Kein Unterschied zwischen den Bünden?

von jam-jam, 16.07.06.

  1. jam-jam

    jam-jam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.14
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    144
    Erstellt: 16.07.06   #1
    Habe eine Gitarre erstanden und habe sie auch bei einem Git.Bauer richten lassen, obwohl er mir da nicht sehr viel Hoffnung gemacht hat, da die Bundstäbchen sehr abgenutzt sind. Hab aber im Moment kein Geld um sie austauschen zu lassen.
    Habe mir von ihm dickere .11 er Saiten draufziehen lassen und in C Stimmen lassen.
    Nun habe ich gemerkt, dass beim zweiten und dritten Bund ( Habe Powerchords gegriffen)
    so gut wie kein Klangunterschied zu hören ist.
    Kommt das von den neuen Saiten oder ist da was Unrein?
     
  2. Fusionwedge

    Fusionwedge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    23.02.11
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    278
    Erstellt: 16.07.06   #2
    Das ist physikalisch unmöglich, dass das der selbe Ton wird.

    Kann es sein, dass du zu verzerrt spielst, oder die Saiten einfach viel zu dünn sind für eine C-Stimmung und deshalb keinen Unterschied hörst?
    Ein 11-Satz ist meines Erachtens zu wenig

    Edit: Gerade nen Kumpel gefragt. Der spielt auf C-Stimmung nen 012-052-Satz
     
  3. posaunix

    posaunix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    18.08.13
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 16.07.06   #3
    also die 11 sagt schonmal sehr wenig darüber aus.. es gibt ja schließlich auch 11-46er sätze... genauso wie es 10-56er gibt. :-)
     
  4. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 16.07.06   #4
    Doch, ist doch möglich: Das 3. Bundstäbchen ist so hoch, dass die Saite aufliegt wenn er im 2. Bund greift, oder? Halskrümmung könnte da einen Unterschied ausgemacht haben?
     
  5. Fusionwedge

    Fusionwedge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    23.02.11
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    278
    Erstellt: 16.07.06   #5
    Stimmt, daran hab ich garnicht gedacht!
    Das kann gut sein.
    Ich tippe eher auf falsche Halskrümmung, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass ein kompletter Bund zu hoch steht :screwy:
     
  6. jam-jam

    jam-jam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.14
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    144
    Erstellt: 16.07.06   #6
    Schon mal danke für die Antworten. Da es nur dort aufgefallen ist werde ich das später beim Bundstäbchenwechsel auf jeden Fall richten lassen bzw. nachschauen lassen.
    Zur ersten Antwort: Spiele Verzerrt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping