Keine Angst Schlagzeugkauf :)

von DarthMaul666, 03.08.08.

  1. DarthMaul666

    DarthMaul666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.08
    Zuletzt hier:
    13.08.08
    Beiträge:
    3
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.08   #1
    Also ich bin neu hier und hab mich hier die letzten Tage durch die Einsteigerposts gelesen und
    bin zu dem entschluss gekommen mir das Basix Custom zu kaufen mit S B8 Becken erstmal

    und liege damit neu so bei 700-800€

    erstmal danke an die reichlichen vorposter und an die Drummerin die mir bis jetzt schon ungeahnterweise sehr geholfen hat :)

    da ich kompletter Anfänger bin mit 32 :D frage ich mich ob Ihr leute kennt die auch so spät angefangen sind und ob sich das noch lohnt? Ihr werdet euch bestimmt totlachen aber die Drumsucht habe ich durch das Spiel Rockband ich weiss sicher das man das nicht vergleichen kann aber ich meins ernst und will es wirklich lernen naja habe ne Musikalische Grundausbildung gemacht und nen halbes Jahr Geige gespielt he he he naja zumindest weiss ich was viertel sechzehntel usw bedeutet

    Also über ein bisschen Hilfe würd ich mich sehr freuen und hoffe das ich nicht allzusehr nerve

    lg Darth
     
  2. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 04.08.08   #2
    bitte bitte *lach*

    und meine ermutigung: MACH DAS :)
    im schlimmsten fall merkst du irgendwann, dass drums doch nichts für dich sind, bist aber wenigstens um diese Erfahrung reicher :)

    Es gibt immerwieder Leute deines oder älteren Datums, denen es in den Fingern juckt und ich finde es gibt kein zeitliches Limit sich einen Traum zu erfüllen, also ran an die Sticks, Lehrer besorgt und ab geht die Post :)
     
  3. Drummer1987

    Drummer1987 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    14.07.14
    Beiträge:
    824
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    156
    Erstellt: 04.08.08   #3
    Sehe das genauso, es ist nie zu spät anzufangen.
    Kann mich da der Drummerin nur anschließen.
     
  4. tuedel

    tuedel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.106
    Erstellt: 04.08.08   #4
    Nicht so viel grübeln - just do it! Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg am Instrument!
     
  5. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    8.947
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.477
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 04.08.08   #5
    Zu alt ist man nie. Wenn man die Sticks noch halten kann, sicher nicht.:D

    Ich habe zwar schon mit 15 angefangen, aber sehr unregelmässig gespielt. Vor 12 Jahren hab ich nach fast 15 jähriger Pause wieder angefangen. Da musste ich auch fast bei "null" geginnen. Wenn du schon eine musikalischen Grundbildung hast, ist das immer gut. Und wenn du gutes Rhythmusgefühl und einen noch besseren Lehrer hast, solltest du das auch noch hinbekommen.

    Equipmentmässig hat sich heutzutage auch einiges zum Guten hin verbessert. Selbst im sog. "Einsteigerbereich" gibt es brauchbare Set, die mit guten Fellen und gut gestimmt, gar nicht so übel klingen. Bei den Becken sieht es leider etwas anders aus. Da bestimmt halt das Material und vor allem die Bearbeitung den Klang. Und das Ganze kostet dann.
    Es gibt aber auch für wenig Geld gute Becken. Die Zultans von Musik-Service, Stagg und Orion wäre da zu nennen. Stagg und Orion sind sicher nicht mit den Top-Becken zu vergleichen aber nicht schlecht. Und im Einsteigerbereich kochen alle nur mit Wasser, da geben die sich nicht viel, da sind die Unterschiede nur marginal. Gute Beckensets (die auch weit über den Einsteiger-Status hinausgehen) wären z. B. das Zultan Rockbeat Set für 333,--€, das Masterwork Troy für 299,-- und das Istanbul Samatya so um die 340,--€.
    Gebraucht kaufen wäre noch eine Alternative. Da müsstest du dir aber jemanden an die Hand nehmen, der sich gut auskennt. Gerade für Anfänger ist das Angebot nicht zu überblicken und wenn man nicht weiss worauf man achten muss, wird man wohl nur "gerollt". Nepper und Bauernfänger lauern halt auch hier, leider.
     
  6. DarthMaul666

    DarthMaul666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.08
    Zuletzt hier:
    13.08.08
    Beiträge:
    3
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.08   #6
  7. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 04.08.08   #7
    nein, das ist ein basix classic oder irgendwas in der richtung mit hauptsächlich messingbecken (das ride sieht von der färbung wie bronze aus, kann aber am licht liegen), würde da die finger von lassen :)

    http://cgi.ebay.de/Pearl-Schlagzeut...ryZ21767QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
    ggf. ist das ja auch in deiner nähe
    preislich würde ich da nicht mehr für bezahlen


    ein gutes angebot ist auch in den kleinanzeigen (preis nochmal etwas verhandeln... den baris satz gabs für 444euro, wenn ich mich recht entsinne, das m-serie ist eine ältere version... also 550 sollten schon drin sein und ist auch in nrw!)
    http://www.musik-service.de/Musiker-Flohmarkt-fly20103de.aspx
     
  8. DarthMaul666

    DarthMaul666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.08
    Zuletzt hier:
    13.08.08
    Beiträge:
    3
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.08   #8
    ja danke ich schaus mir an
     
Die Seite wird geladen...

mapping