Ken Smith, Lakland und G&L ...

von CandleWaltz, 05.06.06.

  1. CandleWaltz

    CandleWaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    7.08.07
    Beiträge:
    1.471
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    597
    Erstellt: 05.06.06   #1
    Grüßet euch, werte Bassisten.
    Nach dieser langen Odysee (so nannte es jedenfalls Blackout ;) ) habe ich das Thema Basskauf mal eine Woche hintendran gestellt und die Suche neu aufgenommen.
    Nachdem ich 10 verschieden Bässe ins Auge genommen habe und manche für gut und manche für schlecht befunden habe, blieben nun am Ende 3 Bässe über.
    Der Ken Smith KSD 605, den Lakland Skyline 55-01 und den G&L Tribute 2500.
    Was ich für einen Sound möchte dürfte eigentlich weitestgehend bekannt sein.
    Knurrend, dampfwalzend, aber doch präzise und nicht matschend. Welchen von denen kennt ihr? Welche Erfahrungen?
    Was mich auch noch interessieren würde, wäre der Unterschied von einem Lakland 55-01 zu einem 55-02. Auf der Lakland Seite waren die einzigen 2 Unterschiede die Lackierung und die PU Bestückung. Allerdings lag die UVP bei dem 55-01 bei 999€, beim 55-02 bei 1699€.
    Thx schonmal :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping