinch? Hat die 0404 nicht Klinke (wie dein lustiges Kabel)?
    4., Du meinst hoffentlich die INPUT-Buchsen der EMU?
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 26.03.08   #3
    Hat die EMU-Soundkarte nicht ein eigenes ControlPanel, bei der man eventuelle noch was am Pegel einstellen kann oder zumindest eine Pegelanzeige hat? Weil Cubase selbsth hat damit ja nichts zu tun, das bekommt ja nur das Signal von der Soundkarte. Also erstmal checken, was an der Soundkarte ankommt.
    Kuaf dir ein normales Kabel und gut ist :D Du brauchst ein stinknormales Klinkenkabel ("Gitarrenkabel"). Wobei ich mich wundere das üebrhaupt was kommt... Die einzige Anwendung, die mir bei deinem komischen Y-Kabel einfällt, wäre ein Insertkabel. Zu diesem Zweck müsste die Spitze des Klinkensteckers mit der XLR-Male-Buchse verbunden sein, und der Ring des Klinkensteckers mit der Female-Buchse. Wenn das so ist, dann herrscht bei dir keine Verbindung zwischen PreAmp-Output und EMU-Input (die liest nämlich das SIgnal aus, was an der Spitze des Klinkensteckers ist, aber da ist bei dir ja nichts). Hinzu kommen eh so sachen wie eine nicht gerade optimale Umsetzung von Symmetrisch auf unsymmetrisch etc. Also bevor du weiter rumforschst - zunächst mal einfach ein einfaches Klinkenkabel benutzen.
    https://www.thomann.de/de/cordial_cci_3_pp.htm
     
  4. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 26.03.08   #4
    Um welche EMU handelt es sich?

    0404 USB oder die 0404 PCI ?

    Es ist unterschiedliche Software dabei und auch die Vorgehesweise ist unterschiedlich.


    Topo :cool:
     
  5. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 26.03.08   #5
    ich Tippe mal auf das ominöse Kabel - Y-Kabel bedeutet eigentlich das ein Signal auf zwei verteilt wird, also wäre die Vermutung naheliegend, daß dieses Kabel Balanced-Klinke auf zwei mal XLR-Unbalanced bringt (für was auch immer das gut sein sollte ?). Somit wäre dann, falls Du die Input-Klinken meinen solltest und nicht den Output-Cinch, die wenn ich mich nicht täusche allerdings 'nur' unbalanced Buchsen sind, das Signal nur 'halb' vorhanden, also je nachdem welchen der beiden XLRs Du in den Pre-Amp steckst nur der 'Hot' oder der 'Cold' vorhanden und die offene Masse - normalerweise muß beim Übergang Balanced - > Unbalanced der 'cold' und die Masse gebrückt werden und diese Brücke fehlt Dir hier wahrscheinlich.
     
  6. Desr

    Desr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    27.03.08
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Berlin Spandau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.08   #6
    Japp, der schöne +48V Knopf ist gedrückt. Sonst würde auch kein Signal in den Pre kommen was er aber wie gesagt unbehindert tut.

    Ehm, weiß jetzt nicht zu 100% was du meinst. Das Ding ist auf der Seite des anderen XLR Steckers, nicht auf die Seite des KLinkensteckers.

    Oh Tschuldigung, ja hast recht. Hatte mich verschrieben. Wie komm ich auf Cinch ? :D

    Auch da wars wieder zu spät :D Ja, ich meine natürlich die INPUT-Buchsen. Ich werde das oben gleich alles editieren ;)

    Jo, der PatchMix DSP nennt er sich. Da hab ich auch schon alles eingestellt mit Anschlüssen hier und da. Wie gesagt 20% - 45% schlägt der Balken ja hoch. Aber nur unter den wie oben bereits beschriebenen Umständen :(

    Dann werd ich mal das meiner E-Gitarre versuchen. Versteht ich dich richtig ? - Ich muss dann mit beiden Klinken in den Output des Preamps rein, wo UNBALANCED drüber steht ?
    Wie ich das dann mit der EMU verbinden muss is mir klar :D

    Ich hab eine EMU 0404 PCI .


    Vielen Dank erstmal für die sehr schnelle Hilfe, ich werd dann mal mein Gitarrenkabel ausprobieren wie gesagt und dann werd ich ja weiter sehen :)
    Ich muss erstmal noch mal weg, bis denn dann!
     
  7. Desr

    Desr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    27.03.08
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Berlin Spandau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.08   #7
    jawoll :D

    Das stinknormale Gitarrenkabel geeeht ! :D Echt richtig großen Dank für die Hilfe Leute.
    Thread kann von mir aus close.
     
Die Seite wird geladen...

mapping