Keith richard

von Tom.K, 23.09.07.

  1. Tom.K

    Tom.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.07
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.09.07   #1
    Wo finde ich ÜbungsDVD`s von Keith Ridchard?
    Gruß Tom.K
     
  2. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 23.09.07   #2
  3. audiojones

    audiojones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    4.08.15
    Beiträge:
    986
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    371
    Erstellt: 23.09.07   #3
    Kann ich empfehlen! - Keith Richards ist eh geil! ;)
     
  4. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.210
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    908
    Kekse:
    51.783
    Erstellt: 24.09.07   #4
    Stimm deine Klampfe auf ein offenes G , nimm die tiefe E-Saite ab.

    Wenn du dann in der Lage bist, den zeigefinger über alle Saiten zu legen und einen a-moll7- Akkord mit zwei Fingern dahinter zu greifen, kannst Du so ziemlich alle Stones-Hits von 1970 bis 1978 innerhalb einer halben Stunde nachspielen. Keith hat in der Zeit eigentlich alles mit zwei, maximal drei Griffen gespielt. Viel mehr hätte er wohl auch nicht zusammen bekommen.... "wer sich an die 70er erinnern kann, hat sie nicht erlebt....."

    z.B.
    Honky Tonk Woman, All down the line, Brown Sugar, Start me up, Happy ... eigentlich alles von den Alben "Sticky Fingers" , "Goats Head Soup", "Exile on Main Street" und "It's only Rock'n'Roll". Mehr braucht man eigentlich nicht.....

    ...ausser ein klein wenig Rhythmusgefühl und einer gewissen angeborenen Coolness. Und Lehrbücher und Übungs-DVDs sind uncool. :D

    Viel Spass!!! :great:
     
  5. DerZauberer

    DerZauberer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Beiträge:
    2.884
    Ort:
    New York City
    Zustimmungen:
    2.630
    Kekse:
    49.802
    Erstellt: 25.09.07   #5
    Mein Tipp wäre jetzt das hier gewesen:

    http://www.amazon.de/Play-Guitar-Gi...ie=UTF8&s=books-intl-de&qid=1190730948&sr=8-1

    Hat "nur" eine (ordentlich gemachte) CD mit den Backingtracks, dafür aber sehr gut gemachte Tabs/Noten zu vielen wichtigen Klassikern, sowohl in Standard Tuning als auch Open.

    Gerade bei Richards kann man auch mit einer DVD viel nicht wirklich "lernen", es geht ja weniger um perfekte Technik und ausgefuchste Akkorde, es geht ja mehr um Feeling... weniger ist mehr, der gute Rhythmusgitarrist weiß, wann er nicht zu spielen hat und wann er im/vor/nach dem Beat sein soll.

    Es hilft aber auf jeden Fall, sich mal mit den Feinheiten des Open G / Open A tunings auseinanderzusetzen, da ist aus meiner Sicht besonders "Brown Sugar" extrem gut geeignet. Die Demontage der tiefen E-Saite ist nicht notwendig, aber natürlich stilecht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping